Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Duisburg

Pozder behält den Durchblick in Kleve

29.01.2009 | 19:42 Uhr
Funktionen

TESTSPIELE. Der Stürmer des MSV II besorgte den Sieg gegen den Regionalligisten, ehe der Nebel für ein vorzeitiges Ende sorgte. Dersim holt Uyar.

Während das Testspiel des Fußball-Bezirksligisten Viktoria Buchholz beim FC Taxi ausfiel, revanchierte sich NRW-Ligist MSV Duisburg II am Mittwoch mit einem Sieg beim klassenhöheren 1. FC Kleve für die Niederlage bei Hamborn 07 vom letzten Wochenende.

1. FC Kleve - MSV Duisburg II 0:1 (0:1): MSV-Coach Uwe Schubert war zufrieden, wollte den Sieg beim Regionalligisten aber ebenso wenig überbewerten, wie die vorangegangene Niederlage beim Tabellenführer der Bezirksliga. "Wir haben unsere zwei Vorgaben erfüllt. Erstens, zu null zu spielen und zweitens, vernünftigen Fußball zu zeigen, was uns über weite Strecken gut gelungen ist", so Schubert.

Allerdings konnte nur bis zur 80. Minute Fußball gespielt werden, denn dichter Nebel verlangte ein vorzeitiges Ende. Den Durchblick behielt Denis Pozder in der 30. Minute, der gegen "mit dem kompletten Kader" angetretene Klever erneut für die Zebras traf. Auch Kleve-Coach Arie van Lent hätte einen verdienten Sieg des MSV gesehen, so Schubert.

1. FC Dersimspor - SV Budberg 1:1 (1:1): Auf schlechten Platzverhältnissen war das Remis, das Ayhan Aydogan nach Führung für Budberg besorgte, für Dersim-Coach Ahmet Tutal "zufriedenstellend". Unterdessen hat der Bezirksligist nach zähen Verhandlungen nun doch Mittelfeldspieler Erdal Uyar vom FSV Duisburg für sich gewinnen können. (sven)

Kommentare
Lesen Sie auch
NRW-Liga, 4. Spieltag
Bildgalerie
Fußball
Aus dem Ressort
ETuS trifft auf den TVA-Bezwinger
Handball
Wedaus Trainer Jörn Janhsen will mit Sieg in St. Tönis zu einem Zwischenspurt ansetzen. Aldenrade reist nach Lobberich.
Strugala: „Wir müssen gewinnen“
Rollhockey
Nach vier Niederlagen in Folge muss die RESG Walsum am Samstag in heimischer Halle gegen die IGR Remscheid die Kurve kriegen.
ASCD will gegen Haie Biss zeigen
Wasserball
Der Weiße Hai ist gefährlich – das hat uns Filmregisseur Steven Spielberg schon 1975 erklärt. Die Duisburger Wasserballer müssen sich aber vor den...
Das wahre Gesicht der OSC Löwen ist gefragt
Handball
Nach der 19:30-Pleite gegen den SV Zweibrücken muss Jörg Förderers Team sich am Samstag in Schalksmühle rehabilitieren.
Debüt nach Maß für neues Trainerduo
Eishockey
Im ersten Spiel unter Lance Nethery und Uli Egen kommt der EV Duisburg zu einem 4:1-Sieg über die Icefighters Leipzig. Verteidigersuche läuft noch.
Fotos und Videos
Sieg für den MSV
Bildgalerie
Testspiel
Finale im Stadtpokal
Bildgalerie
Fußball
article
710076
Pozder behält den Durchblick in Kleve
Pozder behält den Durchblick in Kleve
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/duisburg/pozder-behaelt-den-durchblick-in-kleve-id710076.html
2009-01-29 19:42
Duisburg