Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Tennis / Regionalliga

Moers feiert den Klassenerhalt

10.07.2011 | 23:45 Uhr
Moers feiert den Klassenerhalt

Jubel beim TC Moers 08, Trauer beim SV Neukirchen: So endete am Samstag die Saison in der Tennis-Regionalliga der Damen 30. Während die Grafschafterinnen mit einem 7:2-Sieg in Soest den Klassenerhalt perfekt machten, ist der SVN nach einer knappen 4:5-Heimniederlage gegen Düsseldorf abgestiegen.

Die Moerserinnen gaben bei Blau-Weiß Soest nur die oberen beiden Einzel ab, wobei die nicht einsatzbereite Nicole Koch sich bloß hinstellte. Auf den folgenden vier Positionen sorgten die Gäste aber für eine beruhigende 4:2-Führung nach den Einzeln, wobei nur Nicole Philippi in den Match-Tiebreak musste. „Nicole hat einen ganz wichtigen Punkt gemacht“, lobte Mannschaftsführerin Bärbel Becker.

Nie aufgegeben

Anschließend beseitigten die Gäste mit drei Doppelsiegen auch die letzten Zweifel am Sieg und damit auch am Klassenerhalt. „Das war ein Klasse-Abschluss einer schwierigen Spielzeit mit vielen Langzeitausfällen“, freute sich Bärbel Becker. „Unser Team hat immer toll zusammengehalten und nie aufgegeben.“ Auch abseits des Platzes gab es gute Nachrichten, denn 089-Topspielerin Verena Arnz hat mit Emma eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.

Ergebnisse: Ivonne Kuss – Kerstin Villmann 6:4, 6:0; Stefanie Sziburies -- Nicole Koch 6:0, 6:0; Simone Blome – Sabine Hüschen 2:6, 2:6; Ricarda Schlieper – Bärbel Becker 1:6, 0:6; Ilka Menke – Rieke Hammes 2:6, 2:6; Dunja Herzog – Nicole Philippi 2:6, 7:5, 10:12; Kuss/Schlieper – Hüschen/Elspass 1:6, 6:4, 3:10; Sziburies/Blome – Villmann/Hammes 5:7, 1:6; Menke/Herzog – Becker/Philippi 4:6, 2:6.

Mit der 4:5-Niederlage gegen Blau-Schwarz Düsseldorf platzten auch die letzten Hoffnungen des Vorjahres-Aufsteigers SV Neukirchen, doch noch die Klasse zu halten. Düsseldorf, das selbst noch ein wenig zittern musste, hatte wie erwartet seine Spitzenspielerin Lotty Seelen eingesetzt. „Das war der Knackpunkt. Ohne sie wäre es für den Gegner sehr schwer geworden“, berichtete SVN-Sportwart Hans-Wilhelm Tenbücken. Entscheidend war für ihn in der Gesamtabrechnung aber ein anderes Spiel: „Wir hätten gegen Moers nicht verlieren dürfen, aber an dem Tag hat es aus personellen Gründen leider nicht gereicht. Egal, in der Niederrheinliga wird auch gutes Tennis gespielt“, blickte er anschließend schon wieder nach vorne.

Ergebnisse: Afke Hartog – Lotty Seelen 1:6, 0:6; Nadine van de Walle – Angela Eberlein 2:6, 2:6; Wencke Schulz – Stephanie Barfeld 6:2, 6:4; Stefanie Hansen – Anja Böhner 6:2, 2:6, 2:10; Miriam Schülling – Britta Silling-Weskamp 6:0, 6:0; Christina Pricken – Frauke Rethmeier 5:7, 2:6; Hartog/Schulz – Seelen/Böhner 4:6, 6:7; van de Walle/Hansen – Barfeld/Claudia Schönberg 6:0, 6:0; Schülling/Bianca Jeck – Eberlein/Rethmeier 7:6, 7:6.

Björn Belloff



Kommentare
Aus dem Ressort
TC BW Moers jubelt über Stern des Sports
Sterne des Sports /...
Am vergangenen Samstag wurde der beidbeinig Unterschenkel amputierte Weltklassesprinter David Behre 28 Jahre alt. Für ihn auf jeden Fall ein Grund zu feieren.
SV Neukirchen benötigt Stabilität
Handball / Verbandsliga
Der SV Neukirchen benötigt unbedingt eine stabile Leistung. Die Verbandsliga-Handballer haben sich mit einer krassen Schwächeperiode in der Schlussphase beim Saisonauftakt selbst um den möglichen Erfolg gebracht.
Ein Wiedersehen mit drei alten Mannschaftskollegen
Handball / Verbandsliga
Das war nett anzuschauen. Flüssige Kombinationen gepaart mit einer aggressiven Deckungsarbeit. Der Moerser Adler HSG ist der Start in die neue Handball-Verbandsliga-Saison geglückt.
Zweiter der westdeutschen Kart-Meisterschaft
Motorsport / Kart
Den Vizemeistertitel in der westdeuteschen Kart-Meisterschaft sicherte sich jetzt Jan Hendrik Heimbach. In einem aufregenden Finalwochenende zur westdeutschen Kartmeisterschaft des ADAC in Liedolsheim bei Karlsruhe wurden nun die letzten Meisterschaftspunkte der zwölf Rennen vergeben.
Noch fehlt der Cup beim Hodey-Cup
Fechten / FC Moers
„Wir hoffen natürlich in diesem Jahr den Pokal wieder zurück nach Moers zu holen“, zeigt sich Matthias Block durchaus optimistisch. Allerdings weiß der Trainer beim Fechtclub (FC) am Landesleistungsstützpunkt in Moers, dass dieses Unterfangen beim diesjährigen Hodey-Cup schwierig werden wird.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen
Familiensporttag
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten aus dem Ressort