Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Randale

Kreisvorstand Meschede trifft sich zu einer Sondersitzung

07.11.2012 | 18:54 Uhr
Kreisvorstand Meschede trifft sich zu einer Sondersitzung

Meschede.   Nicht nur die Polizei und der Fußballkreis Meschede beschäftigen sich zurzeit mit den Zuschauerausschreitungen beim C-Ligaspiel zwischen dem FC Mezopotamya und Anadoluspor Ramsbeck II. Die Randale ist inzwischen auch Thema beim Verband in Kaiserau sowie dem Arbeitskreis Integration.

Die C-Liga-Partie war in der 77. Minute nach einer Schlägerei zwischen Anhängern beider Mannschaften von Schiedsrichter Benjamin Börger (Fleckenberg) abgebrochen worden. Zu diesem Zeitpunkt führte Anadoluspor Ramsbeck II mit 3:2. Wie Schiedsrichter Benjamin Börger jetzt in einer ersten schriftlichen Stellungnahme mitteilte, sei es bis zu diesem Zeitpunkt auf dem Platz ein „faires, ruhiges und normales Spiel“ gewesen. Durch die Ausschreitungen am Rande sah er sich letztendlich gezwungen, die Partie abzubrechen.

Wie geht es jetzt weiter? Am Wochenende stehen die nächsten Spiele auf dem Programm. Der FC Mezopotamya erwartet am Sonntag, 11. November, um 12.30 Uhr die zweite Mannschaft von Fatih Türkgücü Meschede und Anadoluspor Ramsbeck II spielt um 14.30 Uhr beim SC Olpe. In der B-Liga trifft die erste Mannschaft von Anadoluspor Ramsbeck am Sonntag, 11. November, auf SW Andreasberg.

Kreischef Michael Lichtnecker hat für Freitag, 9. November, eine außerordentliche Vorstandssitzung einberufen. Lichtnecker: „Wir werden dann über die Gefährdungslage zukünftiger Spiele mit Beteiligung von Anadoluspor und Mezopotamya entscheiden. Bereits am Montag haben wir die Vorfälle dem Verband gemeldet. Zudem stehen wir weiter in Kontakt mit der Polizei, beiden Vereinen und bereiten die KSK-Sitzung vor.“

Sauerlandsport


Aus dem Ressort
2:1 - RW Erlinghausen steigert sich nach Rückstand
Fussball
Der Fußball-Bezirksligist SV Brilon hat sein Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten RW Erlinghausen vor 80 Zuschauern an der Jakobuslinde verloren. Deutliche Siege konnten die SG Wennemen/Olpe und der SuS Westenfeld einfahren. Der SC Kückelheim-Salwey II verspielte eine 2:0-Führung.
Jorinde Schrenk sichert sich zwei Titel bei der DM
Reiten
Jorinde Schrenk, Ausbilderin und Trainerin der Reitschule Berger sowie Wahlsauerländerin, brachte mit ihrem imposanten Hengst „Glaesir von Gut Wertheim“ gleich zwei Meistertitel von der Deutschen Islandpferde Meisterschaft mit ins Sauerland. Schrenk siegte im Viergangspreis und in der Dressurkür.
SV Dorlar-Sellinghausen setzt wieder auf sein Publikum
Fussball
Der Bezirksliga-Aufsteiger SV Dorlar-Sellinghausen setzt im Kampf um den Klassenerhalt wieder auf seine Anhänger. „Unser tolles Publikum war in der A-Kreisliga unser zwölfter Mann. In der Bezirksliga wird es bestimmt noch besser“, sagt sich Burghard Pieper, 1. Vorsitzender des SV.
Herren 40 des TC BW Sundern II gelingt Kreisliga-Aufstieg
Tennis
In einem extrem spannenden Spiel gegen den TC Bad Fredeburg gelang der zweiten Herren-40-Mannschaft des TC BW Sundern der Aufstieg in die Kreisliga. Fast verspielte BW Sundern eine 3:0-Führung, setzte sich am Ende aber im letzten Doppel im Match-Tiebreak doch noch durch.
Nachwuchs überzeugt bei der Kreisjüngstenmeisterschaft
Tennis
Der Nachwuchs aus dem Tenniskreis Sauerland spielte auf der Anlage in Herdringen die Kreismeister in den Altersklassen U9 und U10 aus. Drei Tage lang boten die 28 Jungen und zwölf Mädchen im Midcourt und Großfeld gute Spiele mit zum Teil hohem Niveau. Ausrichter war der Herdringer TC.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Elf Prüfungen in Oeventrop
Bildgalerie
Reiten
Trainingscamp von Langscheid/Enkh.
Bildgalerie
Fussball
Eslohe - Neheim 1:3
Bildgalerie
Fussballvorbereitung
Schmallenberg - Attendorn 1:1
Bildgalerie
Vorbereitungsfussballspie...