Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Depressionen

Maria Höfl-Riesch wusste von Lindsey Vonns Depressionen

14.12.2012 | 14:47 Uhr
Maria Höfl-Riesch wusste von Lindsey Vonns Depressionen
Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch wusste seit einigen Wochen von den Depressionen ihrer Freundin und Kontrahentin Lindsey Vonn.Foto: AFP

Val d´Isère.  Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch wusste seit einigen Wochen von den Depressionen ihrer Freundin und Kontrahentin Lindsey Vonn. Die Amerikanerin hatte in einem Interview mit dem US-Magazin "People" von ihren jahrelangen Depressionen berichtet.

Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch wusste seit einigen Wochen von den Depressionen ihrer Freundin und Kontrahentin Lindsey Vonn. "Sie hat relativ lange mit niemanden darüber gesprochen. Aber jetzt vor einigen Wochen, als sie wusste, dass das Interview demnächst erscheint, haben wir drüber gesprochen. Darum war ich kurz zuvor darüber informiert", sagte sie am Freitag nach der Weltcup-Abfahrt in Val d´Isère.

Vonn erzählt im Interview von jahrelangen Depressionen

Vonn hatte zuvor in einem Interview mit dem US-Magazin People von ihren jahrelangen Depressionen berichtet. Höfl-Riesch wies Vermutungen zurück, wonach sich Vonn im November wegen psychischer Probleme im Krankenhaus habe behandeln lassen. "Dass sie extreme Darm-Probleme hatte, ist unbestritten", sagte sie. Zugleich bot die 28-Jährige der Amerikanerin weitere Hilfe an.

Lindsey Vonn
Lindsey Vonn in Klinik - Rätselraten um Ski-Star

Der Krankenhaus-Aufenthalt von Lindsey Vonn gibt Rätsel auf. Lewis Kay, der Sprecher der Gesamtweltcup-Siegerin, teilte mit, sie leide schon seit zwei...

"Wir verstehen uns Gott sei Dank wieder sehr gut. Sie weiß, dass ich als Freundin immer für sie da bin." Bei einem Kaffee abseits der Piste könne sie mit Vonn grundsätzlich über "alles reden", was den Skirennsport nicht direkt betreffe.

Extremer Ehrgeiz

Höfl-Riesch berichtete , dass Vonn sehr unter der Trennung von Ehemann Thomas gelitten habe. "Vor allem letztes Jahr, die Trennung und die Zeit davor - die Trennung hatte ja Gründe - war extrem schwierig für sie", sagte sie. Eine mögliche Erklärung für die psychischen Probleme vermutet sie in Vonns extremem Ehrgeiz. "Wenn sie gewinnt, ist sie super drauf. Wenn sie die Ziele nicht erreicht, die sie sich steckt, fällt sie gleich in ein sehr tiefes Loch." (sid)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutsche bei French Open weiter - Kohlschreiber muss warten
French Open
Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Annika Beck bleiben in Paris im Rennen. Benjamin Becker überzeugt, Philipp Kohlschreiber von Dunkelheit gestoppt.
Ruder-Bundestrainer Holtmeyer fordert bessere Förderung
Rudern
Der Deutschlandachter will am Wochenende Ruder-Europameister werden. Für Bundestrainer Holtmeyer muss sich künftig auf dem Weg zu Titeln etwas ändern
Kerber und Lisicki ohne Mühe weiter - Barthel gescheitert
French Open
Die deutschen Tennis-Damen Angelique Kerber und Sabine Lisicki kamen bei den French Open mühelos weiter. Vor allem der Erfolg von Kerber beruhigte.
Boll holt mit Borussia Düsseldorf 27. Deutsche Meisterschaft
Tischtennis-Bundesliga
Rekordmeister Borussia Düsseldorf setzte sich im Bundesliga-Finale gegen Fulda 3:1 durch. Gegen Orenburg kann das Team von Timo Boll das Triple holen.
Deutschlandachter will vom Dortmund-Ems-Kanal an Weltspitze
Rudern
Der Deutschlandachter geht mit drei Rückkehrern in die neue Rudersaison. Bundestrainer Ralf Holtmeyer will den WM-Titel von den Briten zurückholen.
Fotos und Videos
Das Sportjahr 2014
Bildgalerie
Rückblick
article
7393637
Maria Höfl-Riesch wusste von Lindsey Vonns Depressionen
Maria Höfl-Riesch wusste von Lindsey Vonns Depressionen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/sportmix/maria-hoefl-riesch-wusste-von-lindsey-vonns-depressionen-id7393637.html
2012-12-14 14:47
Maria Höfl-Riesch,Lindsey Vonn,Die Zeit,Depressionen,Kaffee
Sportmix