Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Duisburg

Pozder behält den Durchblick in Kleve

29.01.2009 | 19:42 Uhr

TESTSPIELE. Der Stürmer des MSV II besorgte den Sieg gegen den Regionalligisten, ehe der Nebel für ein vorzeitiges Ende sorgte. Dersim holt Uyar.

Während das Testspiel des Fußball-Bezirksligisten Viktoria Buchholz beim FC Taxi ausfiel, revanchierte sich NRW-Ligist MSV Duisburg II am Mittwoch mit einem Sieg beim klassenhöheren 1. FC Kleve für die Niederlage bei Hamborn 07 vom letzten Wochenende.

1. FC Kleve - MSV Duisburg II 0:1 (0:1): MSV-Coach Uwe Schubert war zufrieden, wollte den Sieg beim Regionalligisten aber ebenso wenig überbewerten, wie die vorangegangene Niederlage beim Tabellenführer der Bezirksliga. "Wir haben unsere zwei Vorgaben erfüllt. Erstens, zu null zu spielen und zweitens, vernünftigen Fußball zu zeigen, was uns über weite Strecken gut gelungen ist", so Schubert.

Allerdings konnte nur bis zur 80. Minute Fußball gespielt werden, denn dichter Nebel verlangte ein vorzeitiges Ende. Den Durchblick behielt Denis Pozder in der 30. Minute, der gegen "mit dem kompletten Kader" angetretene Klever erneut für die Zebras traf. Auch Kleve-Coach Arie van Lent hätte einen verdienten Sieg des MSV gesehen, so Schubert.

1. FC Dersimspor - SV Budberg 1:1 (1:1): Auf schlechten Platzverhältnissen war das Remis, das Ayhan Aydogan nach Führung für Budberg besorgte, für Dersim-Coach Ahmet Tutal "zufriedenstellend". Unterdessen hat der Bezirksligist nach zähen Verhandlungen nun doch Mittelfeldspieler Erdal Uyar vom FSV Duisburg für sich gewinnen können. (sven)


Kommentare
Aus dem Ressort
MSV-Kapitän Bohl behält nach Auftakt-Pleite die Ruhe
Steffen Bohl
Steffen Bohl, neuer Kapitän des Drittligisten MSV Duisburg, will mit den Zebras möglichst schnell in die Spur kommen. „Wir wissen alle, dass der Druck nach der ersten Niederlage im ersten Meisterschaftsspiel bereits da ist. Damit müssen wir umgehen“, sagt er vor dem Duell mit Sonnenhof Großaspach.
Abel warnt: „Wir werden Lehrgeld zahlen“
Oberliga
Der VfB Homberg hat sich bei den Neuzugängen bis auf Patrick Polk, der von Oberligist Herne kam, ausschließlich aus unteren Klassen bedient. „Bei den Spielern müssen wir zwangsläufig Geduld haben“, sagt Trainer Günter Abel, der den neunten Platz aus dem Vorjahr bestätigen und nach Möglichkeit...
Eine Zeitenwende für das Duisburger Eishockey
Eishockey
Die Kenston Sport GmbH als neuer Betreiber der ersten Mannschaft will den EVD in die DEL2 bringen. Pape: „Wir müssen dann den Etat verdreifachen.“ Kenston-Chef Sebastian Uckermann betont: „Wir sehen in den Füchsen ein langfristiges Projekt und wollen den Eishockey-Standort Duisburg nachhaltig...
Mit Volldampf über die Regattabahn
Bootsrennen
Die Deutsche Motorbootjugend räumte bei den Welt- und Europameisterschaften im Schlauchbootrennen ab. Die Mannschaftstitel gingen an die Veranstalter, ebenso fünf WM- und vier EM-Einzeltitel.
HTV freut sich über hervorragende Resonanz
Laufsport
Rund 430 Starter nahmen in Homberg den Rheinuferlauf in Angriff. Einer traute sich gleich an mehrere Strecken heran: Der Dorstener Tim Sporkmann gewann sowohl den Fünf- als auch den Zehn-Kilometer-Lauf.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten