Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Badminton

Keine großen Überraschungen

08.06.2008 | 20:02 Uhr

Stadtmeisterschaften am Samstag und Sonntag.

Keine großen Überraschungen gab es bei den Badminton Stadtmeisterschaften im Mixed aller Klassen. Auf den Treppchenplätzen fanden sich zum guten Schluss die üblichen Verdächtigen ein. In der höchsten Seniorenklasse des A-Feldes sicherten sich Dave Eberhard und Dana Kaufhold ohne Satzverlust den Titel. Auch Michael Rogall und Heike Bertram erfüllten erwartungsgemäß ihr Soll in der Altersklasse. Einen neuen Sieger gab es im Mixed Senioren C, hier verwiesen Christian Pedd und Steffi Vierkotten die Vorjahresfinalisten auf die Plätze. Im Hobbyfeld tauschten die Gebrüder Butterweck mit ihren Partnerinnen Stefanie Lesch und Tanja Uhlenbrock die Plätze gegenüber 2007. Während die Titelverteilung bei den Senioren mit 2 mal Nord, 1 mal PSV und 1 mal SGO recht ausgeglichen war, ließen sich die Nord-Kids nicht die Butter vom Brot nehmen und siegten in allen Klassen des Mixed.Ergebnisse Mixed:Senioren A:1.Dave Eberhard/Dana Kaufhold, 2. Niclas Lohau/Jessica Röthel, 3. Julian Lohau/Carina Lange, 4. Julian Horn, Lea-Lynn Stremlau alle NordAltersklasse:1.Michael Rogall/Heike Bertram, 2. Sascha Bothen /Monika Haas, 3. Jörg und Ute Wiesmann alle NordSenioren C:1.Christian Pedd/Steffi Vierkotten, 2.Michael Merten/Stefanie Walter alle SGO, 3. Norbert und Kerstin Lakes PSV, 4. Michael Wolff/Annika Jakobs SGOSenioren Hobby:1.Björn Butterweck/Stefanie Lesch, 2. Lars Butterweck/Tanja Uhlenbrock, alle PSV, 3. Holger Will/Astrid Goldau, 4. Rainer Wildner/Kerstin Strummel alle Turnerbund OsterfeldJugend U17/U191.Steffen Becker/Sarah-Jane Verhüldonk, 2.Daniel Schütze(Adler)/Vivien Papapys, 3. PatricClasen/Katharina Kalveram, 4. Leon Braun/Jeannine Wolff alle NordJugend U151.Hendrik Heckmann/Ann-Kathrin Neugebauer, 2. Jan-Henrik Herrig/Kathrin Lösken, 3. Tobias Benesch/Kotbong Yang, 4. Nils Jacobs/Jennifer Aurich alle NordSchüler U131.David Hennes/Marie Schweitzer, 2. Markus Hennes/Ines Fillbrunn, 3. Simon Reinhardt/Julia Benesch, 4. DominicCramer(SGO)/Annika Bertram alle NordSchüler U111.Alexander Neuhaus/Karen-Birte Jacobs, 2. Jean Luc Herbst/Marie Christin Strummel alle Nord.

Am Sonntag fanden sich über 200 Spieler ein, um die begehrten Stadtmeistertitel im Dopppel zu erspielen. Im Damendoppel A setzte sich Dana Kaufhold mit Jessica Röthel locker durch, ebenso wie Heike Bertram und Ute Wiesmann im B-Feld und die Altersklassen Herren Michael Rogall und Stephan Schütze. Alle anderen Klassen waren heiß umkämpft, Spannung pur gab es wie erwartet im Herrendoppel der höchsten Klasse. Dennis und David Nyenhuis setzten sich zunächst gegen Benjamin Tzschoppe und Julian Lohau durch, überraschender Weise unterlag Titelanwärter Dave Eberhard mit Torsten van de Sand 23:25 und 19:21 im Halbfinale Tobias Schroer, der sich den 17 jährigen Niclas Lohau als Partner gesucht hatte. Im Finale war dann für die Nordler kein Vorbeikommen an dem in der 2. Bundesliga für Refrath spielenden Dennis und seinen für den TB Osterfeld startenden Bruder David.

Ergebnisse DoppelMD U11: 1.Julia Benesch/Sara Tintrop, 2. Karen Birte Jacobs/Marie-Christin Strummel (alle Nord), 3. Lenna Powierski/Tamina Appel (Holten)MD U13: 1. Annika Bertram/Jennifer Aurich Nord, 2. Joelina Greve/Marina Behrendt, 3. Lauredana Lücking/Laura Ertmer alle SGOMD U15: 1.Marie Schweitzer Nord/Christiane Bringenberg TBO, 2. Kotbong Yang Nord/Katrin Lösken TBO, 3.Sarah Ertmer/Pia Mölder SGOMD U17/U19: 1. Sarah-Jane Verhülsdonk/Kathrin Roemer, 2. Carina und Anne Neugebauer, 3. Katharina Kalveram/Jeannine Wolff alle NordDD Hobby: 1. Stefanie Lesch/Tanja Uhlenbrock PSV, 2. Verena Krenzin/Dagmar Getz-Rogge, 3. Kerstin Strummel/Sonja von der Linden alle TBODD B: 1. Heike Bertram/Ute Wiesmann Nord, 2. Steffi Walter/Steffi Vierkotten SGO, 3. Melina Wefers/Nadine Langer NordDDA: 1. Dana Kaufhold/Jessica Röthel Nord, 2. Carina LangeNord/Sabine Heitkötter , Mandy Zängerle/Lina Poppel alle TBOJD U13: 1. Simon Reinhardt/Markus Hennes Nord, 2. Dominik Cramer/Marvin Brettschneider SGO, 3. Jens Wycisk/David Hennes NordJD U15: 1. Jan-Henrik Herrig/Nils Jacobs, 2. Tobias Benesch/Malte Plicht 3. Leonard Kamps/Philipp Nakot alle NordJD U 17/U19: 1. Mirko Achzenick/Hendrik Heckmann, 2. Patric Clasen/Lynn Schuleit alle Nord, 3. Tobias Tomczuk/Daniel Schweitzer TBOHD Hobby: 1. Lars und Björn Butterweck PSV, 2. Carsten Weinert/Rainer Wildner, 3. Holger Will/Hardy Schweitzer alle TBOHD C: 1. Dennis Kornetzki SGO/Klaus Schreibers Nord, 2. Jörg Moll/frank Kummer, 3.. Volker Böke/Michael Merten alle SGO HD B: 1.Kai Janßen/Patrick Schober Nord, 2. Daniel Schütze/Julian Müller DJK Adler, 3. Christian Anders/Fred van Ellen NordHD AK: 1. Michael Rogall/Stephan Schütze, 2. Sascha Bothen/ Jörg Wiesmann alle Nord, 3. Jürgen Herbst/Uwe Holtermann AdlerHD A:1. David und Dennis Nyenhuis TBO/VL, 2. Tobias Schroer/Niclas Lohau, 3. Benjamin Tzschoppe/Julian Lohau alle Nord

Red.

Keine großen Überraschungen


Kommentare
Aus dem Ressort
Volles Haus für den SC 1912
Tischtennis
Der Tischtennis-Regionalligist empfängt den TTC GW Bad Hamm. Beide Mannschaften haben je zwei Siege auf dem Konto. SC-Teamchef Michael Lange spricht von einem echten Spitzenspiel und erwartet Samstag Rekordbesuch in der Halle Lindnerstraße.
Kerkhoff mit kühlem Kopf
Motorsport
Der 15-jährige Oberhausener Justin Kerkhoff hat sich den zweiten Titel seiner jungen Laufbahn gesichert. Mit seinem Gillard-Kart gewann er die Meisterschaft in der Klasse X 30 Junioren. Dazu reichten ihm ein sechster und ein fünfter Platz zum Abschlus in Liedolsheim.
BF Sterkrade legen wieder los
Billard
Die Dreiband-Spezialisten der BF Sterkrade starten wieder ihre Saison. In der Ersten Bundesliga können ab nun zwei ausländische Spieler eingesetzt werden. Ein Nachteil für finanzschwache Clubs wie die Oberhausener. Es geht nur um den Klassenerhalt.
Der RWO-Plan - Spiel bestimmen, Chancen nutzen
Vor dem Lotte-Spiel
Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen empfängt am Freitag um 19.30 Uhr die SF Lotte im Stadion Niederrhein. Die sind erstaunlich schlecht gestartet, scheinen sich aber langsam zu fangen. RWO hingegen will das Spiel machen und den vierten Heimdreier einfahren.
Auf die Zähne gebissen
Leichtathletik
Die Nachwuchs-Teams der SG Tackenberg und der LAV hatten beim DJMM-Finale in Duisburg-Wedau nichts zu lachen. Beide Teams wurden hartnäckig vom Verletzungspech verfolgt, hielten aber tapfer durch und erzielten erstaunlich gute Platzierungen.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - FC Hennef
Bildgalerie
Fussball
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal