Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Billard

Jürgen Kühl wechselt nach Herne

14.01.2011 | 18:19 Uhr
Jürgen Kühl wechselt nach Herne
Jürgen Kühl spielt in der nächsten Saison für den BC Herne-Stamm. Foto: Tanja Pickartz

Duisburg. Dreiband-Spieler Jürgen Kühl wechselt im Sommer von der BSG Duisburg zum BC Herne-Stamm.

Dreiband-Billard-Bundesligist BSG Duisburg wird in der kommenden Saison auf Jürgen Kühl verzichten müssen. Der Altmeister wechselt im Sommer zum Liga-Konkurrenten BC Herne-Stamm. An diesem Wochenende steht erst einmal der Start in die Rückrunde auf dem Programm. Am Samstag treffen die Neuenkamper um 14 Uhr an der Essenberger Straße auf den BSV Velbert, am Sonntag sind ab 11 Uhr die Bfr. Sterkrade zu Gast.

Kühl begründet seinen Wechsel mit der Doppelbelastung als Spieler und Vorstandsmitglied. „Ich kann mich nicht mehr auf meine Partien konzentrieren, weil ich mich am Rande der Bundesliga-Spiele zum zu viele organisatorische Dinge kümmern muss“, so Kühl, der „auch weiterhin gute Billard-Spiele zeigen will.“

Als Vorstandsmitglied bleibt Jürgen Kühl der BSG hingegen erhalten. „Für ihn wird wahrscheinlich Dustin Jäschke in den Bundesliga-Kader aufrücken“, so BSG-Chef Dirk Harwardt. Jäschke, derzeit Zweitliga-Spieler bei der BSG, gilt im Verein als das größte Talent der letzten Jahre. Seit drei Jahren ist Jürgen Kühl sein Trainer, der ihm zudem eine große Zukunft voraussagt. Kühl: „Dustin gehört in der nächsten Saison ins Erstliga-Team. Sonst nehme ich ihn mit nach Herne.“

Am Wochenende fehlt Eddy Merckx in beiden Partien. Für den Belgier rückt Karel Brand in den Kadert auf.

Die „Zweite“ steht in der 2. Liga am Samstag gegen den BC Frintrop II (14 Uhr) im Abstiegskampf unter Zugzwang. Die BG Bottrop dürfte am Sonntag (11 Uhr) eine Nummer zu groß sein.

Dirk Retzlaff



Kommentare
Aus dem Ressort
Offensivmann Janjic ist Mister Cool beim MSV Duisburg
Janjic
Vier Tore hat der Offensivmann bisher in der Meisterschaft für Duisburg erzielt, dazu kommt das Siegtor im DFB-Pokal gegen Nürnberg. Zlatko Janjic sieht die Zebras auf einem guten Weg. „Wir haben eine Mannschaft, die unbedingt weiterkommen will.“ Der Weg zum Spitzenteam ist allerdings noch weit.
Jung, dynamisch, ehrgeizig
Frauenhandball
Jörn Janhsen ist der neue Trainer des Frauenhandball-Oberligisten ETuS Wedau – und hat die Aufgabe, das Team nach dem Abgang von Flummi Feldmann und Ina Pusch zu formieren.
Wölfe landen Kantersieg zum Auftakt
Jugendhandball
Die C-Jugend des HC Wölfe Nordrhein setzt sich am ersten Oberliga-Spieltag gleich an die Spitze. Die B-Jugend spielt unentschieden. Niederlagen gab es für die C-Jungs der JSG Hiesfeld/Aldenrade und die C-Mädchen der HSG Duisburg-Süd.
Montan-Kegler punkten zum Saisonauftakt
Sportkegeln
Beinahe hätte die KSG Montan Holten-Duisburg einen Sieg in Iserlohn am ersten Bundesliga-Auftakt geschafft. Aber auch der Punktgewinn im Sauerland sorgt für gute Laune.
Buchholz und Meiderich torlos
Fußball
Dem Landesliga-Absteiger fällt gegen die in der Deckung massiv stehenden Gäste zu wenig ein. Trainer Michael Roß weiß, dass seine Mannschaft noch öfter mit solchen Aufgaben zu kämpfen haben wird.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
MSV mit Remis gegen Arminia
Bildgalerie
MSV
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey