Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Billard

Jürgen Kühl wechselt nach Herne

14.01.2011 | 18:19 Uhr
Jürgen Kühl wechselt nach Herne
Jürgen Kühl spielt in der nächsten Saison für den BC Herne-Stamm. Foto: Tanja Pickartz

Duisburg. Dreiband-Spieler Jürgen Kühl wechselt im Sommer von der BSG Duisburg zum BC Herne-Stamm.

Dreiband-Billard-Bundesligist BSG Duisburg wird in der kommenden Saison auf Jürgen Kühl verzichten müssen. Der Altmeister wechselt im Sommer zum Liga-Konkurrenten BC Herne-Stamm. An diesem Wochenende steht erst einmal der Start in die Rückrunde auf dem Programm. Am Samstag treffen die Neuenkamper um 14 Uhr an der Essenberger Straße auf den BSV Velbert, am Sonntag sind ab 11 Uhr die Bfr. Sterkrade zu Gast.

Kühl begründet seinen Wechsel mit der Doppelbelastung als Spieler und Vorstandsmitglied. „Ich kann mich nicht mehr auf meine Partien konzentrieren, weil ich mich am Rande der Bundesliga-Spiele zum zu viele organisatorische Dinge kümmern muss“, so Kühl, der „auch weiterhin gute Billard-Spiele zeigen will.“

Als Vorstandsmitglied bleibt Jürgen Kühl der BSG hingegen erhalten. „Für ihn wird wahrscheinlich Dustin Jäschke in den Bundesliga-Kader aufrücken“, so BSG-Chef Dirk Harwardt. Jäschke, derzeit Zweitliga-Spieler bei der BSG, gilt im Verein als das größte Talent der letzten Jahre. Seit drei Jahren ist Jürgen Kühl sein Trainer, der ihm zudem eine große Zukunft voraussagt. Kühl: „Dustin gehört in der nächsten Saison ins Erstliga-Team. Sonst nehme ich ihn mit nach Herne.“

Am Wochenende fehlt Eddy Merckx in beiden Partien. Für den Belgier rückt Karel Brand in den Kadert auf.

Die „Zweite“ steht in der 2. Liga am Samstag gegen den BC Frintrop II (14 Uhr) im Abstiegskampf unter Zugzwang. Die BG Bottrop dürfte am Sonntag (11 Uhr) eine Nummer zu groß sein.

Dirk Retzlaff



Kommentare
Aus dem Ressort
Löwen-Reserve in der Gruppe der Frühaufsteher
Bezirksliga
Hamborn 07 muss in der Bezirksliga mit der zweiten Mannschaft nach Essen ausweichen. Zwar spielt die erste Mannschaft in der gleichen Spielklasse, doch die Hierarchie soll beibehalten werden. Ein einstelliger Tabellenplatz ist das Ziel.
Nitto wagt in Neumühl den Neuaufbau
Fußball
Nach einer schlimmen Saison kickt Hertha Hamborn nun wieder in der Kreisliga A. Das Jahr in der Bezirksliga endete mit hohen Niederlagen und einem Rückzug. Nun will das Team wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen.
Für Feltscher kommt der MSV vor der Nationalmannschaft
Portrait
Rolf Günther Feltscher Martinez hat schon eine bewegte Karriere hinter sich. Beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg will der sechsmalige Nationalspieler Venezuelas erst einmal fit werden, um für seinen neuen Klub Vollgas geben zu können - erst dann kommt die Nationalmannschaft.
Andreas Voss nicht mehr im Koma –  gute Aussichten
Koma
Gute Nachrichten! Andreas Voss ist wieder wach und ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet hatte sich der frühere MSV-Profi einem vermeintlich leichten Eingriff unterzogen. Doch Komplikationen führten dazu, dass der 35-Jährige ins Koma fiel und sogar mit dem Tod rang.
Bewährungsprobe für den „Bombenkader“
Fußball
Die DJK Vierlinden hat sich für die neue Bezirksliga-Saison verstärkt, richtet aber in der schweren Gruppe 6 den Blick weiter nach unten. „Einige gute Klubs werden ganz schön dumm in die Röhre gucken“, ist Trainer Ahmet Tutal sicher.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal
MSV gegen Halle
Bildgalerie
3. Liga