Das aktuelle Wetter NRW 10°C
FC Schalke 04

Zwei Plätze in der Ruhmeshalle

03.06.2012 | 20:16 Uhr
Zwei Plätze in der Ruhmeshalle
In der Schalker Ehrenkabine: Gerald Asamoah. Der 33-Jährige war am Sonntag in der Emscher-Lippe-Halle gerührt.Foto:Getty Images

Gelsenkirchen. Es gibt solche Sätze, die gerne gesprochen werden, aber gar nicht so gemeint sind. Als jedoch Gerd Rehberg, der Ehrenpräsident des FC Schalke 04, am Sonntag ans Mikrofon trat, war es für ihn eine Herzensangelegenheit, Gerald Asamoah und Rudi Assauer für die Ehrenkabine der Königsblauen vorzuschlagen. „Es ist mir heute eine besondere Ehre, aber auch eine Freude“, sagte der 76-Jährige.

Die Anhänger in der Emscher-Lippe-Halle hatten schon minutenlang gefeiert, und der mit Gerald-Asamoah-Sprechchören Gefeierte hatte Tränen in den Augen. „Er verkörpert Schalke-Tugenden wie kaum ein anderer“, sagte Gerd Rehberg und machte kein Geheimnis aus seinem Glück, dass der Rekord-Nationalspieler des Klubs (43 Partien, sechs Tore) seine Frau Linda mitgebracht hatte. „Was ihn noch so sympathisch macht: Er ist ja der Lieblingsfeind der Schwarz-Gelben“, sagte der Ehrenpräsident und schmunzelte nicht alleine, als das Filmchen lief, das Bilder der neuen Ehrenkabinen-Mitglieder zeigte. Da sang Gerald Asamoah etwa: „Ohne Roman fahr’n wir zur WM!“

Und dann. Rudi Assauer, dem die Fans gerne live applaudiert hätten, der aber wegen seiner Krankheit nicht kommen konnte. Dank des ehemaligen Managers habe sich der Verein aus der Tiefe fantastisch entwickelt, sagte Gerd Rehberg. „Ohne den Uefa-Cup-Sieg hätte es auch die Arena Auf Schalke nicht gegeben.“

Gerne hätte auch Gerald Asamoah seinen Manager Rudi Assauer an diesem Sonntag gesehen. „Es wäre ein Traum gewesen, mit ihm heute hier zu stehen“, sagte der 33-Jährige und teilte den jubelnden Fans mit: „Ihr wisst: Ich werde immer ein Schalker bleiben.“

Andree Hagel



Kommentare
04.06.2012
10:28
Zwei Plätze in der Ruhmeshalle
von knutknutsen | #1

Unser Asamoah! ♥

Aus dem Ressort
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
Bayer-Coach Schmidt hat Respekt vor Schalkes Konterqualität
Schalke-Gegner Leverkusen
Vor dem Spiel am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 hat Leverkusens Trainer Roger Schmidt den FC Schalke 04 am Dienstag beim Spiel gegen Lissabon noch einmal persönlich beobachtet. Der 47-Jährige fordert, das eigene Spiel durchzubringen und auf die gefährlichen Konter der Schalker achtzugeben.
Schalkes U19 trifft im Topspiel auf Borussia Dortmund
U19 Bundesliga
Bundesliga-Spitzenreiter FC Schalke 04 freut sich auf das Topspiel gegen Borussia Dortmund. Schalkes Trainer Norbert Elgert will „den Druck rausnehmen.“
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
FC Schalke 04 fährt zum Derby nach Dorsten
Basketball
Mit dem Rückenwind aus zwei Siegen in Folge stellen sich die Basketballer des FC Schalke 04 heute der nächsten Aufgabe. Die Königsblauen treten um 19.30 Uhr bei der BG Dorsten an. Die Dorstener stehen zwar unverdächtig auf dem zehnten Tabellenplatz, zeigten aber am vergangenen Wochenende, dass man...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Erster Heimsieg für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke 04
Manuel Neuer Kids Foundation
Bildgalerie
Eröffnung