Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Rudern

Edler Spender macht Ruderverein glücklich

25.05.2012 | 17:27 Uhr

„Alois“ heißt der neue Schatz der Karl-Ziegler-Schule. Dabei handelt es nicht um einen Neuzugang im Lehrerkollegium oder einen hochbegabten Schüler, sondern um ein neues Ruderboot.

Ein nagelneuer Einer gehört seit Kurzem zur Flotte des Schülerrudervereins. Ein edler Spender, der anonym bleiben möchte, hat der Schule das neue Boot zur Verfügung gestellt. Am Freitag wurde es in Anwesenheit etlicher Schüler und Lehrer offiziell getauft.

„Diesen Einer haben wir dringend gebraucht. Unsere anderen Boote sind teilweise über 30 Jahre alt und wir sind unglaublich dankbar, dass jemand für uns so tief in die Tasche gegriffen hat“, freut sich Sportlehrer Martin Hömßen. Insgesamt 2.500 Euro hat das neue Schätzchen des Rudervereins inklusive passender Skulls gekostet.

„Wir haben jetzt wieder zunehmend Rudern in der Oberstufe und einigen Zulauf im Ruderverein, da kommt uns eine solche Spende natürlich total gelegen“, erklärt Hömßen.

Nachdem die angehende Abiturientin Steffi Sichelschmidt, die Vorsitzende des Schülerrudervereins, den neuen Einer offiziell mit Sekt getauft hatte, durfte ihr Stellvertreter Fabian Groß die Jungfernfahrt übernehmen. Anschließend schwangen sich auch einige der anwesenden Lehrkräfte in einen der Vierer und genoßen das sommerliche Wetter.

Den Namen „Alois“ hat der edle Spender selbst ausgesucht. „Er hat auch eine Bedeutung“, mehr möchte Martin Hömßen aber nicht verraten. Alles klar, keine weiteren Fragen. Dann kann man sich dem bekannten Spruch anschließen: „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter’m Kiel.“

Marcel Dronia



Kommentare
Aus dem Ressort
Mintarder Fußballerinnen behalten im Krimi die Nerven
Fußball
Die B-Juniorinnen der DJK Blau-Weiß Mintard mussten lange zittern, um den Einzug ins Kreispokalfinale bejubeln zu können. Zwischen den Fußballerinnen aus den Ruhrauen und das Kreisklassen-Team des SuS Niederbonsfeld stand es unentschieden. Im Elfmeterschießen siegte Mintard.
HSV Dümpten II kommt gut aus den Startlöchern
Handball
So hatte sich Trainer Michael Ogrinz das gewünscht. Die von ihm gecoachte zweite Handballmannschaft des HSV Dümpten kam glänzend in die Bezirksligasaison 2014/15. Die Mülheimer feierten einen ungefährdeten 23:16-Auswärtserfolg über das dritte Aufgebot der SG OSC Löwen Duisburg.
Blau-Weiß punktet gleich zum Auftakt in der Fremde
Sportkegeln
Im Sportkegeln haben es die Auswärtsmannschaften auf den für sie fremden Bahnen nicht leicht, die Heimmannschaft hat einen klaren Vorteil. Dennoch schafften es die Sportler von Blau-Weiß Mülheim im NRW-Liga bei der KSG Tecklenburg II einen Punkt zu erobern – ein guter Saisonauftakt!
Kahlenberger Vereine teilen sich die Titel auf
Tennis
Der MTV Kahlenberg und der KHTC teilten sich am Finaltag der Jugend-Stadtmeisterschaft im Tennis die Titel auf. In der „Königsklasse“ U18 setzten sich die Favoriten vom MTV Kahlenberg durch. Leonie am Orde siegte auf der Anlage des HTC Uhlenhorst bei den Juniorinnen, Thorben Hebbelmann bei den...
1. BV Mülheim präsentiert sich den Mülheimer Sport-Fans
Badminton
Noch mehr Fans zu den Bundesliga-Heimspielen will der 1. Badminton-Verein Mülheim anlocken. Daher veranstalteten die Verantwortlichen mit allen sieben Kaderspielerinnen und -spielern eine öffentliche Pressekonferenz im Forum. Am Dienstag ist der SV Fun-Ball Dortelweil in Mülheim zu Gast.
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport