Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Westfaenliga

Saison mit Empfehlungen beenden

01.06.2012 | 21:00 Uhr
Saison mit Empfehlungen beenden

Ennepetal. Time to say good-bye – so heißt es beim Fußball-Westfalenligisten TuS Ennepetal. Wenn am Sonntag der 1. FC Kaan-Marienborn im Bremenstadion gastiert, ist dies das letzte Saisonspiel, das letzte Spiel als Westfalenligist vor dem „Abenteuer Oberliga“ sowie der Abschied von Meister-Trainer Helge Martin samt einiger Spieler.

Für Helge Martin ist dies ein besonderer Tag. Er freut sich, dass er sich vom Bremenstadion mit dem zweiten Aufstieg verabschieden kann. Irgendwie ist er froh, dass alles vorbei ist, dass er sich künftig mehr um Familie und Beruf kümmern kann. „Ich denke, ich hätte kein weiteres Jahr die Mannschaft übernehmen und vernünftig führen können“, sagt er.

Aber auch eine gehörige Portion Wehmut wird sich in den Abschnitt mischen. Klar, da sind die beiden Aufstiege: 2009 in die Westfalenliga, heuer in die Oberliga. Aber überhaupt hat Helge Martin die Arbeit beim TuS Ennepetal schätzen gelernt. „Es war einfach eine tolle Zeit hier“, so der scheidende Trainer.

Wie sich die Situation aufs Spiel auswirken wird, weiß keiner vorherzusagen. Denn die Luft ist bei beiden Kontrahenten raus. So wie bei Ennepetal der Aufstieg gesichert ist, ist bei den Siegerländern der Klassenerhalt gesichert. „Beide Mannschaft können ohne Druck spielen. Vielleicht wirkt sich das positiv aus“, so Helge Martin, der aber auch erkennen muss, dass seine Schützlinge zuletzt nicht mehr als nötig gezeigt hat. Wie ein gutes Pferd, das nur so hoch springt, wie es muss.

Allerdings wollen die Spieler, die dem TuS Ennepetal treu bleiben, sich mit guter Leistung beim neuen Trainer Uwe Fecht empfehlen. Dazu zählt Jan Kauermann, der aus der eigenen Jugend den Sprung in den Kader geschafft hat. Wie Kauermann wird auch Markus Weiß, der seine Verletzung überstanden hat, von Beginn an spielen. „Ansonsten geht es fast wie gewohnt in die Partie“, so Martin, „zumal ich personell kaum Alternativen habe.“

Heinz-G. Lützenberger



Kommentare
Aus dem Ressort
Am Freitagabend beginnt ein neues Kapitel für Schwelmer Basketballer
2. Basketball-Bundesliga,...
Jetzt wird es ernst! Die EN Baskets Schwelm beginnen mit der Meisterschaft in der 2. Basketball-Bundesliga, Pro B Süd. Zwei Spiele stehen in der Halle West am Wochenende auf dem Programm. Zunächst am Freitag (19.30 Uhr) gegen die Licher BasketBären, dann am Sonntag (18 Uhr) gegen die BG Karlsruhe....
Comeback nach Verletzung ist gelungen
Distanz-Reiten
Kürzer als geplant stellt sich die Saison im Distanz-Reiter für Stefan Mönninghoff da. Denn sein Pferd „Double You“ laborierte seit Beginn des Jahres an einer Knie-Verletzung. Vor allem schonende Ruhe war angesagt für Pferd und Reiter. „Wir konnten daher erst im Sommer so langsam wieder ans Reiten...
Vogelsang führt nach zweitem Spieltag Liga an
Volleyball-Landesliga
Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel rangiert Volleyball-Landesligist TV Eintracht Vogelsang an der Spitze der Liga. Nach dem souveränen, schnellen und deutlichen Auftaktsieg vor zwei Wochen gab es jetzt den 3:1 (25:27, 25:19, 25:13, 25:12)-Sieg gegen die SG Volleys Marl in Gelsenkirchen.
Ohne sechs Spieler besiegt Voerde den CVJM und verteidigt die  Spitze
Handball-Kreisliga
In der Handball-Kreisliga bleibt die TG Voerde über die Herbst-Pause an der Spitze – punktgleich mit der ebenfalls verlustpunktfreien TS Selbecke. HC Ennepetal hinkt den Erwartungen hinterher; was sich auch bei der Gevelsberger HSG-Reserve zeigte. Im Mittelfeld rangieren die dritte HSG-Garnitur und...
Kleines Volksfest am Brunnenhof
Spring- und...
Es war mal wieder ein kleines Volksfest, was die Reiterinnen und Reiter vom Brunnenhof geboten hatten. Das große Spring- und Dressur-Turnier auf der Anlage am Strückerberg bot viel Spannung, aber auch viel Gemütliches für das große Starterfeld.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Baskets eröffnen Saison
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
Impresionen vom Citylauf
Bildgalerie
Laufen in Schwelm
Freude der Oberligisten
Bildgalerie
Fußball und Handball
Gut mitgehalten aber verloren
Bildgalerie
Frauenfußball-Landesliga