Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Frauen-Fußball

Gute Vorbereitung fortgesetzt

02.03.2009 | 17:58 Uhr
Gute Vorbereitung fortgesetzt

Der SV Rees, Tabellenzweiter der Verbandsliga, erzielte einen 3:0-Erfolg beim 1. FFC Ratingen. Reeser Zweitvertretung gewann Landesliga-Derby gegen Eintracht Emmerich mit 5:2.

Mit einem 3:0-Erfolg im ersten Pflichtspiel des Jahres beim 1. FFC Ratingen untermauerte die Frauenfußballmannschaft des SV Rees den zweiten Platz in der Verbandsliga. „In der zweiten Hälfte haben wir phasenweise richtig guten Fußball gezeigt”, zeigte sich der Reeser Trainer Jürgen Krust erfreut, dass die guten Eindrücke der Vorbereitung größtenteils bestätigt wurden.

Die Reeserinnen legten los wie die Feuerwehr, sodass die Ratinger Torfrau bereits nach zwei Minuten in höchster Not retten musste. In der 23. Minute wurde Sina Andre steil geschickt und verwandelte sicher zur 1:0-Führung für Rees.

Opgenorth traf zweimal

Nach dem Wechsel standen die Grün-Weißen sehr sicher in der Defensive und ließen nichts mehr anbrennen. In der 58. Minute wurde Ronja Opgenorth von Kira Lamers mustergültig bedient und verwandelte zum 2:0 ins kurze Eck. Zehn Minuten später konnte wiederum Ronja Opgenorth eine Hereingabe von der rechten Seite nutzen und markierte den 3:0-Endstand.

SV Rees: Heinen; Köster, Ney (70. Gasseling), Saliger, Reuyss, Brücker (75. Engenhorst), Andre, Lamers, Opgenorth, Klein-Wiele (80. von Bargen), Heide.

Eine einseitige Angelegenheit war das Landesliga-Derby zwischen der Reeser Zweitvertretung und der Emmericher Eintracht. Die Grün-Weißen siegten am Ende mit 5:2. „Das war eine recht schwache Vorstellung”, meinten denn auch die Emmericher Trainer Thomas Ney und Chris Hempel. Wie schon im Hinspiel ging zwar zunächst die Eintracht durch ein Tor von Fabienne Vennemann schnell in Führung (8.), doch Melanie Kastein (12.) und Hendrina Achten (31.) drehten das Ergebnis.

Nach der Pause egalisierte Rahel Janßen für das Schlusslicht noch einmal zum 2:2 (55.), aber Anne Langenberg per Kopf (68.), Melanie Kastein per Foulelfmeter (75.) und schließlich Carolin Elsing (85.) machten für den Tabellendritten alles klar. „Aufgrund der vielen Ausfälle bin ich sehr zufrieden”, so Spielertrainerin Melanie Kastein.

SV Rees II: Schullenberg; Hassel, Möller, Roos, Lawatsch, Achten, Langenberg, Kastein, Hartleb, Verfürth (68. Timmermans), Elsing.

Eintracht: Villbrandt, Rappert, Klotzky, Vennemann, M.Jansen (72. Schulz), Hühner, Cosgun, Knoop (77. v. Rennings), Kemmetter, Kotucha, R. Janßen.

Michael Schwarz



Kommentare
Aus dem Ressort
Brouwer hofft auf „außergewöhnliche Leistung“
Fußball
Im Stadion Dreikönige kommt es am morgigen Sonntag (15 Uhr) zum Verfolgerduell in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem gastgebenden SV Vrasselt (6. Platz/17 Punkte/22:19 Tore) und dem Hamminkelner SV (3. Platz/21 Punkte/29:19 Tore). Vor der Partie sprach die NRZ mit SVV-Spielertrainer Sascha...
„Die Liga wird immer strammer“
Fußball
Am Mittwoch ist der RSV Praest mit dem 3:1-Erfolg gegen den SC 26 Bocholt erfolgreich aus einer zweiwöchigen Herbstpause gekommen. „Gut, dass wir das Spiel durchgezogen haben“, meint RSV-Coach Roland Kock, nachdem das regnerische Wetter die Austragung der Bezirksliga-Begegnung lange Zeit gefährdet...
Die HSG geht als klarer Favorit in die Partie
Handball
Die Vorzeichen vor der morgigen Bezirksliga-Partie zwischen der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg und der dritten Mannschaft der Moerser Adler sind eindeutig. Der Tabellenzweite trifft auf das Schlusslicht. Während die Gastgeber bislang ihre drei Begegnungen gewinnen konnten, kassierten die Moerser...
TTV will an gute Auftritte anknüpfen
Tischtennis
Nach einer vierwöchigen Pause greifen die Oberliga-Akteure des TTV Rees-Groin am morgigen Samstag in der Begegnung beim TTC Waldniel wieder ins Meisterschaftsgeschehen ein. Die spiel-freie Zeit nutzten die Reeser unter anderem zu einem Ausflug nach Hamburg anlässlich des 65-jährigen...
„Wir dürfen jetzt nur noch nach vorne schauen“
Fußball
Für den neuen Trainer Bernd Franken geht es am Sonntag ab 15 Uhr gleich in die Vollen. Denn Schlusslicht SV Rees steht mehr denn je unter Zugzwang, wenn es im Kellerduell zum direkten Konkurrenten DJK SF 97/30 Lowick II geht. Während die Grün-Weißen in der bisherigen A-Liga-Saison erst drei...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Vrasselt feiert
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fussball
Rund im Lindendorf
Bildgalerie
Radsport
Tage des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball