Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Rollhockey

ERGI nach 3:2-Sieg im DM-Finale

02.06.2012 | 18:25 Uhr
Funktionen
ERGI nach 3:2-Sieg im DM-Finale
Nach dem 7:2-Hinspielsieg gewannen Felix Bender und Co. auch in Darmstadt mit 3:2

Darmstadt. Die ERG Iserlohn steht im Play-off-Finale der Deutschen Rollhockey-Meisterschaft. Und wie schon im Pokalfinale geht es für die Iserlohner an den beiden kommenden Wochenenden gegen Titelverteidiger RSC Cronenberg. Nach dem souveränen Hinspielsieg gegen Darmstadt in eigener Halle machten die Waldstädter mit einem 3:2 in Hessen bereits im zweiten Match den Finaleinzug perfekt. Drei Sekunden vor dem Ende erzielte Kai Milewski den Siegtreffer für die überglücklichen Sauerländer.

In der ersten Hälfte blieben die spielerischen Elemente ein wenig auf der Strecke, phasenweise agierte die ERGI ideenlos und fuhr die Angriffe nicht konsequent zu Ende. Allerdings machte sich auch der Substanzverlust nach den Pokalspielen bemerkbar, ebenso die personellen Probleme. So musste Schlussmann Patrick Glowka wegen einer Fußverletzung pausieren, wurde aber von Lukas Kost glänzend vertreten. Bastian Glowka musste berufsbedingt kurzfristig absagen, Carlos Nuñez kam wegen Schmerzen im Rippen- bzw. Nierenbereich nur zu Kurzeinsätzen, Felix Bender und Jorge Fonseca litten noch an den Folgen ihrer jeweiligen Erkrankungen und Sergio Pereira musste nach einem Ellenbogenschlag gegen den Kopf (8.) eine Weile aussetzen.

Doch die ERGI trotzte diesen Rückschlägen und ging durch Fonseca und Kai Milewski in Front (27., 29.). Aber Darmstadt kam durch Barretto und Hack (31., 41.) zum Ausgleich. Dann vergab Timon Henke nach dem zehnten RSC-Teamfoul die Chance zur neuerliche Führung (46.). Und so blieb das Spiel auf des Messers Schneide, ehe Milewski dann nach einem Ballgewinn genau und entscheidend Maß nahm.

Michael Topp

Kommentare
Aus dem Ressort
Roosters-Coach Pasanen denkt noch nicht an die Play-offs
Euphoriebremse
Auch am Tag nach dem 9:1 gegen die Krefeld Pinguine hält Iserlohns Cheftrainer den Ball flach. „Wir dürfen nicht zu hoch und zu niedrig gehen.“
Der Reiz, mit den Besten zu spielen
Rollhockey
Nach Feierabend ab ins Auto und schnell zum Training. Welcher sportliche junge Mann kennt das nicht? Aber wer hat dann mindestens drei Stunden...
Nach vergebenem Strafwurf folgte Einbruch
Handball
Überwiegend Erfolgserlebnisse feierte der heimische Handball-Nachwuchs. Einzig die C-Jugend des Letmather TV zog im Topspiel bei Tabellenführer Ahlen...
Knapper U18-Erfolg gegen Rhöndorf
Basketball
Drei Siege und drei Niederlagen verbuchte der Basketball-Nachwuchs von NOMA Iserlohn. Besonders überzeugend agierten U14 und U18.
Sylvester-Knaller zündete Feuerwerk
Eishockey
Das nennt man einen Traumeinstand: Erste Puckberührung - Tor! Gerade einmal 19 Sekunden waren gespielt, da drückte Roosters-Neuzugang Cody Sylvester...
Fotos und Videos
Hallenfußball-Kreismeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
Hemeraner Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
34. Iserlohner Silvesterlauf
Bildgalerie
Silvesterlauf
Rapid Wien gewinnt U15-Hallenmasters
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6722296
ERGI nach 3:2-Sieg im DM-Finale
ERGI nach 3:2-Sieg im DM-Finale
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/ergi-nach-3-2-sieg-im-dm-finale-id6722296.html
2012-06-02 18:25
Iserlohn Hemer Letmathe