Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Handball

Volles Haus, volles Programm

21.06.2012 | 16:15 Uhr
Volles Haus, volles Programm
Die Handball-Turniere des TV Biefang sind immer gut besucht. Foto: Christoph Wojtyczka

Beim TV Biefang steigen am Wochenende viele Jugendturniere.

Samstag und Sonntag platzt die Sportanlage Erlenstraße mal wieder aus allen Nähten. Denn dann veranstaltet der TV Biefang seine traditionellen und über die Stadtgrenzen weit hinaus beliebten Handball-Jugendturniere. In sämtlichen Juniorenklassen werden sich weit über 80 Mannschaften messen.

Obwohl die Zeltplätze erwartungsgemäß früh vergeben wurden und restlos vergriffen sind, gibt es dieses Mal bei den Mannschaftsmeldungen keinen Aufnahmestopp. „Einige umliegende Vereine tun sich mit ihren Anmeldungen aus welchen Gründen auch immer schwer“, kann sich Ingo Regolin, der mit Dirk Donnerstag und Stefan Strelow die Turnierleistung bildet, den leichten Rückgang der Teams nicht erklären. Die magische Zahl 100 ist für die bekannt durchorganisierte Veranstaltung eh nur eine statistische Randnotiz. Viel auffälliger ist ohnehin, dass für das große Turnier im Jahr des 100-jährigen Vereinsjubiläums ein neuer Namensgeber gefunden wurde: Mercedes-Becker. „Wir sind stolz, dass die Firma Becker die Patenschaft übernommen hat und uns unterstützt“, freut sich Regolin. Der neue Förderer hat im Vorfeld bereits für die Jugendabteilung Trainingsanzüge und T-Shirts gesponsert.

Wie in den Vorjahren steigt Samstagabend die gehörende Playersparty mit Disco und DJ. Am frühen Sonntagmorgen vollziehen die „Bifis“ erneut ein logistisches Meisterstück, wenn unzählige Brötchen für das reichhaltige Frühstück hergerichtet werden. Für die Siegerteams in den Klassen werden wie im Vorjahr Gutscheine für einen Besuch im Aquapark ausgelobt. Der Pulheimer SC und Union Halle/Saale sind die Gastklubs mit der weitesten Anreise.

Da die weibliche C-Jugend des TVB in der Qualifikation für die Oberliga steckt und Sonntag mit einem Sieg zum Abschluss beim ATV Biesel alles klar machen kann, muss das Team von Trainerin Alina Nuyken das eigene Turnier sausen lassen. „Wir hatten Biesel um Verlegung gebeten, aber die wollten nicht“, stößt Regolin die Sturheit des letzten Quali-Gegners sauer auf.

Der Ablauf im Überblick: Samstag: w/m D-Jugend, m C-Jugend, w/ m A-Jugend. Sonntag: gemischte E- und F-Jugend, w C-Jugend, w/m B-Jugend. Weitere Informationen auf der Homepage des TVB unter www.tvbiefang.de.

Stefan Schweigert



Kommentare
Aus dem Ressort
Wiedersehen mit Dimi Pappas
Oberliga
Sonntag trifft die U 23 von RWO im Leistungszentrum auf Regionalliga-Absteiger SSVg. Velbert. Die Bergischen sind einer der Aufstiegsfavoriten, mussten aber vergangene Woche daheim eine 0:4-Pleite gegen Wuppertal hinnehmen.
Die Bruns-Elf ist bereit
Landesliga
Nach sechs Wochen Vorbereitung steigt für Arminia Klosterhardt Samstag die neue Saison. Nachbar VfB Bottrop kommt zum Hans-Wagner-Weg. Nord empfängt Duisburg 1900, die SF Königshardt treten in NiIederwenigern antreten.
Drei Derbys zum Auftakt
Fußball-Bezirksliga
Im Mittelpunkt steht das Liricher Derby: Aufsteiger Arminia empfängt als klarer Außenseiter Vizemeister und Nachbar Blau-Weiß – Mitaufsteiger SV Concordia steht vor einer ähnlich hohen Hürde: Adler Osterfeld gastiert zum Ligastart. Außerdem erwartet die Klosterhardter Reserve Schwarz-Weiß Alstaden.
Viele Baustellen für RWO-Trainer Andreas Zimmermann
Regionalliga
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt Samstag das Schlusslicht FC Hennef, das zuletzt im eigenen Stadion 0:8 gegen den VfL Bochum II verloren hatte. Doch die Ausgangslage ist so klar nicht, RWO-Trainer Andreas Zimmemann plagen viele Personalsorgen gerade im defensiven Bereich.
„Opa“ feiert Samstag
80. Geburtstag
Karl-Heinz Haase hat bei RWO eine bewegte Laufbahn hinter sich. Der talentierte Angreifer spielte zwei Jahre in der Zweiten Liga West von 1953 bis 1955 und wechselte dann zu Preußen Münster. Ausklingen ließ er seine Karriere aber bei den Rot-Weißen. Samstag wird er 80 Jahre alt.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Wasserspiele in Biefang
Bildgalerie
Handball