Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Handball

Sieg beim Zweiten – aber OSC macht’s spannend

13.04.2012 | 22:48 Uhr
Sieg beim Zweiten – aber OSC macht’s spannend

Beim Tabellenzweiten gibt der OSC Rheinhausen das Spiel nach einer deutliche Führung beinahe noch aus der Hand.

Leichlinger TV –
OSC Rheinhausen35:36 (12:21)

OSC: Szymanowicz (9), Wernicke (7), Schneider (5), Loschinski, Gentges (je 4), Backhaus, Dickel (je 3), Ranftler.

In der 33. Minute schien die Partie zwischen dem OSC Rheinhausen und dem Leichlinger TV so gut wie entschieden. Mit zehn Toren lagen die Rheinhauser Handballer nach einer starken ersten Halbzeit beim Tabellenzweiten der 3. Liga in Front. Dann jedoch machte es der OSC noch einmal mächtig spannend, gab die komfortable Führung aus der Hand und musste um den Sieg bangen. Mit einer Energieleistung kämpfte sich das Team von Trainer Jörg Förderer zurück auf die Siegerstraße und feierte letztlich ausgelassen den verdienten 36:35-Erfolg.

Wie entfesselt legten die Duisburger in Leichlingen los. Keine zehn Minuten waren gespielt, da hatte sich der OSC einen schicken 8:1-Vorsprung erspielt. Im Angriff lief es wie am Schnürchen, in der Defensive hielt Jens Bothe zwischen den Pfosten, was zu halten war. Die Zehn-Tore-Führung kurz nach dem Seitenwechsel war hochverdient. Dann jedoch riss der Faden. Die Hausherren setzten zum fulminanten Zwischenspurt an und überflügelten die Linksrheinischen binnen 21 Minuten um elf Tore (!). Aus der klaren Führung wurde ein knapper Rückstand. Das Pendel schien in diesem Moment zugunsten der Leichlinger auszuschlagen, zumal Dennis Backhaus nach einer roten Karte zum Zuschauen verdammt war. Ohnehin haderte der OSC in dieser Phase zusehends mit den Schiedsrichtern, legte aber gleichzeitig kämpferisch noch einmal ein Schüppchen oben drauf und wurde dafür belohnt.

Mit dem Sieg halten die Rheinhauser die lauernde Konkurrenz im Tabellenkeller auf Distanz.

Sportredaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Oberligisten starten mit einem Heimspiel
Fußball
Der Spielplan für die Fußball-Oberliga ist da. Der VfB Homberg startet am 10.August mit einem Heimspiel gegen die SSVg Velbert in die Saison. Auch die U23 des MSV Duisburg beginnt mit einem Heimspiel. Gegner sind die Sportfreunde Baumberg. Das erste Lokalderby steigt am sechsten Spieltag.
Duisburg Ducks wollen in Köln unbedingt punkten
Skaterhockey
Skaterhockey-Bundesligist Duisburg Ducks Die will am Samstag beim HC Köln-West Punkte gegen den Abstieg sammeln. „Für uns heißt es aktuell punkten, wo es geht, ganz egal wie der Gegner heißt“, betont Trainer Sven Fydrich.
MSV-Neuzugang Nico Klotz kennt sich aus in Sachen Aufstieg
Klotz
Nico Klotz stieg bereits mit dem FC Erzgebirge Aue und dem SV Sandhausen in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Beim Drittligisten MSV Duisburg könnte es mit dem dritten Aufstieg klappen. Der Neuzugang möchte bei den Zebras Stammspieler werden.
Ein außergewöhnliches Team im Duisburger Süden
Fußball
Bei der Turnerschaft Rahm sind drei junge Kicker mit mit dem Förderbedarf geistiger Entwicklung am Ball. Die Mannschaft spielte in der Rückrunde der vergangenen Saison außerhalb der Wertung. Das Team hofft, nun auch in der A-Jugend weiter zusammenspielen zu können.
Duisburger Reaktionen auf das WM-Halbfinale
Fußball-WM
Die Duisburger Experten rieben sich nach dem 7:1-Erfolg der deutschen Mannschaft im WM-Halbfinale gegen Brasilien verwundert die Augen. Einen Sieg hatten sie erwartet – aber nicht so einen. DSV-1900-Coach Ralf Kessen: „Niemand, der derzeit auf der Welt ist, wird so etwas noch einmal erleben.“
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
TorTour de Ruhr
Bildgalerie
Ultralauf