Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Motorsport

Red Bull plant mit Vettel bis 2016 zu verlängern

05.10.2011 | 12:07 Uhr

Köln (SID) - Der erst vor wenigen Monaten verlängerte Vertrag von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel bei Red Bull soll in absehbarer Zeit um zwei weitere Jahre bis 2016 ausgedehnt werden. "Das stimmt", sagte Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko der Sport Bild.

"Wir haben mit Sebastian einen Vertrag bis 2014 gemacht, weil beide Seiten davon ausgegangen sind, dass wir dann noch einmal zwei Jahre unter dem neuen Motorregelwerk (Vier- statt Achtzylinder; d. Red.) zusammen fahren können", erklärte Marko: "Das hat sich jetzt geändert. Der neue Motor kommt erst 2014. Deshalb haben wir den Vertrag mit unserem Motorlieferanten Renault bis 2016 verlängert und hoffen damit, Sebastian ein Auto hinstellen zu können, mit dem er auch über 2014 hinaus WM-Titel gewinnen kann und will."

Vettel, der am Sonntag in Japan aller Voraussicht nach seinen zweiten WM-Titel perfekt machen wird, scheint einer Vertragsverlängerung nicht abgeneigt zu sein. "Ich fühle mich sehr, sehr wohl, wo ich gerade bin", sagte er der Sport Bild: "Im Moment gibt es keinen Grund, das Team zu wechseln. Wir bei Red Bull sind fast wie eine Familie."

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Schumacher-Krankenakte - IP-Adresse des Verkäufers ermittelt
Schumacher
Im Fall von Michael Schumachers illegal angebotener Krankenakte führt die Spur in die Schweiz. Vom Rechner eines Flugunternehmens aus soll der Hehler-Deal offeriert worden seien. Die Firma war für den Krankentransport des Formel-1-Rekordweltmeisters im Gespräch.
Hamilton profitiert von Rosberg-Ausfall und siegt
Formel 1
Es sah alles so gut aus für Nico Rosberg: Er fuhr beim Großen preis von Großbritannien seinem vierten Saisonsieg entgegen, hätte damit den Vorsprung in der WM-Wertung auf 29 Punkte ausgebaut - doch wegen eines technischen Defekts kam alles ganz anders.
Deutsche Startreihe in Silverstone - Rosberg vor Vettel
Formel 1
Nico Rosberg hat sich die Pole Position für den GP von Großbritannien gesichert. Der Mercedes-Pilot verwies am Samstag auf den letzten Drücker Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel auf Platz zwei. Für Vorjahressieger Rosberg war es die vierte Pole der Saison und die achte in seiner Karriere
Susie Wolff vor Testfahr-Debüt in der Formel 1
Formel 1
Williams-Testfahrerin Susie Wolff betrachtet ihr Debüt an einem Formel-1-Rennwochenende am Freitag in Silverstone als weiteren wichtigen Schritt zur Emanzipation.
Nächster Mercedes-Doppelerfolg - Rosberg bezwingt Hamilton
Formel 1
Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat mit seinem Sieg beim Formel-1-Rennen in Österreich die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Rosberg gewann am Sonntag in Spielberg vor seinem britischen Teamkollegen Lewis Hamilton.
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1
Toro Rossos Flitzer
Bildgalerie
Formel 1