Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Wesel Hamminkeln Schermbeck

Rechtzeitig den Faden gefunden

20.01.2008 | 21:05 Uhr
Funktionen

HANDBALL. Landesliga-Damen der HSG Wesel nehmen sich beim Schlusslicht in Oberhausen eine längere Auszeit, gewinnen aber mit 17:10.

WESEL. Eine viertelstündige, unerklärliche "schöpferische Pause" nach dem Seitenwechsel hätte beinahe die fest eingeplanten Punkte in größere Gefahr gebracht. Doch die Handball-Damen der HSG Wesel besannen sich rechtzeitig und gewannen so gestern beim Landesliga-Schlusslicht HSG Mülheim/Oberhausen am Ende doch noch deutlich und verdient mit 17:10 (8:5).

"Wir haben den Gegner nach der Pause durch viele völlig unnötige technische Fehler unsererseits auf 9:9 herankommen lassen" ärgerte sich HSG-Trainerin Melanie Dieckmann über zahlreiche Pässe in die Leere oder über die Köpfe. "Danach haben wir uns aber halbwegs gefangen. Trotzdem habe ich keine wirkliche Erklärung für solche Unterschiede in der Leistung."

Mit diesem Sieg sind die HSG-Damen ihrem neuen Saisonziel Platz vier wieder ein Stückchen näher gekommen.

Am kommenden Samstag (19 Uhr) empfängt das Team von Trainerin Melanie Dieckmann die Reserve der Spielvereinigung 08/29 Friedrichsfeld in der Halle Nord.

HSG: Hennes, Schmalfuss; Gester (5/2), Steinkamp (1), Keienborg (1), Betcke (4/1), Haynitzsch (2), Isselhorst, Lettgen, Barra, Pass (4), Badziong. (an)

Kommentare
Aus dem Ressort
Eine DM ohne Hukriede, aber mit zwei BV-Youngstern
Badminton
Thorsten Hukriede musste für die Badminton-Meisterschaft absagen, es passte beruflich nicht. So sind neben Kira Kattenbeck zwei Weseler Talente am...
Alina Arenz und Elisa Stumpen sprinten zu je zwei Siegen
Leichtathletik
Beim Hallenwettkampf des Weseler TV kam der Gastgeber zu vier Siegen. Gleichzeitig diente das Meeting auch als Kreismeisterschaft in drei Disziplinen.
HSG Wesel und SV Schermbeck fegen Gegner aus der Halle
Handball
In der Handball-Verbandsliga der C-Junioren kamen die HSG Wesel und der SV Schermbeck bei ihren letzten Pflichtspielen zu ungefährdeten Kantersiegen.
KSB zeichnet die im Stillen wirkenden Ehrenamtlichen aus
Ehrung
Die eher im Verborgenen arbeitenden Vereinsmitarbeiter erfuhren nun in einer Feierstunde die Würdingung ihrer Tätigkeit durch den KSB Wesel.
31:33! HSG Wesel kämpft vergeblich um das Happy End
Handball
Es hätte ein weiteres Kapitel in der Geschichte der erfolgreichen Aufholjagden werden können. Doch diesmal reichte es für den...
Fotos und Videos
Die Besten des Jahres
Bildgalerie
Fest des Weseler Sports
Gahlen 2015
Bildgalerie
Springreiten
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Hallenfußball
Nikolaus-Crosslauf
Bildgalerie
Flüren
article
1456120
Rechtzeitig den Faden gefunden
Rechtzeitig den Faden gefunden
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/wesel-hamminkeln-schermbeck/rechtzeitig-den-faden-gefunden-id1456120.html
2008-01-20 21:05
Wesel Hamminkeln Schermbeck