Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Tischtennis

Erstes Spitzenspiel für 1912

16.09.2010 | 15:06 Uhr

SC Buschhausen 12 -
ASV Einigkeit Süchteln

Zwei Aufstiegsaspiranten treffen sich zum ersten Spitzenspiel. Passend dazu bieten die 12er ein Rahmenprogramm mit Cafeteria, DJ und Cheerleader-Auftritt.

Süchteln kommt mit dem ehemaligen chinesischen Nationalspieler Xiaoyong Zhu; bei den Schwarz-Gelben wird der moldawische Nationalspieler Ewgenij Milchin rechtzeitig von der EM in Tschechien zurück erwartet: „Wenn alles planmäßig läuft, dürfte Ewgenij im Einzel- und Doppel – leider – ausgeschieden sein, so dass er pünktlich hier ist“, verkündet der sportliche Leiter Michael Lange: „Und die anderen fünf Cracks sind fit und in Spiellaune.“

Post SV Oberhausen -
TTC Indeland Jülich II

Bei den Postlern, die um den Klassenerhalt kämpfen werden, fehlt die urlaubende Nummer fünf, Dennis Böhm. „Wer ihn im unteren Paarkreuz ersetzt, werden wir nach Absprache mit der zweiten Mannschaft entscheiden“, sagt Teamsprecher Markus Poll, der spekuliert: „Jülich ist eines der stärkeren Teams der Liga. Gegenüber unserem enttäuschenden Saisonauftakt werden wir uns erheblich steigern müssen, um eine kleine Chance zu haben.“

TTC Osterfeld-Heide -
Weseler TV

Heide-Youngster und -Spitzenspieler Tim van Gerwen geht als frisch gebackener Jungen-Kreismeister und Vize-Kreismeister bei den Herren mit breiter Brust ins Match. Nach ihrem Auftakt-Erfolg wollen die Osterfelder gegen das Team, das Sterkrade-Nord besiegte, auch die Heimpremiere erfolgreich gestalten.



Kommentare
Aus dem Ressort
Durchatmen bei den Kleeblättern - RWO schlägt Kray mit 3:2
13. Spieltag
Der Regionalligist gewann verdient 3:2 gegen den FC Kray. Nick Brisevac mit einem Doppelpack und Robert Fleßers schossen die Tore für die Oberhausener. Kray war zunächst in Führung gegangen. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit sorgte nicht mehr für Angstschweiß bei RWO.
Respekt ja, Angst nein
Fußball-Landesliga
Arminia empfängt Spitzenreiter Schonnebeck. Bruns: „Stärkste Mannschaft der Liga.“ – Schlusslicht Königshardt den Vierten Rhede. Mühlbauer ist nicht angst und bange: „Wenn wir alles in die Waagschale werfen, haben wir eine Chance.“ – Nord will noch neun Punkte aus den letzten fünf Spielen.
Showdown an der Tulpenstraße
Fußball-Bezirksliga
Morgen Abend stehen sich die Spitzenmannschaften BWO und Adler gegenüber. Möllmann: „Mehr Zuschauer als RWO gegen Kray.“ Hauner bleibt locker: „Ein netter Ausflug für meine Jungs.“ – Arminia-Reserve will sich rehabilitieren – Contrino coacht bis zur Winterpause auch die „Zweite“ der Alstadener.
Nord probt den Ernstfall
Badminton
BeimTabellenführer BC Beuel II geben sich die Nordler gar keinen Illusionen hin. Doch die Partie wird als guter Testlauf für die wichtigen Spiele danach um den Klassenerhalt in der Regionalliga angesehen. Die Zweite freut sich auf das Derby bei der BG Bottrop.
Kontakt zum Mittelfeld halten
Basketball
Die Bundesliga-Damen von evo NBO treffen am Samstag um 19.30 Uhr in Langen auf die Rhein-Main Baskets. Es gibt einige Parallelen: Die Hessinnen sind mit bislang nur einem Sieg punktgleich mit den Oberhausenerinnen und sehen sich nach dem Pokalsieg am Dienstag im Aufwind.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
Oberhausener Sportfest
Bildgalerie
Sportvereine
1. Heimniederlage für RWO
Bildgalerie
Regionalliga
Top Artikel aus der Rubrik