Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball / SV Sonsbeck

Punkteteilung zum Auftakt

15.08.2010 | 23:30 Uhr
Punkteteilung zum Auftakt
Aufregung im Sonsbecker Strafraum: Hier rettet Torwart André Engels gegen den Hiesfelder Mittelfeldspieler Oliver Rademacher.

Der SV Sonsbeck ist mit einem Teilerfolg in der Fußball-Niederrheinliga angekommen: Am ersten Spieltag kam der Aufsteiger vor 600 Zuschauern zu einem 1:1 (1:0) gegen den TV Jahn Hiesfeld.

Neuzugänge
mussten zusehen

Aufregung herrschte vor der Partie, weil Sonsbeck seine Neuzugänge Danny Rankl, Daniel Jagenburg und Fabian Hastedt nicht einsetzen konnte. Für das Trio lag keine Spielberechtigung vor, die Passanträge liegen noch zur Prüfung bei der Passstelle des WFFV in Duisburg. Gleiches galt für Hiesfelds Angreifer Tuncay Aksoy, doch die Gäste setzten ihn auf eigenes Risiko ein.

Die Startphase gehörte zunächst den Gästen. So verpasste erst Stephan Schneider nach Rechtsflanke von Younes Fagrach knapp den Ball (7. Minute), dann musste Michael Müller nach einem Kopfball von Hiesfelds Michael Ohnesorge auf der Linie retten.

Ab der zehnten Minute bekam der SVS das Spiel besser in den Griff, offensiv gelang aber bis auf einige Standards nur wenig. Dementsprechend fiel so auch das Tor zum 1:0: In der 32. Minute flankte Daniel Müller einen Freistoß von der rechten Seite vor das Tor, eine ganze Spielertraube sprang vorbei, und Torwart Martin Hauffe konnte dem Ball nur noch hinterherschauen. Bis zur Pause keimte nur noch einmal Gefahr auf, als SVS-Keeper André Engels einen flach geschossenen Freistoß von Ohnesorge parieren musste (42.). Im Gegenzug fiel beinahe das 2:0, aber Dennis Schmitz traf nach Vorarbeit von Georg Plachta nur den linken Außenpfosten.

Nach der Pause folgte der Schock: Erst reklamierten die Sonsbecker vergeblich ein Handspiel im Hiesfelder Strafraum, im Gegenzug schloss Aksoy einen Konter aus kurzer Distanz zum 1:1 ab (48.). Anschließend brauchte der SVS wieder zehn Minuten, um sich zu befreien. Weil Felix Terlinden (61.) und Julian Deymann (80. und 85.) ihre Chancen genau wie Raik Wittig auf der Gegenseite ausließen, blieb es beim 1:1. In der Schlussphase wurde es noch einmal turbulent: Erst sah Hiesfelds Damiano Schirru wegen wiederholten Foulspiels „Gelb-Rot“, dann konnte Hauffe den fälligen Freistoß von Tobias Kästner gerade noch über die Latte lenken.

SV Sonsbeck: Engels, Gesthuysen, Tenbruck, Terlinden (73. Kästner), D. Müller, Deymann, Möllenbeck, M. Müller, Plachta (88. Schikofsky), Wranik (90.+2 van de Loo), Schmitz.

Björn Belloff


Kommentare
Aus dem Ressort
VfB Homberg II zieht nach 3:1-Führung noch den Kürzeren
Fußball: Bezirksliga
Der VfL Repelen hat in der Fußball-Bezirksliga einen ungefährdeten 4:0 (1:0)-Sieg gegen den Mülheimer FC Vatangücü eingefahren und die Tabellenführung somit verteidigt. Weniger erfolgreich war der VfB Homberg beim 3:4 (2:1) gegen die SpVgg. Meiderich 06/95.
Hohe Hürde für den SV Sonsbeck
Fußball: Oberliga
„Jetzt kommen die schweren Gegner“, hatte Horst Riege, Trainer des Fußball-Oberligisten SV Sonsbeck (13. Platz, 40 Punkte, 50:54 Tore) am vergangenen Sonntag nach dem 0:0 gegen Baumberg gewarnt. Und in der Tat wartet am Ostermontag um 15 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei der U23 von Rot-Weiß Oberhausen...
VfL dreht das Spiel in den letzten drei Minuten
Fußball: Landesliga
Bis zur 87. Minute sah es für die Fußballer des Landesligisten VfL Tönisberg am Donnerstag Abend nach der dritten Niederlage in Folge aus. Doch dann drehte das Team von Trainer Siggi Sonntag den 0:1-Rückstand beim SC Union Nettetal doch noch in einen 2:1 (0:1)-Erfolg um.
Fichte kämpft sich zum Derbysieg
Fußball: Landesliga
Fichte Lintfort hat ein packendes Landesliga-Derby gegen den GSV Moers mit 3:2 (2:0) für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Heydrich erkämpfte sich den Sieg regelrecht und hatte am Ende das Glück des Tüchtigen. Der GSV holte nach der Pause einen 0:2-Rückstand auf, ehe Florian...
Derbyzeit bei Fichte Lintfort
Fußball / Landesliga
„Ein Derby hat seine eigenen Gesetze.“ Neben den in diesem Fall nahezu zwingend vorgeschriebenen fünf Euro fürs Phrasenschwein ist für alle Beteiligten erhöhte Aufmerksamkeit notwendig.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Moerser SC Gegen Haching
Bildgalerie
Volleyball
Sportgala 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Sportlerehrung Moers
Bildgalerie
Fotostrecke
48. Adventslauf des ETV
Bildgalerie
Laufsport
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
VfL will sechs Punkte einfahren
Fußball / Landesliga
79 Qualifikationen für die höhere Ebene
Schwimmen / SV Neukirchen
Gründonnerstag geht’s rund
Fußball / Bezirksliga
Den Golddorflauf vergoldet
Leichtathletik /...