Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Motorsport

Red Bull plant mit Vettel bis 2016 zu verlängern

05.10.2011 | 12:07 Uhr

Köln (SID) - Der erst vor wenigen Monaten verlängerte Vertrag von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel bei Red Bull soll in absehbarer Zeit um zwei weitere Jahre bis 2016 ausgedehnt werden. "Das stimmt", sagte Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko der Sport Bild.

"Wir haben mit Sebastian einen Vertrag bis 2014 gemacht, weil beide Seiten davon ausgegangen sind, dass wir dann noch einmal zwei Jahre unter dem neuen Motorregelwerk (Vier- statt Achtzylinder; d. Red.) zusammen fahren können", erklärte Marko: "Das hat sich jetzt geändert. Der neue Motor kommt erst 2014. Deshalb haben wir den Vertrag mit unserem Motorlieferanten Renault bis 2016 verlängert und hoffen damit, Sebastian ein Auto hinstellen zu können, mit dem er auch über 2014 hinaus WM-Titel gewinnen kann und will."

Vettel, der am Sonntag in Japan aller Voraussicht nach seinen zweiten WM-Titel perfekt machen wird, scheint einer Vertragsverlängerung nicht abgeneigt zu sein. "Ich fühle mich sehr, sehr wohl, wo ich gerade bin", sagte er der Sport Bild: "Im Moment gibt es keinen Grund, das Team zu wechseln. Wir bei Red Bull sind fast wie eine Familie."

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
André Lotterers Wochenendausflug in die Formel 1
Nach Formel-1-Debüt
Normalerweise fährt er Langstreckenrennen wie die 24 Stunden von Le Mans, am Wochenende war der Duisburger André Lotterer in der Formel 1 in Spa im Einsatz und erzählt danach im Interview, wie man ein Cockpit bekommt und warum man mit 32 nicht zu alt für die Königsklasse ist.
Mercedes droht Hamilton und Rosberg mit Konsequenzen
Formel 1
Einst waren sie dicke Kumpels, jetzt kracht es nur noch zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Der nach dem Ungarn-Knatsch angeblich geschlossene Frieden hielt nicht einmal ein Rennen. Nun hat Mercedes Konsequenzen angekündigt, um die WM nicht zu gefährden.
Weltmeister Kramer gleicht gegen Stuttgart aus - 1:1
Bundesliga
Der VfB Stuttgart will am 1. Spieltag der Fußball-Bundesliga das bittere Aus im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum vergessen machen. Die Schwaben, bei denen Armin Veh auf die Trainerbank zurückkehrte, sind zu Gast bei Borussia Mönchengladbach. Wir tickern live ab 17.30 Uhr!
Der MSV Duisburg nimmt einen Punkt mit aus Chemnitz
MSV
Der Chemnitzer FC hat die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga verloren. Am Sonntag kam die Mannschaft von Trainer Karsten Heine nicht über ein 0:0 gegen den MSV Duisburg hinaus. Zwar blieb der CFC damit auch am 5. Spieltag ungeschlagen, rutschte jedoch auf Rang drei ab.
Ricciardo siegt bei Spa-Spektakel nach Mercedes-Crash
Formel 1
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Belgien gewonnen. Der Australier setzte sich am Sonntag im ersten Rennen nach der Formel-1-Sommerpause vor Nico Rosberg durch. Der Mercedes-Pilot baute dadurch trotz eines Zusammenstoßes mit Lewis Hamilton seine Führung in der WM-Wertung aus.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Rosberg feiert "Heimsieg"
Bildgalerie
Formel 1
Mercedes siegt in China
Bildgalerie
Formel 1
Hülkenbergs neues Auto
Bildgalerie
Formel 1
Toro Rossos Flitzer
Bildgalerie
Formel 1