Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Emmerich Rees Isselburg

41 Mini-Olympioniken am Start

19.06.2008 | 18:48 Uhr

LEICHTATHLETIK. Kinder des TV Elten wetteiferten nicht nur in klassischen Disziplinen um Pokale und Urkunden.

ELTEN. Der TV Elten veranstaltete eine Kinder-Olympiade im Eugen-Reintjes-Stadion. An den Start gingen 41 Kinder, um die sich im Laufe der Veranstaltung 27 Betreuer, Gruppenhelfer und das Verpflegungsteam des TVE kümmerten.

Vier verschiedene Altersklassen

In vier Altersklassen wurden neben den Standarddisziplinen Laufen (50m), Weitsprung und Schlagballweitwurf auch Teebeutelweitwurf, Eierlauf, Sackhüpfen, Ringzielwurf und Ballzielwerfen in einen Eimer angeboten. Nach Wettkampfende zogen sich die zehn Teamleiter zur Auswertung zurück. In der Gruppe drei bis fünf Jahre belegten Jule Dörning den ersten Platz. Auf dem zweiten Rang folgte Tobias Miklis. Gemeinsam Dritte wurden Lynn Buttenborg und Laura Russo. In der Gruppe sechs bis sieben Jahre errang Tim Tenie? die Goldmedaille. Auf dem zweiten Platz kam Till Winnig. Lotta Derksen durfte sich über das dritte Plätzchen auf dem Podium freuen. Rebecca Derksen wurde Erste in der Alterklasse acht bis neun Jahre (Mädchen). Den zweiten Platz errang Leonie Kukulies. Ricarda Gabriel wurde schließlich Dritte. Bei den Jungen in der gleichen Altersklasse setzte sich Henryk Palluch durch. Max Breuker wurde Zweiter. Es folgte auf dem dritten Rang Marek Winkelmann. In der Altersklasse zehn bis elf Jahre setzte sich Leonard Wenholt durch. Den zweiten Platz sicherte sich Joscha Nass. Dritter wurde Jorik Derksen. Die Sieger erhielten einen Pokal, eine Urkunde und einen Sachpreis. Kein Teilnehmer ging allerdings bei der Kinder-Olympiade leer aus. Alle kleinen Olympioniken durften sich über einen Preis freuen



Kommentare
Aus dem Ressort
Brouwer hofft auf „außergewöhnliche Leistung“
Fußball
Im Stadion Dreikönige kommt es am morgigen Sonntag (15 Uhr) zum Verfolgerduell in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem gastgebenden SV Vrasselt (6. Platz/17 Punkte/22:19 Tore) und dem Hamminkelner SV (3. Platz/21 Punkte/29:19 Tore). Vor der Partie sprach die NRZ mit SVV-Spielertrainer Sascha...
„Die Liga wird immer strammer“
Fußball
Am Mittwoch ist der RSV Praest mit dem 3:1-Erfolg gegen den SC 26 Bocholt erfolgreich aus einer zweiwöchigen Herbstpause gekommen. „Gut, dass wir das Spiel durchgezogen haben“, meint RSV-Coach Roland Kock, nachdem das regnerische Wetter die Austragung der Bezirksliga-Begegnung lange Zeit gefährdet...
Die HSG geht als klarer Favorit in die Partie
Handball
Die Vorzeichen vor der morgigen Bezirksliga-Partie zwischen der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg und der dritten Mannschaft der Moerser Adler sind eindeutig. Der Tabellenzweite trifft auf das Schlusslicht. Während die Gastgeber bislang ihre drei Begegnungen gewinnen konnten, kassierten die Moerser...
TTV will an gute Auftritte anknüpfen
Tischtennis
Nach einer vierwöchigen Pause greifen die Oberliga-Akteure des TTV Rees-Groin am morgigen Samstag in der Begegnung beim TTC Waldniel wieder ins Meisterschaftsgeschehen ein. Die spiel-freie Zeit nutzten die Reeser unter anderem zu einem Ausflug nach Hamburg anlässlich des 65-jährigen...
„Wir dürfen jetzt nur noch nach vorne schauen“
Fußball
Für den neuen Trainer Bernd Franken geht es am Sonntag ab 15 Uhr gleich in die Vollen. Denn Schlusslicht SV Rees steht mehr denn je unter Zugzwang, wenn es im Kellerduell zum direkten Konkurrenten DJK SF 97/30 Lowick II geht. Während die Grün-Weißen in der bisherigen A-Liga-Saison erst drei...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Vrasselt feiert
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fussball
Rund im Lindendorf
Bildgalerie
Radsport
Tage des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball