Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fußball-Westfaenliga

Saison mit Empfehlungen beenden

01.06.2012 | 21:00 Uhr
Saison mit Empfehlungen beenden

Ennepetal. Time to say good-bye – so heißt es beim Fußball-Westfalenligisten TuS Ennepetal. Wenn am Sonntag der 1. FC Kaan-Marienborn im Bremenstadion gastiert, ist dies das letzte Saisonspiel, das letzte Spiel als Westfalenligist vor dem „Abenteuer Oberliga“ sowie der Abschied von Meister-Trainer Helge Martin samt einiger Spieler.

Für Helge Martin ist dies ein besonderer Tag. Er freut sich, dass er sich vom Bremenstadion mit dem zweiten Aufstieg verabschieden kann. Irgendwie ist er froh, dass alles vorbei ist, dass er sich künftig mehr um Familie und Beruf kümmern kann. „Ich denke, ich hätte kein weiteres Jahr die Mannschaft übernehmen und vernünftig führen können“, sagt er.

Aber auch eine gehörige Portion Wehmut wird sich in den Abschnitt mischen. Klar, da sind die beiden Aufstiege: 2009 in die Westfalenliga, heuer in die Oberliga. Aber überhaupt hat Helge Martin die Arbeit beim TuS Ennepetal schätzen gelernt. „Es war einfach eine tolle Zeit hier“, so der scheidende Trainer.

Wie sich die Situation aufs Spiel auswirken wird, weiß keiner vorherzusagen. Denn die Luft ist bei beiden Kontrahenten raus. So wie bei Ennepetal der Aufstieg gesichert ist, ist bei den Siegerländern der Klassenerhalt gesichert. „Beide Mannschaft können ohne Druck spielen. Vielleicht wirkt sich das positiv aus“, so Helge Martin, der aber auch erkennen muss, dass seine Schützlinge zuletzt nicht mehr als nötig gezeigt hat. Wie ein gutes Pferd, das nur so hoch springt, wie es muss.

Allerdings wollen die Spieler, die dem TuS Ennepetal treu bleiben, sich mit guter Leistung beim neuen Trainer Uwe Fecht empfehlen. Dazu zählt Jan Kauermann, der aus der eigenen Jugend den Sprung in den Kader geschafft hat. Wie Kauermann wird auch Markus Weiß, der seine Verletzung überstanden hat, von Beginn an spielen. „Ansonsten geht es fast wie gewohnt in die Partie“, so Martin, „zumal ich personell kaum Alternativen habe.“

Heinz-G. Lützenberger



Kommentare
Aus dem Ressort
Das Abenteuer Westfalenliga beginnt
Juniorenfußball
Jetzt geht es also los, das große Abenteuer. Am Sonntag starten die A-Junioren-Fußballer der TSG Sprockhövel in die Saison 2014/15. Und die ist eine ganz besondere. Denn Sprockhövel spielt jetzt in der Westfalenliga, der höchsten Spielklasse, die es im westfälischen Juniorenfußball gibt, der...
Der Sieg im Lokalderby schmeckte den Waschbären so richtig
Ennepetal.
Großer Jubel bei den Mixed-Softballern der Ennepetal Raccoons. Beim Turnier am Tanneneck freuten sich die Waschbären besonders über den 15:10-Erfolg im Lokalderby gegen die Hagen Chipmunks.
Skiclub hofft auf 800 Teilnehmer
Radsport
Die Spannung steigt, der Countdown läuft auf die Null zu: Am morgigen Samstag geht die Radtourenfahrt (RTF) des Skiclub Gevelsberg zum 20. Mal in Szene. Ein kleines Jubiläum also. Wieder einmal geht es rund um 16 heimische Talsperren im Bergischen Land und Sauerland. Dazu startet zum dritten Mal die...
Sascha Römer mit Dreierpack an Spitze gesetzt
Fußball-Torjäger
Der Kantersieg des Fußball-A-Ligisten SpVg Linderhausen macht sich auch in der Liste der heimischen Torjäger im Kampf um die Torjägerkanone, dem Wanderpokal unserer Zeitung, bemerkbar – durch Sascha Römer mit einem Dreierpack und Daniel Hinzmann mit einem Doppelpack.
Eine Halbzeit stark bei SG Langenfeld gespielt
Handball-Oberliga
Der vorletzte Test ging verloren, Handball-Oberligist HSG Gevelsberg-Silschede sehnt den Saisonstart herbei. So sieht es bei den Schützlingen um Trainer Hans-Peter Müller nach dem 18:28 bei der gleichklassigen SG Langenfeld vom Niederrhein aus.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Stars zum Anfassen
Bildgalerie
Handball
Gevelsberg ist schockiert
Bildgalerie
Handball-Oberliga
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport