Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Duisburg

Schaumparty in Rheinhausen

26.12.2008 | 21:16 Uhr

JUGENDHANDBALL. Einbrecher entleerten nachts in der AEG-Halle Feuerlöscher.

Fast wäre der VfL Rheinhausen gar nicht angetreten. Gleich vier Spieler mussten passen, lagen krank daheim im Bett. Und so kam der Bergheimer D-Jugend - immerhin amtierender Kreismeister - beim diesjährigen Jugend-Handball-Stadtpokal in ihrer Altersklasse nur noch eine Außenseiterrolle zu.

Aber Co-Trainer Holger van Deventer machte aus der Not eine Tugend, stellte den Jüngsten - Max Molsner - zwischen die Pfosten und wurde für so viel Experimentierfreude belohnt. Völlig unerwartet hatte zunächst die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen das Nachsehen (15:7), dann musste sich auch der OSC Rheinhausen geschlagen geben (9:7) und schließlich hatte auch die GSG Duisburg (20:12) keine Chance. Dass zwischendurch der TuS Hamborn-Neumühl einen 10:9-Sieg verbuchen konnte, änderte am Turniersieg am Ende aber auch nichts mehr.

"Das Turnier war eine runde Sache", freute sich Handball-Fachschaftsleiter Dietmar Rudat. Dabei hatte das Wochenende mit einem organisatorischen Tiefschlag begonnen. "Wir konnten die Sporthalle des Albert-Einstein-Gymnasiums nicht nutzen. Da wurde in der Nacht eingebrochen und mehrere Feuerlöscher entleert. Da hätte man höchstens Schlittschuhlaufen können", ärgerte sich Rudat, der daraufhin kurzfristig umdisponieren musste.

GSG-A-Jugend siegte kampflos

So fanden die betroffenen Spiele zusätzlich in der Halle an der Hamborner Straße statt. Dort sicherten sich auch die C-Juniorinnen der GSG Duisburg mit vier deutlichen Siegen souverän den Titel.

Und noch ein Titel ging nach Großenbaum - allerdings kampflos. Die GSG hatte als einziges Team bei der weiblichen A-Jugend gemeldet.

Die Ergebnisse: A-Jugend: 1. TV Aldenrade, 2. GSG Duisburg, 3. HSG Duisburg-Süd; B-Jugend: 1. HSG Ve/Ru-Ka, 2. SG Homberg; C-Jugend: 1. TV Aldenrade, 2. VfL Rheinhausen, 3. Hamborn 07; D-Jugend: 1. VfL Rheinhausen, 2. OSC Rheinhausen, 3. HSG Ve/Ru-Ka; E-Jugend: 1. OSC Rheinhausen, 2. TV Aldenrade, 3. VfL Rheinhausen; F-Jugend: 1. Hamborn 07, 2. HSG Ve/Ru-Ka; Weibliche B-Jugend: 1. SG Homberg, 2. Platz Hamborn 07; Weibliche C-Jugend: 1. GSG Duisburg, 2. TV Aldenrade, 3. MSV Duisburg; Weibliche D-Jugend: 1. SG Homberg, 2. Hamborn 07. (Ott)



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Kanutin fährt als Vizemeister auf Treppchen
Kanuslalom
Kanuslalom-Fahrerin Janina Mannschott vom KSV Wedau belegt bei den Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Augsburg Platz zwei. Männliche Junioren erreichten ihr gesetztes Ziel.
Duisburger überzeugt bei den 24 Stunden von Spa
Motorsport
Maximilian Götz belegte bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps den fünften Platz. Eine nicht selbstverschuldete Kollision kostet André Lotterer einen möglichen Podestplatz.
MSV-Keeper Michael Ratajczak redet nicht über Druck
Ratajczak
Der Duisburger Torhüter hatte an der Auftaktniederlage der Zebras in Regensburg einige Tage zu knabbern. Er weiß, dass am Samstag gegen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach der erste Sieg her muss. "Jetzt geht es darum, den Kopf frei zu bekommen und es besser zu machen.“
Abels Lob für Haesen/Hochheide
Fußball
VfB Homberg gewinnt Test gegen den kleinen Nachbarn mit 6:2. Löwen setzen Remis-Serie fort: Gegen den SV Uedesheim heißt es am Ende 1:1. Meiderich 06/95 schafft ein ungefährdetes 4:0 bei Sterkrade 06/07.
Flinke Finger und kräftige Waden
Mountainbike
Rund 2500 Mountainbiker werden am Samstagmittag um 12 Uhr ihre Räder besteigen, um bei den „24 Stunden von Duisburg“ wieder auf Kilometerjagd zu gehen. Eine Sache zeigt alle 2500 Biker aus – sie haben ausgesprochen flinke Finger.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten