Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Frauen-Fußball

Gute Vorbereitung fortgesetzt

02.03.2009 | 17:58 Uhr
Gute Vorbereitung fortgesetzt

Der SV Rees, Tabellenzweiter der Verbandsliga, erzielte einen 3:0-Erfolg beim 1. FFC Ratingen. Reeser Zweitvertretung gewann Landesliga-Derby gegen Eintracht Emmerich mit 5:2.

Mit einem 3:0-Erfolg im ersten Pflichtspiel des Jahres beim 1. FFC Ratingen untermauerte die Frauenfußballmannschaft des SV Rees den zweiten Platz in der Verbandsliga. „In der zweiten Hälfte haben wir phasenweise richtig guten Fußball gezeigt”, zeigte sich der Reeser Trainer Jürgen Krust erfreut, dass die guten Eindrücke der Vorbereitung größtenteils bestätigt wurden.

Die Reeserinnen legten los wie die Feuerwehr, sodass die Ratinger Torfrau bereits nach zwei Minuten in höchster Not retten musste. In der 23. Minute wurde Sina Andre steil geschickt und verwandelte sicher zur 1:0-Führung für Rees.

Opgenorth traf zweimal

Nach dem Wechsel standen die Grün-Weißen sehr sicher in der Defensive und ließen nichts mehr anbrennen. In der 58. Minute wurde Ronja Opgenorth von Kira Lamers mustergültig bedient und verwandelte zum 2:0 ins kurze Eck. Zehn Minuten später konnte wiederum Ronja Opgenorth eine Hereingabe von der rechten Seite nutzen und markierte den 3:0-Endstand.

SV Rees: Heinen; Köster, Ney (70. Gasseling), Saliger, Reuyss, Brücker (75. Engenhorst), Andre, Lamers, Opgenorth, Klein-Wiele (80. von Bargen), Heide.

Eine einseitige Angelegenheit war das Landesliga-Derby zwischen der Reeser Zweitvertretung und der Emmericher Eintracht. Die Grün-Weißen siegten am Ende mit 5:2. „Das war eine recht schwache Vorstellung”, meinten denn auch die Emmericher Trainer Thomas Ney und Chris Hempel. Wie schon im Hinspiel ging zwar zunächst die Eintracht durch ein Tor von Fabienne Vennemann schnell in Führung (8.), doch Melanie Kastein (12.) und Hendrina Achten (31.) drehten das Ergebnis.

Nach der Pause egalisierte Rahel Janßen für das Schlusslicht noch einmal zum 2:2 (55.), aber Anne Langenberg per Kopf (68.), Melanie Kastein per Foulelfmeter (75.) und schließlich Carolin Elsing (85.) machten für den Tabellendritten alles klar. „Aufgrund der vielen Ausfälle bin ich sehr zufrieden”, so Spielertrainerin Melanie Kastein.

SV Rees II: Schullenberg; Hassel, Möller, Roos, Lawatsch, Achten, Langenberg, Kastein, Hartleb, Verfürth (68. Timmermans), Elsing.

Eintracht: Villbrandt, Rappert, Klotzky, Vennemann, M.Jansen (72. Schulz), Hühner, Cosgun, Knoop (77. v. Rennings), Kemmetter, Kotucha, R. Janßen.

Michael Schwarz



Kommentare
Aus dem Ressort
Erfolgreicher Auftakt für den SV Rees
Frauenfußball
Der SV Rees ist mit einem 6:0 (2:0)-Erfolg gegen den Aufsteiger Sportfreunde Baumberg erfolgreich in die neue Niederrheinliga-Saison gestartet. Dabei zeigten die Grün-Weißen von Beginn an eine ansprechende Leistung und ließ über 90 Minuten kaum Chancen der Gäste zu.
Belgier holen Sir Archibald-Pokal
Golf
Eine rundum gelungene Veranstaltung stellte der Golfclub Wasserburg Anholt mit seinem Sechs-Länder-Turnier auf die Beine. Dies bestätigten dann auch die 72 Teilnehmer, die – wie der Name des Turniers schon verrät – aus einem halben Dutzend verschiedener Länder stammten. Gelobt wurde nicht nur die...
Lindendörfler ernten den verdienten Lohn
Fußball
Zweimal führte der SV Rees im Derby gegen den SV Haldern, doch nach 90 Minuten verließen die Grün-Weißen dennoch als Verlierer den Platz. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen findet sich der Absteiger aus der Bezirksliga momentan auch am unteren Ende der A-Liga wieder. Ganz anders...
Erneut ein Spiel mit viel Zündstoff
Fußball
Donner und Blitz passten zur gestrigen Bezirksliga-Begegnung zwischen dem SV Bislich und dem RSV Praest. Für viel Zündstoff sorgte erneut der Vergleich der beiden Rivalen, der in der zweiten Hälfte wegen eines Gewitters für eine Viertelstunde unterbrochen werden musste. Die Gastgeber hatten...
In der Nachspielzeit eiskalt erwischt
Fußball
Keine Frage, es ist unglücklich, wenn man erst in der Nachspielzeit den Ausgleich kassiert. Aber unverdient war das 2:2 (1:0)-Endergebnis zwischen dem SV Vrasselt und dem SV Spellen nicht. Denn die Gäste waren über weite Strecken des Spiels mehr als ebenbürtig. „Wir haben bei beiden Gegentoren...
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Vrasselt feiert
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fussball
Rund im Lindendorf
Bildgalerie
Radsport
Tage des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball