Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball-Westfaenliga

Saison mit Empfehlungen beenden

01.06.2012 | 21:00 Uhr
Funktionen
Saison mit Empfehlungen beenden

Ennepetal. Time to say good-bye – so heißt es beim Fußball-Westfalenligisten TuS Ennepetal. Wenn am Sonntag der 1. FC Kaan-Marienborn im Bremenstadion gastiert, ist dies das letzte Saisonspiel, das letzte Spiel als Westfalenligist vor dem „Abenteuer Oberliga“ sowie der Abschied von Meister-Trainer Helge Martin samt einiger Spieler.

Für Helge Martin ist dies ein besonderer Tag. Er freut sich, dass er sich vom Bremenstadion mit dem zweiten Aufstieg verabschieden kann. Irgendwie ist er froh, dass alles vorbei ist, dass er sich künftig mehr um Familie und Beruf kümmern kann. „Ich denke, ich hätte kein weiteres Jahr die Mannschaft übernehmen und vernünftig führen können“, sagt er.

Aber auch eine gehörige Portion Wehmut wird sich in den Abschnitt mischen. Klar, da sind die beiden Aufstiege: 2009 in die Westfalenliga, heuer in die Oberliga. Aber überhaupt hat Helge Martin die Arbeit beim TuS Ennepetal schätzen gelernt. „Es war einfach eine tolle Zeit hier“, so der scheidende Trainer.

Wie sich die Situation aufs Spiel auswirken wird, weiß keiner vorherzusagen. Denn die Luft ist bei beiden Kontrahenten raus. So wie bei Ennepetal der Aufstieg gesichert ist, ist bei den Siegerländern der Klassenerhalt gesichert. „Beide Mannschaft können ohne Druck spielen. Vielleicht wirkt sich das positiv aus“, so Helge Martin, der aber auch erkennen muss, dass seine Schützlinge zuletzt nicht mehr als nötig gezeigt hat. Wie ein gutes Pferd, das nur so hoch springt, wie es muss.

Allerdings wollen die Spieler, die dem TuS Ennepetal treu bleiben, sich mit guter Leistung beim neuen Trainer Uwe Fecht empfehlen. Dazu zählt Jan Kauermann, der aus der eigenen Jugend den Sprung in den Kader geschafft hat. Wie Kauermann wird auch Markus Weiß, der seine Verletzung überstanden hat, von Beginn an spielen. „Ansonsten geht es fast wie gewohnt in die Partie“, so Martin, „zumal ich personell kaum Alternativen habe.“

Heinz-G. Lützenberger

Kommentare
Lesen Sie auch
Ennepetal will in Oberliga aufsteigen
Fußball-Westfalenliga
Ennepetal empfängt Olpe
Fußball-Westfalenliga
Aus dem Ressort
Sander zweitbester Deutscher im Training
Kurz-Meldungen
Mit dem 32. Platz im ersten Abfahrts-Training hat der alpine Skirennläufer Andreas Sander gestern den Wettkampf im italienischen Gröden eingeläutet....
Arne Czudaj mit Sieben der Jüngste
Judo-Nachwuchs
Vor den Weihnachtsferien gab es bei der TSG Sprockhövel noch eine Gürtelprüfung. Verschenkt wurde nichts; die kleineren und größeren Judoka haben sich...
Reise ins Land des Weltmeisters
Fußball-Jugend
Der Fußball-Nachwuchs des russischen Erstdivisionsiten Baltika Kaliningrad war zu Gast beim FSV Gevelsberg im Stefansbachtal. Eine Woche im „Land des...
Ein Jahr zwischen Gips und Goldsaal
Motorsport
Zwischen der Sportklinik Hellersen und dem Goldsaal der Westfalenhalle: Die Motocross-Saison 2014 war für Leon Sievert ein Wechselbad der Gefühle....
BSF stellen zwei Bezirksmeister
Bogenschießen
Zwei erste und drei dritte Plätze holten die Bogensportfreunde Gevelsberg bei den Bezirksmeisterschaften Bogen Halle in Hemer.
Fotos und Videos
HaPe Müller geht
Bildgalerie
Handball
RE belohnt sich nicht
Bildgalerie
Handball-Landesliga
Voerde behauptet Spitze
Bildgalerie
Handball-Kreisliga
Spitzenspiel verloren
Bildgalerie
Handball-Landesliga der...