Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Wesel Hamminkeln Schermbeck

Rechtzeitig den Faden gefunden

20.01.2008 | 21:05 Uhr

HANDBALL. Landesliga-Damen der HSG Wesel nehmen sich beim Schlusslicht in Oberhausen eine längere Auszeit, gewinnen aber mit 17:10.

WESEL. Eine viertelstündige, unerklärliche "schöpferische Pause" nach dem Seitenwechsel hätte beinahe die fest eingeplanten Punkte in größere Gefahr gebracht. Doch die Handball-Damen der HSG Wesel besannen sich rechtzeitig und gewannen so gestern beim Landesliga-Schlusslicht HSG Mülheim/Oberhausen am Ende doch noch deutlich und verdient mit 17:10 (8:5).

"Wir haben den Gegner nach der Pause durch viele völlig unnötige technische Fehler unsererseits auf 9:9 herankommen lassen" ärgerte sich HSG-Trainerin Melanie Dieckmann über zahlreiche Pässe in die Leere oder über die Köpfe. "Danach haben wir uns aber halbwegs gefangen. Trotzdem habe ich keine wirkliche Erklärung für solche Unterschiede in der Leistung."

Mit diesem Sieg sind die HSG-Damen ihrem neuen Saisonziel Platz vier wieder ein Stückchen näher gekommen.

Am kommenden Samstag (19 Uhr) empfängt das Team von Trainerin Melanie Dieckmann die Reserve der Spielvereinigung 08/29 Friedrichsfeld in der Halle Nord.

HSG: Hennes, Schmalfuss; Gester (5/2), Steinkamp (1), Keienborg (1), Betcke (4/1), Haynitzsch (2), Isselhorst, Lettgen, Barra, Pass (4), Badziong. (an)


Kommentare
Aus dem Ressort
„Echte“ Postler besiegen den PSV Lackhausen 2:1
Testspiel
Gutes Wetter, sympathische und spendable Gegner - einzig an Zuschauern mangelte es, als der PSV Lackhausen am Mittwoch die Nationalauswahl der Deutschen Post zu einem Testspiel am Molkereiweg empfing. Wer nicht dort war, verpasste zum einen den 2:1 (0:0)-Sieg der Gäste, zum anderen die Chance auf...
Die Bezirksliga-Vorschauen im Überblick
Gruppe 6
Die Aufholjagd des Fußball-Bezirksligisten BW Dingden (12. Platz/27 Punkte) hinterlässt nach erfolgreichen Wochen nun auch in der Tabelle ihre Spuren. Mit dem 4:2-Derbysieg beim HSV überflügelten die Blau-Weißen die beiden Nachbarn aus Hamminkeln sowie Lankern und ein neues Ziel ist auch schon...
RTGW-Surfer begrüßen 300. Mitglied
Wassersport
Wesel. Angesurft wurde bei der Surfabteilung der RTG Wesel, die dabei ihr 300. Mitglied begrüßte und als größte Abteilung des Vereins weiter wächst. Die Dame bekam zu diesem Anlass gleich einen Surfkurs dazu geschenkt.
TSG-Paar Böwe/Bolland steigt auf
Tanzen
Janine Böwe und Marcel Bolland von der TSG Balance Wesel ertanzten sich bei der TBW-Trophy in Karlsruhe (8./4. Platz) sowie mit Rang zwei in Bochum die letzten fehlenden Punkte für den Aufstieg in die Hauptgruppe B Latein, wo sie ohne neuen Choreographien ein Paar hinter sich ließen.
Postsportler empfangen „ihre“ Nationalauswahl
Fußball
Während die Kreis- und Bezirksligisten auch am Gründonnerstag im Einsatz sind, muss der PSV Lackhausen in der Oberliga trotz der dortigen 38. Spieltage erst wieder am kommenden Ostermontag ran. Zum ungleichen Duell der Aufsteiger gastiert dann die U23 von Rot-Weiss Essen beim Schlusslicht. Heute...
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Badminton
Bildgalerie
Sport
Badminton
Bildgalerie
Sport
Sportlerball 2014
Bildgalerie
Wesel
BW Dingden triumphiert
Bildgalerie
Hallenfußball