Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Goch schaut nur auf sich selbst

04.05.2012 | 22:59 Uhr
Goch schaut nur auf sich selbst
Der mögliche Peters-Ersatz Tim Janz (Mitte) wird im Mittelfeld benötigt. Foto: Heinz Holzbach

Goch.   Gewinnt die Viktoria am Sonntag gegen den SV Neukirchen, kann der VfR Fischeln im Kopf-an-Kopf-Rennen nichts ausrichten.

Es kribbelt von Spieltag zu Spieltag immer mehr. Noch fünf Wochen Konzentration und bestenfalls 15 Punkte genügen Viktoria Goch, um den VfR Fischeln auf Distanz zu halten, die Landesliga als Meister abzuschließen und in die Oberliga aufzusteigen. „Wir würden lügen, wenn wir nicht auf Fischeln schauen“, sagt Trainer Manfred Tebeck, „aber letztlich genügt es, wenn wir nur auf uns gucken und unsere Spiele gewinnen.“ Und so sind am Sonntag (15 Uhr, Hubert-Houben-Stadion) auch drei Zähler gegen den SV Neukirchen fest eingeplant.

Fischeln „gibt nichts mehr ab“

Das Kopf-an-Kopf-Rennen lässt die Beteiligten nicht los. Allerdings glaubt Co-Trainer Andreas Bergmann: „Die geben nichts mehr ab.“ Am ehesten kämen noch die Bocholter Teams als Punktediebe in Frage. Was den Gochern letzten Endes aber auch gleich sein kann, wenn sie ihre Hausaufgaben erledigen.

Dazu gehört auch, gegen die stark gefährdeten Neukirchener eine neue Anfangsformation zu basteln. Durch den Ausfall von Abwehrchef Heinz-Josef Peters muss Tebeck die Viererkette umbauen. Variante eins: Tim Janz rückt wie schon vergangene Woche nach der Auswechslung des Kapitäns von der Mittelfeld-Sechs in die Innenverteidigung und wird selbst durch Tobias Thissen ersetzt. Variante zwei: Linksverteidiger Devran Eroglu zieht nach innen an die Seite von Sebastian van Brakel, für ihn könnte Stefan Osman-Reinkens wieder in die erste Elf kommen. Tebeck grübelt noch, tendiert aber leicht zur zweiten Lösung, denn: „Ich habe in der zweiten Halbzeit doch gemerkt, dass da der Mann im Mittelfeld gefehlt hat, der die Bälle an sich reißt. Da hatte der TuB doch jede Menge Ballbesitz.“

Neukirchen körperlich stark

Während Bergmann morgen eine „körperlich gute Mannschaft“ erwartet, geht auch Tebeck nicht davon aus, dass seine Schwarz-Roten den Gegner unterschätzen. Die haben immerhin zuletzt gegen Kleve und den GSV Moers jeweils unentschieden gespielt. „Ich fand die im Hinspiel gar nicht so schlecht“, erinnert sich Tebeck.

Andreas Berten



Kommentare
Aus dem Ressort
Kleve überwintert auf zweitem Platz
Nettetal.
Der 1. FC Kleve wird auf dem zweiten Tabellenplatz der Fußball-Landesliga, Gruppe 2, überwintern. Den Sprung an die Tabellenspitze verpassten die Schützlingen von Trainer Thomas von Kuczkowski gestern Abend im Nachholspiel unter Flutlicht beim SC Union Nettetal durch ein 1:1-Unentschieden.
Wier: „Ein Verein, keine Firma“
Kleve.
Seit Juli sind die drei kleinen Kunstrasenfelder und das eine große Kunstrasenfeld auf der Sportplatzanlage des BV DJK Kellen fertiggestellt. Einige Wochen später wurden sie offiziell eingeweiht und seither erfreuen sie sich großer Beliebtheit.
Gocher DLRG  bei den DM
Goch.
Über 2000 junge Lebensretter/innen haben kürzlich ihre Kräfte in Heidenheim an der Brenz bei den deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen gemessen.
Reinders: Schiedsrichter und Spion
Lokales
Verbandsliga-Herren: TV Heiligenhaus - SV Bedburg-Hau (Samstag 19 Uhr, Sporthalle Herzogstraße, Heiligenhaus): Beim Verbandsligisten SV Bedburg-Hau ist Angreifer Stephan Reinders nicht nur frisch wiedergewählter Leiter der Volleyball-Abteilung. Er ist zugleich auch Schiedsrichter und in dieser...
Die „Kämpferherzen“ vom SV Bedburg-Hau
Kleve.
Erstmalig führt der Fußballverband Niederrhein in dieser Spielzeit eine Kreisleistungsklasse für C-Juniorinnen ein. Die Qualifizierung erfolgt über eine Hinrunde in der Kreisklasse, in der beliebig viele Neunerteams im Kreis gemeldet werden konnten.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Testspiel
Bildgalerie
Ajax Amsterdam - SV...
Gocher Steintorlauf
Bildgalerie
Leichtathletik
25. Siegfried Open
Bildgalerie
Jugendfußball
Zu Wasser, zu Lande und auf dem Rad
Bildgalerie
Triathlon