Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Leichtathletik

Deutsche Springer-Elite trifft sich im Auestadion

22.05.2012 | 17:52 Uhr
Deutsche Springer-Elite trifft sich im Auestadion
Startet wieder in Wesel: Dreispringerin Katja Demut (Jena). (Foto: Gerd Hermann)

Wesel. Manfred Frach benutzt einen Superlativ. „Das ist das bestbesetzte Springermeeting, das wir je hatten“, sagt der Leichtathletik-Abteilungsleiter des Weseler TV. Am kommenden Pfingstmontag (ab 11 Uhr) lädt der Klub zu seiner 18. Auflage der hochkarätigen Veranstaltung ins Auestadion ein.

Und wer in der deutschen Weit- und Dreisprung-Szene Rang und Namen besitzt, will in der Hansestadt über den Balken gehen. Schließlich ist neben einem Sieg die Qualifikationsnorm für die Olympischen Spiele in London das Ziel.

Nach dem Vorprogramm mit dem Dreisprung der Herren und der U 20-Klasse sowie dem Weitsprung der U 20 startet mit dem Damen-Dreisprung (ab 13.30 Uhr) das Hauptprogramm. Mit Katja Demut (Jena), die mit dem neuen deutschen Rekord von 14,57 Meter im letzten Jahr siegte, und Kristin Gierisch (Chemnitz) haben sich die beiden besten Athletinnen angesagt. Für beide geht es auch noch um die Olympia-Norm von 14,30 Meter.

Im Damen-Weitsprung (ab 14.45 Uhr) gibt es ein Wiedersehen mit Bianca Kappler (Rehlingen). Die 31-Jährige Hatte 2008 wegen eines Achillessehnenrisses Olympia verpasst und hofft auf das Erfüllen der Norm (6,75) in Wesel. Mit 6,76 Meter ist ihr Sosthene Moguenara (Wattenscheid), die ebenfalls im Auestadion dabei ist, einen Schritt voraus.

Bei den Herren (ab 16 Uhr) erwartet Manfred Frach ein Duell der Europameister Sebastian Bayer (Hamburg) und Christian Reif (Ludwigshafen). „Sonst gehen sie sich eigentlich immer so ein bisschen aus dem Weg“, so Frach. Die Ausnahme soll Montag in Wesel sein.

Ralf Pollmann



Kommentare
Aus dem Ressort
BV Wesel erwartet den TV Emsdetten in Bestbesetzung
2. Liga Badminton
„Die Rückkehr der Österreicher“ ist kein Filmtitel, sondern eine gute Nachricht für den Badminton-Zweitligisten BV Wesel RW (3. Platz/8:6 Punkte). Allen Rot-Weißen wurde am vergangenen Wochenende die herausragende Bedeutung, die Roman Zirnwald und Luka Wraber für den Vizemeister besitzen, noch...
4:0 gegen VfR! PSV-A-Junioren erreichen FVN-Ebene
Fußball-Pokal
Bei der Fußball-A-Jugend wurde im Kreispokal der dritte Teilnehmer auf FVN-Ebene zwischen dem VfR Mehrhoog und dem PSV Lackhausen ermittelt. Am Ende ging im Duell der Halbfinal-Verlierer die klassenhöhere Mannschaft aus Wesel mit 4:0 (1:0) als Sieger hervor. Sebastian Görg hatte die „Postler“ schon...
BWD-Talent Greta Klein-Hitpaß ins U16-Nationalteam berufen
Volleyball
Aus den vielen Erfolgsmeldungen aus dem Volleyballdorf sticht diese noch heraus. Nach einer einwöchigen Sichtung in der Sportschule Kienbaum bei Berlin wurde Greta Klein-Hitpaß vom SV BW Dingden in den U16-Kader der Nationalmannschaft berufen. Diese Ehre war bei den Blau-Weißen zuletzt Silke Tigler...
Vize-Kreistitel und zwei Ausfälle für HSC Berg
Damen-Fußball
In der Hansahalle in Emmerich richtete die DJK Hüthum-Borghees die ersten Fußball-Kreismeisterschaften für Damen-Teams im Kreis Rees-Bocholt aus. Dabei schafften es die beiden klassenhöchsten Vertreter ins Finale, wo sich im Duell der Landesligisten der HSC Berg der DJK Barlo mit 0:1 beugen musste.
BW Flüren stellt für die Herren 30 Antrag auf 1. Verbandsliga
Tennis
Seit Oktober und dem freiwilligen Rückzug ist das Kapitel 1. Tennis-Bundesliga für den TC BW Flüren Geschichte. Die Blau-Weißen hatten ihr Team der Herren 30 nach nur einem Jahr in der Eliteklasse aufgrund fehlender Sponsorengelder wieder abgemeldet (die NRZ berichtete). Fraglich war zu diesem...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Hamminkelner Sportlerball
Bildgalerie
Sportlerball
10. Hanse-Citylauf
Bildgalerie
Laufen
5. Sparkassen-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
24. Halbmarathon
Bildgalerie
Schermbeck