Das aktuelle Wetter NRW 9°C
MSV Duisburg

Sasic-Verlängerung steht bevor

06.01.2011 | 15:43 Uhr
Sasic-Verlängerung steht bevor
Er soll bleiben: Die Vertragsverlängerung mit Milan Sasic steht bevor. (Foto: Christoph Reichwein)

Belek. Im Trainingslager wird es noch keinen Abschluss eines neuen Vertrages mit dem erfolgreichen Trainer des MSV Duisburg geben. Milan Sasic selbst mag zum Stand der Verhandlungen noch nichts sagen.

Die vier gläsernen Aufzüge im Mannschaftshotel des MSV Duisburg in Belek gewähren Blicke in die kreisförmige Hotellobby, umgekehrt bleiben die Wege der Gäste per Aufzug nicht verborgen. So war es schnell kein Geheimnis mehr, dass Schalkes Trainer Felix Magath im Calista Luxury Resort in der dritten Etage wohnt. Und nicht zu übersehen war, dass MSV-Geschäftsführer Roland Kentsch und Trainer Milan Sasic in der Lobby lange zusammensaßen und einen intensiven Dialog führten. Kentsch machte anschließend keinen Hehl daraus, dass in Belek die Vertragsverlängerung mit Milan Sasic ein wichtiges Thema ist und schon bald abgeschlossen sein wird. Es gibt kaum noch Zweifel: Sasic wird seine Arbeit in Duisburg über diese Saison hinaus fortsetzen.

„Wir sind auf einem guten Weg. Im Trainingslager wird es aber noch keinen Abschluss geben. Vielleicht bekommen wir das in der nächsten Woche hin“, so Kentsch. Der Geschäftsführer stellte klar, dass nicht nur die Vertragsverlängerung mit Sasic auf der Tagesordnung steht. Auch die weitere Zusammenarbeit mit Manager Bruno Hübner und den übrigen Trainern will er in den nächsten Tagen in einem Zug festzurren.

Milan Sasic will sich zum Stand der Verhandlungen nicht äußern. „Mein erster Gedanke ist aber, in Duisburg zu bleiben“, unterstreicht der 52-Jährige, der im Sommer mit Manager Bruno Hübner bei den Zebras einen Umbruch eingeleitet hat. „Wir haben viel bewegt, viel verändert und das Image verbessert“, sieht sich Sasic beim MSV nach einem ersten schweren halben Jahr nach seinem Amtsantritt im November 2009 auf dem richtigen Weg.

Dirk Retzlaff



Kommentare
12.01.2011
12:40
Sasic-Verlängerung steht bevor
von heinzelmännchen | #8

Baljak fällt laut Reviersport für Wochen aus!!!!!!

11.01.2011
11:52
Sasic-Verlängerung steht bevor
von Bleistein | #7

Hihi.. prost Freunde. Nach dem 4:1 gegen Bremen kann man auch ruhig mal an einem Efes nippen.

Forza MSV!!

11.01.2011
01:52
Sasic-Verlängerung steht bevor
von HeinzK. | #6

Und was schreibt die Frankfurter Allgemeine?

Bundesliga-Vorbereitung - Außenstelle Belek
Klassentreffen der Branche: Fast hundert Vereine bereiten sich in diesem Winter in der türkischen Region Belek auf die kommenden Aufgaben vor - darunter zehn deutsche Erst- und Zweitligavereine.
...
Immer wenn es dunkel wird, kehren sie von ihren Beobachtungstouren zurück und versammeln sich um eine der sieben Bars und schauen, mit wem sie ins Gespräch kommen können. Was sich dann schwierig gestaltet, wenn Klubs wie der MSV zu einem Fan-Treffen mit Trainer Milan Sasic einladen, zu dem auch der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland erscheint – und mancher dank der Freigetränke ausgiebig auf alte Zeiten und neue Erfolge anstößt.
...(Marc Heinrich, Belek - Frankfurter Allgemeine - 10. Januar 2011) http://www.faz.net/-01mx38
#68 von HeinzK. , am 11.01.2011 um 01:43

07.01.2011
17:57
Sasic-Verlängerung steht bevor
von Das Zebra singt und lacht wieder... | #5

Das E steht bestimmt für Essen...

07.01.2011
10:22
Sasic-Verlängerung steht bevor
von duisburger02 | #4

Neid oder so

07.01.2011
10:06
Sasic-Verlängerung steht bevor
von dominikh | #3

was soll so ein kommentar hier?

07.01.2011
09:02
Sasic-Verlängerung steht bevor
von EFuck | #2

Die Vorbereitungen für die dritte Liga laufen auf Hochtouren!

06.01.2011
16:09
Sasic-Verlängerung steht bevor
von Venus17 | #1

Gute Entscheidung.Mal gespannt ob er unter anderem Kevin Grund weiter entwickelt. Vielleichtläßter sich ja auchinformationen über das Niveau von Mirko Boland geben-Mirko hat ichin Braunschweig gut gemacht.

Aus dem Ressort
ASC Duisburg startet in die Bundesliga-Saison
Wasserball
Der ASC Duisburg startet am Samstag um 16 Uhr im Schwimmstadion mit einem Heimspiel gegen den SV Cannstatt in die neue Saison der Wasserball-Bundesliga. Der Vizemeister peilt mit seiner verjüngten Mannschaft den dritten Platz an.
RESG Walsum trifft auf die ERG Iserlohn
Rollhockey
Detlef Strugala ist seit dieser Saison Trainer des Rollhockey-Bundesligisten RESG Walsum. In den letzten Jahren prägte der Coach die ERG Iserlohn. Die Sauerländer sind am Samstag Gegner der Walsumer, die zum ersten Mal den Italiener Felipe Sturla einsetzen.
Hombergs Hastedt spielt mit gebrochener Nase
Oberliga
Beim Derby gegen die U 23 von Rot-Weiß Oberhausen will der VfB Homberg endlich den ersehnten ersten Sieg einfahren. Trainer Günter Abel kann wieder auf Routinier Thomas Schlieter zurückgreifen. Im Tor vertritt Martin Hauffe den gesperrten Dominik Weigl.
Gestatten? Joly!
Eishockey
Der EV Duisburg gewinnen das Eishockey-Ruhrderby gegen die Moskitos Essen vor über 2000 Zuschauern verdient mit 4:2. Neuzugang Raphael Joly aus den Niederlanden verbucht ein Tor und zwei Vorlagen. Das 3:1 und 4:1 waren eine „holländische Co-Produktion“.
Duisburg-Duell an der Düsseldorfer Straße
Landesliga
Am Sonntag um 15 Uhr erwartet der Duisburger SV 1900 den FSV Duisburg, bei dem zwei Spieler mitDSV-Vergangenheit spielen – und dessen Trainer Heiko Heinlein zuletzt die Wanheimerorter coachte. Auf beiden Seiten fallen Spieler aus.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
EVD gegen Herne
Bildgalerie
Eishockey
Löwen gegen Minden
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten aus dem Ressort