Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Handball

Sieg beim Zweiten – aber OSC macht’s spannend

13.04.2012 | 22:48 Uhr
Sieg beim Zweiten – aber OSC macht’s spannend

Beim Tabellenzweiten gibt der OSC Rheinhausen das Spiel nach einer deutliche Führung beinahe noch aus der Hand.

Leichlinger TV –
OSC Rheinhausen35:36 (12:21)

OSC: Szymanowicz (9), Wernicke (7), Schneider (5), Loschinski, Gentges (je 4), Backhaus, Dickel (je 3), Ranftler.

In der 33. Minute schien die Partie zwischen dem OSC Rheinhausen und dem Leichlinger TV so gut wie entschieden. Mit zehn Toren lagen die Rheinhauser Handballer nach einer starken ersten Halbzeit beim Tabellenzweiten der 3. Liga in Front. Dann jedoch machte es der OSC noch einmal mächtig spannend, gab die komfortable Führung aus der Hand und musste um den Sieg bangen. Mit einer Energieleistung kämpfte sich das Team von Trainer Jörg Förderer zurück auf die Siegerstraße und feierte letztlich ausgelassen den verdienten 36:35-Erfolg.

Wie entfesselt legten die Duisburger in Leichlingen los. Keine zehn Minuten waren gespielt, da hatte sich der OSC einen schicken 8:1-Vorsprung erspielt. Im Angriff lief es wie am Schnürchen, in der Defensive hielt Jens Bothe zwischen den Pfosten, was zu halten war. Die Zehn-Tore-Führung kurz nach dem Seitenwechsel war hochverdient. Dann jedoch riss der Faden. Die Hausherren setzten zum fulminanten Zwischenspurt an und überflügelten die Linksrheinischen binnen 21 Minuten um elf Tore (!). Aus der klaren Führung wurde ein knapper Rückstand. Das Pendel schien in diesem Moment zugunsten der Leichlinger auszuschlagen, zumal Dennis Backhaus nach einer roten Karte zum Zuschauen verdammt war. Ohnehin haderte der OSC in dieser Phase zusehends mit den Schiedsrichtern, legte aber gleichzeitig kämpferisch noch einmal ein Schüppchen oben drauf und wurde dafür belohnt.

Mit dem Sieg halten die Rheinhauser die lauernde Konkurrenz im Tabellenkeller auf Distanz.

Sportredaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
OSC Löwen Duisburg spielen in Gummersbach
Handball
In der 3.Liga spielen die OSC Löwen Duisburg am Freitag beim VfL Gummersbach II. OSC-Trainer Jörg Förderer muss einige Spieler ersetzen. Auch Kreisläufer Sebastian Janus fällt aus. Er liegt mit einem Knorpelschaden auf Eis und bangt um seine sportliche Zukunft.
Schramm steht Güzel zur Seite
Fußball
Ehemaliger MSV-Profi fungiert nach dem Rücktritt von Joachim Hopp und Wolfgang Trienekens als Trainerassistent. Womöglich hat diese Lösung sogar auch in der kommenden Saison Bestand.
Gerrit Wegkamp meldet sich beim MSV Duisburg zurück
Wegkamp
MSV-Stürmer Gerrit Wegkamp nimmt nach seinem Bänderanriss im Knöchel wieder am Mannschaftstraining teil und ist bereits eine Option für das Spiel beim Halleschen FC am Samstag. Der Einsatz von Maximilian Güll ist fraglich. Der Linksverteidiger war krankheitsbedingt außer Gefecht.
Ducks wollen aus den Fehlern lernen
Skaterhockey
Die Duisburg Ducks treffen am Samstag um 19 Uhr im Bundesliga-Heimspiel auf die Bissendorfer Panther.
Hanna stürmt für Meiderich 06/95
Fußball
Ehemaliger Torjäger des SV Genc Osman gab dem Bezirksligisten seine Zusage für die kommende Saison. Derzeit ist er noch für die SGP Oberlohberg am Ball. Ansonsten kann Coach Ralf Gemmer fast auf das komplette aktuelle Team setzen.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Klassenerhalt für RTV
Bildgalerie
Volleyball
RWE verliert Pokalkrimi
Bildgalerie
Fußball