Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Essen

Katernberger Spitzenteams weiter souverän

05.10.2008 | 20:47 Uhr

Im Frintroper Derby der Fußball-Kreisliga A Nordwest zwischen dem SC und Adler II siegte der SC verdient mit 3:1. ...

... Zu Beginn des Spiels konnte Adler dem Favoriten noch Paroli bieten, doch im weiteren Verlauf erarbeitete sich der SC mehr Spielanteile und kam zu besseren Chancen. "Trotz der schlechten Platzverhältnisse haben die Zuschauer ein gutes Spiel gesehen. Meine Mannschaft hat verdient gewonnen, Adler hat uns aber eine Menge abverlangt", so SC-Trainer Uwe Kuhnke nach dem Spiel.

Souverän präsentierten sich die Katernberger Spitzenteams. DJK Katernberg 19 schlug FC Karnap deutlich mit 3:0. Geschäftsführer Klaus Marcincyk sprach nach dem Spiel von der "bisher besten Saisonleistung" seiner Elf.

Einen dicken Brocken musste Spfr. Katernberg aus dem Weg räumen. Trotz sehr schlechter Platzverhältnisse siegte SFK bei TuS 84/10 mit 3:1. Am Donnerstag kann TuS im Pokal Revanche nehmen.

SV Borbeck - Fatih Spor 9:3 (6:0). Tore: 1:0 Wesarg (10.), 2:0, 5:0, 8:1 Frieg (17., 35., 70.), 3:0 ET (23.), 4:0 Drießen (30.), 6:0 Vinken (44.), 7:0 Mujezinovoc (52.), 7:1, 8:2 Erhan (60., 80.), 8:3 Kaya (83.), 9:3 Kirilangic (88.).

TuS 84/10 - Spfr. Katernberg 1:3 (1:2). Tore: 0:1 Nier (9.), 0:2, 1:3 Torgonsky (30., 80.), 1:2 Erkan (40.).

Tgd. West II - NK Croatia 6:2 (3:0). Tore: 1:0 Reszka (12.), 2:0, 4:1, 6:2 Biskupek (17., 65., 76.), 3:0, 5:1 Kontny (40., 69.), 3:1 Andjei (49.), 5:2 Herms (70.).

VfB Frohnhausen - TuS West 81 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Cassola (8.), 2:0 Özey (58.), 2:1 Günes (65.), 3:1 Vogel (90.).

FC Stoppenberg - SG Altenessen 0:1 (0:0). Tor 0:1 Brünner (91.).

SC Frintrop - Adler Frintrop II 3:1 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Matzel (10., 46.), 2:1 Garlikowski (75.), 3:1 Yasin (80.).

DJK Katernberg 19 - FC Karnap 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Maas (10.), 2:0, 3:0 Uzun (35., 70.).

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
RWE-Aufsichtsratschef Hülsmann stützt Trainer Fascher
Turbulenzen
Drei Pleiten aus vier Spielen haben Turbulenzen ausgelöst beim Regionalligisten. Christian Hülsmann aber will den generellen Kurs nicht ändern.
Allbau-Damen etwas entspannter
Volleyball
Nach dem knappen 3:2-Sieg gegen Lüdinghausen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge vier Punkte. Humanns Dritte mit weißer Weste.
Paul Schulte besiegt Ex-Bundesliga-Profi Wloka
Tennis
Bei den Deutschen Hallen-Seniorenmeisterschaften im Tennis finden am Mittwoch bereits die ersten Endspiele statt.
Ein Punkt für Überruhr II und  Huttrop zu wenig
Handball-Landesliga
Tura/Altendorf erweist sich auch gegen Styrum als Favoritenschreck: 21:19.
Uralt-Ultra Happo: So darf es bei RWE nicht weitergehen
RWE-Kolumne
Zur RWE-Krise schreibt Happo: Nein, Herr Dr. Harttgen, es ist nicht alles gut. Und: Nein, Herr Fascher, es liegt kein Fluch über Rot-Weiss Essen.
Fotos und Videos
article
1398455
Katernberger Spitzenteams weiter souverän
Katernberger Spitzenteams weiter souverän
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/essen/katernberger-spitzenteams-weiter-souveraen-id1398455.html
2008-10-05 20:47
Essen