Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Fußball

Spanischer Schiedsrichter verliert Milz nach Angriff eines Spielers

19.02.2013 | 13:49 Uhr
Spanischer Schiedsrichter verliert Milz nach Angriff eines Spielers
Ein 17-jähriger spanischer Fußball-Schiedsrichter ist bei einem Spiel von zwei Amateurteams in Burjassot bei Valencia so schwer verletzt worden, dass ihm die Milz entfernt werden musste.

Valencia.  Ein 17-jähriger spanischer Fußball-Schiedsrichter ist bei einem Spiel von zwei Amateurteams in Burjassot bei Valencia so schwer verletzt worden, dass ihm die Milz entfernt werden musste. Der Angreifer, ein 27 Jahre alter Polizeibeamter, wurde wenige Stunden später festgenommen.

Ein brutaler Angriff auf einen 17 Jahre alten Fußball-Schiedsrichter hat in Spanien für große Empörung gesorgt. Der junge Referee ist bei einem Spiel von zwei Amateurteams in Burjassot bei Valencia so schwer verletzt worden, dass ihm die Milz entfernt werden musste. Der Angreifer, ein 27 Jahre alter Polizeibeamter, wurde wenige Stunden später festgenommen. Wie die spanische Presse am Dienstag berichtete, soll sich der Vorfall am Sonntag ereignet haben.

In ursprünglichen Berichten der Nachrichtenagentur dpa hatte es zunächst fälschlicherweise geheißen, der Schiedsrichter hätte durch die Attacke seinen Arm verloren.

Kurz vor dem Abpfiff habe der Polizist demnach den Schiedsrichter nach einer Freistoß-Entscheidung beschimpft und dafür die Rote Karte erhalten. Daraufhin schlug der 27-Jährige den Unparteiischen mit einem Fausthieb nieder und trat auf den am Boden liegenden Gymnasiasten ein. Mehrere Spieler überwältigten den Angreifer. Der Schiedsrichter verlor große Mengen an Blut und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Keine Alternative

Sport-Urteil
Lebenslange Sperre für Amateur-Fußballer nach Schiri-Attacke

Nach einer brutalen Attacke auf einen Schiedsrichter bei einem Hallenturnier in Krefeld hat die zuständige Spruchkammer den Fußballer lebenslang gesperrt. Er darf in ganz Deutschland nie wieder spielen. Ein besonders hartes Urteil, das Signalwirkung haben könnte.

Dort sahen die Ärzte keinen anderen Ausweg, als dem jungen Mann die Milz zu entfernen. Der Vater des 17-Jährigen berichtete der Zeitung "Levante-EMV": "Mein Sohn fühlt sich deprimiert und hat gesagt, dass er seine Schiedsrichterkarriere aufgeben wird." Der Angreifer wurde nach Informationen des Blattes aus seinem Verein ausgeschlossen und bis auf weiteres vom Polizeidienst suspendiert. (dpa)



Kommentare
19.02.2013
15:17
Gelöschter Kommentar.
von unverstaendnis | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator gelöscht.

19.02.2013
15:11
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.02.2013
15:10
was hat er denn nun verloren... !?
von unverstaendnis | #3

Hier stand doch gerade noch "Spanischer Schiedsrichter verliert ARM nach Angriff eines Spielers"..........

19.02.2013
14:17
Spanischer Schiedsrichter verliert Arm nach Angriff eines Spielers
von Anne88 | #2

Da hat er ja noch Glück gehabt. In Holland ließen die *********** einem Linienrichter nicht das Leben.

19.02.2013
13:59
Spanischer Schiedsrichter verliert Arm nach Angriff eines Spielers
von nick0815 | #1

Dein Freund und Helfer ;-)

Aus dem Ressort
Hummels fehlt BVB in Augsburg - Bender und Ramos fraglich
Personalsorgen
Borussia Dortmund bleibt auch in der neuen Saison vom Verletzungspech verfolgt, zahlreiche wichtige Spieler können die Reise zum Bundesligaspiel beim FC Augsburg nicht antreten. Darunter auch der neu gekürte Kapitän - der weiter auf sein Debüt im Amt warten muss.
Innenminister Ralf Jäger möchte auf Ultras zugehen
Polizei
NRW-Innenminister Ralf Jäger wünscht sich keine englischen Verhältnisse in den Stadien, bei denen es keine Stehplätze und keine Stimmung gibt. Das hat der SPD-Politiker in einem Interview mit dem Fachblatt RevierSport gesagt. Störer müssten in der Masse der Kurven besser isoliert werden.
Im Derby gegen RWO will RWE die Heimbilanz aufpeppen
Rot-Weiss Essen
Es ist mal wieder Derby-Zeit. Am kommenden Samstag empfängt Rot-Weiss Essen die Rot-Weißen aus Oberhausen (14 Uhr, Hafenstraße), und man darf davon ausgehen, dass dieses Treffen auch diesmal wieder eine Belastungsprobe für Nerven und Kreislauf wird.
Sama verlässt den VfL Bochum - Jungwirth vor dem Absprung
Wechsel
Stephen Sama, der Probespieler der letzten Tage, wurde am Mittwoch vor der Mannschaft verabschiedet beim VfL Bochum. Dagegen wird Malcom Cautalua am Donnerstag erstmals mittrainieren. Für Florian Jungwirth soll es erste Nachfragen anderer Clubs gegeben haben.
Wieder nur Remis für den MSV - 1:1 gegen Arminia Bielefeld
6. Spieltag
Für den MSV Duisburg gab es am 6. Spieltag der 3. Liga das vierte Unentschieden. Die Mannschaft von Trainer Gino Lettieri trennte sich vor heimischer Kulisse von Arminia Bielefeld mit einem 1:1. Kingsley Onuegbu hatte die Zebras in Führun gebracht, Julian Börner glich für die Ostwestfalen aus.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?