Das aktuelle Wetter NRW 5°C
MSV Duisburg

Duisburger Zebras setzen auf Deutschland

22.06.2012 | 14:20 Uhr
Duisburger Zebras setzen auf Deutschland
Vor 16 Jahren gewann Oliver Reck als Ersatztorwart mit Deutschland die Europameisterschaft. (Photo by Bongarts/Getty Images)

Duisburg. Am Freitag sitzen auch die MSV-Profis gebannt vor dem Fernseher. Deutschland spielt am Abend im Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft gegen Griechenland. Die Sportredaktion holte Tipps und Tendenzen ein.

MSV-Trainer Oliver Reck, der 1996 in England mit der deutschen Nationalmannschaft als Ersatztorwart Europameister wurde, glaubt an ein Weiterkommen der Löw-Truppe: „Die Griechen werden es unseren Jungs schwer machen. Bisher haben sie im Turnier sehr zurückhaltend agiert, nur wenig aufs Tor geschossen. Ich denke, dass Deutschland 1:0 oder 2:0 gewinnt. Natürlich hoffe ich, dass wir ins Finale kommen. Bisher haben sich, wenn man von Russland absieht, fast alle Favoriten durchgesetzt. Da ist wirklich die Creme de la Creme in in der K.-o.-Phase dabei. Ich glaube aber, es gibt eine Überraschung und es schafft ein Team ins Finale, das keiner so wirklich auf der Rechnung hat.“

Manager Ivica Grlic, dessen Heimatland Bosnien-Herzegowina in den Play-offs zum Turnier gescheitert war, setzt ebenfalls auf Schwarz-Rot-Gold: „Deutschland gewinnt knapp 1:0 gegen die Griechen. Ich habe vor dem Turnierbeginn auf das Finale Deutschland gegen Spanien getippt. Das ist nach wie vor drin.“

Verteidiger Benjamin Kern ist ebenfalls optimistisch: „Ich schaue mir das Spiel mit Freunden im Biergarten an. Deutschland wird gegen Griechenland gewinnen. Drei Gruppensiege in Folge, das ist schon ein Beleg für die Qualität der Truppe. Ich denke, dass Deutschland ins Finale kommt.“

Thomas Tartemann



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger SV 98 nimmt den Wiederaufstieg ins Visier
Wasserball
Mit einem klaren Ziel starten die Wasserballer des Duisburger SV 98 in Bochum in die neue Zweitliga-Saison. Nach dem Abstieg peilt der Traditionsverein mit dem neuen Trainer Marek Debski und einem auch personell breiter aufgestellten Team den direkten Wiederaufstieg an.
Schenkel, Wollschläger, Reimann und der PSV
Sportlerwahl
Die Sportler des Jahres stehen fest. Am Freitagabend wurden im Theater am Marientor der ASCD-Wasserballer, die Raffelberger Hockeytrainerin und die PSV-Judoka mitsamt ihrer Aufstiegsmannschaft geehrt.
OSC Löwen Duisburg empfangen das Schlusslicht
Handball; 3. Liga
Die HSG VfR/Eintracht Wiesbaden ist heute Abend ab 19 Uhr in der Sporthalle an der Krefelder Straße am Ball. Nicht nur für Jörg Förderer, Trainer des Handball-Drittligisten SG OSC Löwen Duisburg, ist das ein unbeschriebenes Blatt. Derweil hat der Coach seinen Vertrag an der Krefelder Straße um zwei...
Auch ohne Rückstand macht’s Spaß
Eishockey
Wie schon im ersten Aufeinandertreffen mit den Moskitos Essen heißt der Sieger EV Duisburg. Füchse gewinnen das zweite Ruhrderby am Westbahnhof mit 4:1. Und erstmals lagen die Duisburger, die eine rundherum souveräne Leistung boten, in einem aktuellen Saisonspiel gegen Essen oder Herne nicht hinten.
Gefühlte zehn Jahre her
Hallenhockey
Die Herren des Club Raffelberg müssen am Sonntagnachmittag in der 2. Hallenhockey-Regionalliga beim Aachener HC ran – bei einem Gegner also, der selbst Trainer Mark Spieker vergleichsweise unbekannt ist. Die Damen spielen am Samstagmorgen beim DS Düsseldorf. Neu beim CR ist Nargiza Dorani.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
Biegerparklauf
Bildgalerie
Laufsport
MSV Duisburg gewinnt 2:0
Bildgalerie
MSV Duisburg
ASC gegen Cannstatt
Bildgalerie
Wasserball