Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Duisburg

Schaumparty in Rheinhausen

26.12.2008 | 21:16 Uhr
Funktionen

JUGENDHANDBALL. Einbrecher entleerten nachts in der AEG-Halle Feuerlöscher.

Fast wäre der VfL Rheinhausen gar nicht angetreten. Gleich vier Spieler mussten passen, lagen krank daheim im Bett. Und so kam der Bergheimer D-Jugend - immerhin amtierender Kreismeister - beim diesjährigen Jugend-Handball-Stadtpokal in ihrer Altersklasse nur noch eine Außenseiterrolle zu.

Aber Co-Trainer Holger van Deventer machte aus der Not eine Tugend, stellte den Jüngsten - Max Molsner - zwischen die Pfosten und wurde für so viel Experimentierfreude belohnt. Völlig unerwartet hatte zunächst die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen das Nachsehen (15:7), dann musste sich auch der OSC Rheinhausen geschlagen geben (9:7) und schließlich hatte auch die GSG Duisburg (20:12) keine Chance. Dass zwischendurch der TuS Hamborn-Neumühl einen 10:9-Sieg verbuchen konnte, änderte am Turniersieg am Ende aber auch nichts mehr.

"Das Turnier war eine runde Sache", freute sich Handball-Fachschaftsleiter Dietmar Rudat. Dabei hatte das Wochenende mit einem organisatorischen Tiefschlag begonnen. "Wir konnten die Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums nicht nutzen. Da wurde in der Nacht eingebrochen und mehrere Feuerlöscher entleert. Da hätte man höchstens Schlittschuhlaufen können", ärgerte sich Rudat, der daraufhin kurzfristig umdisponieren musste.

GSG-A-Jugend siegte kampflos

So fanden die betroffenen Spiele zusätzlich in der Halle an der Hamborner Straße statt. Dort sicherten sich auch die C-Juniorinnen der GSG Duisburg mit vier deutlichen Siegen souverän den Titel.

Und noch ein Titel ging nach Großenbaum - allerdings kampflos. Die GSG hatte als einziges Team bei der weiblichen A-Jugend gemeldet.

Die Ergebnisse: A-Jugend: 1. TV Aldenrade, 2. GSG Duisburg, 3. HSG Duisburg-Süd; B-Jugend: 1. HSG Ve/Ru-Ka, 2. SG Homberg; C-Jugend: 1. TV Aldenrade, 2. VfL Rheinhausen, 3. Hamborn 07; D-Jugend: 1. VfL Rheinhausen, 2. OSC Rheinhausen, 3. HSG Ve/Ru-Ka; E-Jugend: 1. OSC Rheinhausen, 2. TV Aldenrade, 3. VfL Rheinhausen; F-Jugend: 1. Hamborn 07, 2. HSG Ve/Ru-Ka; Weibliche B-Jugend: 1. SG Homberg, 2. Platz Hamborn 07; Weibliche C-Jugend: 1. GSG Duisburg, 2. TV Aldenrade, 3. MSV Duisburg; Weibliche D-Jugend: 1. SG Homberg, 2. Hamborn 07. (Ott)

Kommentare
Lesen Sie auch
Turnier mit Tücken
Jugendhandball-Stadtpokal
Aus dem Ressort
Zwei waren immer dabei
Leichtathletik
Die beliebte Winterlaufserie des ASV Duisburg feiert 30-jähriges Jubiläum. „Für alle drei Veranstaltungstage haben wir uns ein paar kleine...
Dönmez ist für VfB kein Thema mehr
Oberliga
Nach seinem zerschlagenen Türkei-Wechsel gab es losen Kontakt zu Ex-Klub VfB, der „Reisende aber nicht aufhalten“ will. Im Test gegen Uerdingen schlug...
Duisburgs Pierre De Wit will raus aus dem Teufelskreis
De Wit
Noch ist offen, ob der MSV-Offensivmann gegen den Halleschen FC zum Kader der Zebras gehört. Die U-23-Regel wirft mal wieder Probleme auf.
Netherys Unterstützung heißt Uli Egen
Eishockey
Der frühere EVD-Sportdirektor Uli Egen ist nun Trainer bei den Füchsen. Die Suche nach einem zweiten Ausländer läuft.
EVD verliert Spitzenspiel
Eishockey
Junioren-Mannschaft der Füchse ist lange auf Augenhöhe mit dem Neusser EV, doch am Ende steht eine 2:5-Niederlage.
Fotos und Videos
Sieg für den MSV
Bildgalerie
Testspiel
Finale im Stadtpokal
Bildgalerie
Fußball
article
1158301
Schaumparty in Rheinhausen
Schaumparty in Rheinhausen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/duisburg/schaumparty-in-rheinhausen-id1158301.html
2008-12-26 21:16
Duisburg