Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Oberhausen

Ja, wenn's doch nicht läuft!

07.12.2007 | 17:59 Uhr

JUGENDFUSSBALL. RWO-B-Junioren sind momentan neben der Spur. Kowalczyk und Jaensch hingegen gehen von Dreiern aus.

Niederrheinligen: A-Junioren: RW Oberhausen - KFC Uerdingen: Auf die "Kleeblätter" wartet eine Menge Arbeit, "denn der KFC ist nicht so schwach wie Ronsdorf, aber der Rasen wird schwer zu bespielen sein", wie Trainer Markus Kowalczyk vermutet. Dennoch sieht er seine Mannschaft in der Favoritenrolle. "Wir sind denen eigentlich in allen Belangen überlegen." Außerdem hat RWO ein Ziel zu erreichen: "Ich habe sechs Punkte aus den letzten beiden Spielen gefordert. Wir sind aber erst bei 50 Prozent." Und Kowalczyk ist Perfektionist. . .

B-Junioren: KFC Uerdingen - RW Oberhausen: "Wir sind krasser Außenseiter", malt Robert Reichert im Vorfeld schwarz. "Bei uns läuft es derzeit nicht." Trotzdem schätzt er seine Mannschaft so ein, "dass wir auch auswärts jeden Gegner schlagen können. Dann muss aber einiges passen." Derzeit sind die Rot-Weißen aber eher verunsichert. "Das ist sogar im Training spürbar", verrät der Coach, der zu allem Überfluss auch noch auf Alexander Ripkens und eventuell auch auf Mario Matijas verzichten muss.

C-Junioren: RW Oberhausen - Duisburger FV 08: Mit einem Sieg würden die Rot-Weißen die rote Laterne rechtzeitig zur Winterpause abgeben. "Ich bin aufgrund der letzten Woche sehr zuversichtlich, dass wir unsere Serie ausbauen", so Coach Hajo Jaensch. RWO hat die letzten drei Spiele nicht mehr verloren, zweimal remis gespielt und ein Match gewonnen. "Nach meiner Rechnung wäre jetzt ein Sieg an der Reihe." Fehlen werden allerdings Jannik Berkensträter, Kai Lutat und Nils Bothe. Für sie werden Kicker aus der C II zum Zuge kommen. (bj)



Kommentare
Aus dem Ressort
„Für solche Spiele ist man aufgestiegen“
Bezirksliga
Manolo Dente vom Aufsteiger SV Concordia freut sich auf die Partie beim Spitzenreiter BW Oberhausen. Adler will nach dem Pokalerfolg gegen die Blau-Weißen nun auch in der Meisterschaft wieder die Kurve kriegen. SWA steht gegen Oberlohberg schwer unter Druck.
RWO-Trainer Zimmermann muss gegen Rödinghausen umbauen
Vorbericht
RWO-Trainer Andreas Zimmermann warnt davor, den Gegner SV Rödinghausen nicht ernst zu nehmen. Der Aufsteiger habe zurzeit zwar eine Durststrecke, spiele aber einen flotten Ball. Zimmermann und sein Co Dirk Langerbein müssen das Team wegen der Gelbsperre von Felix Herzenbruch umbauen.
Den Royals den Spaß nehmen
Basketball
Die Bundesliga-Basketballerinnen von evo NBO treffen am Samstag um 19 Uhr auf den TV Saarlouis Royals. Die Gäste stehen nach zuletzt vier Siegen in Folge auf dem zweiten Tabellenplatz und sind vor allem auf den Innenpositionen sehr stark besetzt.
Erst Düsseldorf, dann Köln
Hallenhockey
Zweitligist OTHC muss am Wochenende erst daheim gegen Düsseldorf spielen, ehe es am Sonntag zum Tabellenführer nach Köln geht. Mit zwei Erfolgen könnte sich die Keusgen-Truppe ganz nach oben spielen. Doch zumindest Sonntag sind sie nur Außenseiter.
Nord freut sich auf 600 Gäste
Nikolaus-Lauf
Die Leichtathletikabteilung der Schmachtendorfer hat die Last der Organisation auf mehrere Schultern verteilt und kann die Großveranstaltung weiter stemmen. Sonntag ist es soweit. Mehr als 600 Teilnehmer werden bei hoffentlich gutem Wetter über die verschiedenen Strecken am Buchenweg erwartet.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
RWO - FC Schalke 04 II
Bildgalerie
Fussball
RWO - FC Kray
Bildgalerie
Fussball
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Weitere Nachrichten aus dem Ressort