Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Duisburg

Ein ganz anderes Kaliber

06.02.2009 | 21:02 Uhr

Mit Blick auf das 3:1 zum Rückrundenstart gegen Aufsteiger Rot-Weiß Essen II am vergangenen Wochenende spricht Trainer Uwe Schubert von einem "verdienten, aber glücklichen Sieg." Morgen (15 Uhr, Stadion Schloss Strünkede) wartet mit Westfalia Herne ein ..

... anderes Kaliber auf den MSV Duisburg II. Beim Tabellenführer der Fußball-NRW-Liga erwartet Schubert "ein ganz schweres Spiel gegen eines der Topteams der Liga".

Ob Stürmer Martin Setzke, Abwehrmann Nils Eisen oder Mittelfeldmotor Andre Badur, den Schubert einst in der Jugend selbst trainiert hat, der MSV-Coach weiß um viele erfahrene Spieler in den Herner Reihen, die sich auch im Hinspiel an der Westender Straße bemerkbar gemacht hatten. Beim 1:2 "war Herne den Tick cleverer", hofft Schubert, dass seine Jungs dazu gelernt haben und dem Spitzenreiter mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung Paroli bieten. "Wenn wir lange ein Gegentor vermeiden, ist eventuell sogar eine Sensation drin."

Von einem "Spitzenspiel, wie es viele Leute nennen", will der Coach des Fünfplatzierten "nicht sprechen. Herne ist ein Spitzenteam. Wir haben keinen Druck und wollen Spaß am Fußball haben." Auf das Lob von Profi-Kicker Olcay Sahan, nach dem Auftaktsieg sei man auf einem guten Weg, entgegnete Schubert: "Wieviele Tore hast du für uns gemacht? Sechs? Und Simon Terodde? Acht? Fehlen schon 14 Tore aus der Hinserie." Denis Pozder hat mit dem Hattrick gegen Essen auf sechs Treffer aufgeholt, doch Schubert weiß, dass sich beim jungen Stürmer "noch zeigen muss, ob er stabil bleibt. Wenn er gegen Herne wieder drei Tore macht, hab´ ich nichts dagegen." (sven)



Kommentare
Aus dem Ressort
Der MSV Duisburg sucht seine Abwehrformation
Defensive
Seit Wochen wechselt Trainer Gino Lettieri seine Innenverteidiger. Nach der englischen Woche will sich der Coach des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg auf eine Stammbesetzung festlegen. Dabei hat der 47-Jährige die Qual der Wahl.
Ein Fest in Schwarz-Rot-Orange
Eishockey
Im Ruhrderby des EV Duisburg gegen die Moskitos Essen gibt Holland-Kanadier Raphael Joly am Freitagab 19.30 Uhr sein Debüt – einen Tag nach seinem 26. Geburtstag. Dabei treffen zwei noch ungeschlagene Mannschaften aufeinander.
Pia Clauberg spielt in Russland
Frauen-Eishockey
Die Stürmerin des EV Duisburg wurde erneut in die deutsche U-18-Nationalmannschaft berufen. Im November spielt sie mit dem DEB-Team bei einem Vier-Nationen-Turnier im Dmitrov gegen Schweden, Russland und Finnland.
Wiederholungsspiel in Meiderich
Fußball-Bezirksliga
In der Fußball-Bezirksliga spielt Meiderich 06/95 am Donnerstag gegen Mülheim 07. Im September hatte der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 1:1 abgebrochen, weil Zuschauer auf den Platz gelaufen waren. Die Aufregung soll sich mittlerweile gelegt haben.
Neuzugang Feltscher ist mit dem Kopf komplett beim MSV
Feltscher
Gino Lettieri , Trainer des Drittligisten MSV Duisburg, hält viel von seiner Neuerwerbung Rolf Feltscher: „Rolf hat Kraft für die Offensive und verbeißt sich regelrecht in seinen Kontrahenten.“ Der Außenverteidiger hat sich binnen weniger Wochen zum Stammspieler gemausert.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
EVD gegen Herne
Bildgalerie
Eishockey
Löwen gegen Minden
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten aus dem Ressort