Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Rotthausen

Kania bleibt, Greine bleibt

14.06.2012 | 18:47 Uhr
Funktionen
Kania bleibt, Greine bleibt

Rotthausen. Nach zwei Jahren muss die DJK TuS Rotthausen zurück in die Fußball-Kreisliga A und wird dort in der kommenden Saison mit zwei Teams vertreten sein. Trotz des Abstiegs aus der Bezirksliga bleibt die erste Mannschaft im Kern zusammen. „Drei oder vier Spieler werden uns wohl verlassen. Sie wollen kürzer treten“, sagt Trainer Thomas Kania, der das Amt seit 2004 ausübt und daran auch nichts ändern wird.

Beim Nachbarn SSV/FCA Rott­hausen wird es ebenfalls keinen Trainer-Wechsel geben. Mark Greine geht in seine siebte Saison und hofft, den einen oder anderen wechselwilligen Spieler noch halten zu können. Wie man hörte, waren sich Bünyamin Karagülmez, Enes Okyay und Hüseyin Akkaya bereits mit dem SV Horst 08 so gut wie einig. Aber nach dem Trainer-Wechsel am Schollbruch stellte sich die Situation für sie neu dar. Enes Okyay und Hüseyin Akkaya haben signalisiert, beim Fusionsklub bleiben zu wollen. Die Zusage von Torjäger Bünyamin Karagülmez steht noch aus.

mik

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Wie Phönix auf der Asche - ein Nachmittag in der Kreisliga C
Fußball
SW Buer-Bülse II fegt Arminia Hassel II im Derby deutlich mit 4:1 vom heimischen Hartplatz. Ein Hauch von Zigarettenqualm und Zufriedenheit. Ein...
Di Matteo zieht „sehr positive“ Schalke-Bilanz
S04-Zwischenfazit
Schalkes Trainer ist mit dem Ergebnis seiner ersten zweieinhalb Monate auf Schalke zufrieden. Das 0:0 gegen den HSV trübte den Eindruck nicht.
Keine Punkte zum Jahresende
Billard
So hatte sich der Billard-Club Grüner Tisch Buer den Jahresausklang nicht vorgestellt. Im letzten Hinrundenspiel der Dreiband-Bundesliga verloren die...
BHC-Nachwuchs startet ausgeglichen in die Saison
Hallenhockey
Die neuformierten D-Knaben des BHC fuhren beim ersten Spieltag der Westfalenliga in Marl zwei Siege ein, leisteten sich aber auch zwei knappe...
Dankbarer Gegner? Schalke-Manager Heldt warnt vor dem HSV
Vorschau
Gegen den Hamburger SV steht am Samstag das letzte Spiel des Jahres für den FC Schalke 04 an. Für die Winterpause zeichnen sich Veränderungen ab.
Fotos und Videos
Westfalenliga
Bildgalerie
Derby