Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Volleyball-Regionalliga

1:3! Gute Leistung reicht nicht aus

26.09.2010 | 14:06 Uhr

Hamminkeln. Mit vollem Einsatz stemmten sich die Volleyballerinnen des SV BW Dingden gegen den rauen Regionalligawind. Über weite Phasen der Partie gegen Titelanwärter Fortuna Bonn hielt die Mannschaft von Trainer Michael Kindermann die Begegnung offen.

Erst in der Verlängerung des vierten Satzes mussten sich die Blau-Weißen geschlagen geben. 1:3 (23:25, 25:20, 19:25, 24:26) lautete das Endergebnis am Mumbecker Bach. Coach Kindermann zog nach der ersten Saisonniederlage dennoch ein positives Fazit. „Das Spiel hat gezeigt, dass wir in der Regionalliga mithalten können.“

Das bewies bereits der erste Durchgang. Auch ohne die ehemalige Zweitligaspielerin Stefanie Lammers kamen die Dingdenerinnen nach einem schnellen Rückstand zurück. Beim Stand von 23:24 fehlte nicht mehr viel, um den Favoriten aus der früheren Bundeshauptstadt zu ärgern. Im zweiten Satz wurden die Angriffe der Gastgeberinnen noch zielstrebiger. Nach dem 11:11-Zwischenstand zeigten sie, was bei einer konstanten Leistung möglich gewesen wäre. Der deutliche 25:20-Satzgewinn war jedenfalls keine Überraschung mehr.

Gegen die körperlich überlegenen Gegnerinnen verpasste es die Kindermann-Truppe, auf diesem Erfolgserlebnis aufzubauen. Erst im vierten Durchgang fing sie sich wieder. Beim Stand von 24:24 waren die Dingdenerinnen nah am entscheidenden Tie-Break, mussten sich jedoch der Routine der Bonnerinnen geschlagen geben. „Leider haben wir zwei Sätze, die wir uns mit fünf schwachen Minuten kaputt gemacht haben, knapp verloren“, sagte Kindermann und sein Ärger zeigte, welches Selbstvertrauen die BWD-Volleyballerinnen mittlerweile besitzen.

BWD: Tersek, Meiermann, Heynck, Terwege, van Gemmeren, Langhoff, Koopmann, Schmitz, Kappmeyer, Meis.

NRZ


Kommentare
26.09.2010
17:17
1:3! Gute Leistung reicht nicht aus
von abelheira | #1

Ligatauglichkeit ist definitiv vorhanden. Die leichtsinnig vergebenen Punkte müssen halt abgeschafft werden, dann haut das auch hin. Aber bei zirka 25 zu langen Angaben wird es schwer.

Aus dem Ressort
Koch soll Peters als Kreisvorsitzenden ablösen
Fußball
An der Spitze des Fußball-Kreises 11 Rees-Bocholt bahnt sich ein Wechsel an. Nach NRZ-Informationen wird Hans-Achim Peters das Amt des Kreisvorsitzenden zum 30. Juni diesen Jahres aus gesundheitlichen Gründen niederlegen.
„Wochen der Wahrheit“ für den SV Bislich
Bezirksliga
Wenn die „Mannschaft der Stunde“ in die „Wochen der Wahrheit“ geht, dann lacht das Phrasenschwein. Doch besser lässt sich die Situation beim Fußball-Bezirksligisten SV Bislich kaum zusammenfassen. Die Schwarz-Weißen gewannen nach der Winterpause in der Gruppe 7 alle ihre neun Auftritte, spielten...
„Echte“ Postler besiegen den PSV Lackhausen 2:1
Testspiel
Gutes Wetter, sympathische und spendable Gegner - einzig an Zuschauern mangelte es, als der PSV Lackhausen am Mittwoch die Nationalauswahl der Deutschen Post zu einem Testspiel am Molkereiweg empfing. Wer nicht dort war, verpasste zum einen den 2:1 (0:0)-Sieg der Gäste, zum anderen die Chance auf...
Die Bezirksliga-Vorschauen im Überblick
Gruppe 6
Die Aufholjagd des Fußball-Bezirksligisten BW Dingden (12. Platz/27 Punkte) hinterlässt nach erfolgreichen Wochen nun auch in der Tabelle ihre Spuren. Mit dem 4:2-Derbysieg beim HSV überflügelten die Blau-Weißen die beiden Nachbarn aus Hamminkeln sowie Lankern und ein neues Ziel ist auch schon...
RTGW-Surfer begrüßen 300. Mitglied
Wassersport
Wesel. Angesurft wurde bei der Surfabteilung der RTG Wesel, die dabei ihr 300. Mitglied begrüßte und als größte Abteilung des Vereins weiter wächst. Die Dame bekam zu diesem Anlass gleich einen Surfkurs dazu geschenkt.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Badminton
Bildgalerie
Sport
Badminton
Bildgalerie
Sport
Sportlerball 2014
Bildgalerie
Wesel
BW Dingden triumphiert
Bildgalerie
Hallenfußball