Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Duisburg

Dittrich folgt auf Frank

06.02.2009 | 21:01 Uhr

HANDBALL. Bisheriger Co-Trainer übernimmt den TV Aldenrade in der nächsten Saison.

Ungewöhnliche Maßnahmen zur Einstimmung auf das Verbandsligaspiel bei einem ungewöhnlichen Gegner. Zum Auswärtsspiel beim TV Lobberich treffen sich die Handballer des TV Aldenrade bereits um neun Uhr zu einem gemeinsamen Frühstück.

VfL Rheinhausen - TV Schwafheim (Sa., 16.15 Uhr): Die Freude über den Sieg gegen Schermbeck hielt auch unter der Woche noch an. "Die Stimmung war sehr gut, obwohl die Fehlerquote noch immer zu hoch war", hofft Trainer Udo Bräger nun, dass sich sein Team gegen Schwafheim noch verbessern kann. Ein besonderes Augenmerk will der VfL auf Dirk Hünten, Christian Rakebrand und Tim Rossmüller (früher OSC) legen. Bräger: "Die machen zusammen über 50 Prozent der Tore."

TV Lobberich - TV Aldenrade (So., 11:45 Uhr): "Lobberich geht ein sehr hohes Tempo. Fehler werden da sofort bestraft", sieht Trainer Roland Frank sein Team in der Außenseiterrolle. Die Nachfolge des amtierenden Übungsleiters wird der langjährige Co-Trainer Martin Dittrich übernehmen. "Wir sind froh, einen neuen Trainer vorstellen zu können", freut sich Abteilungsleiter Thomas Gunkel auch darüber, dass die Reaktionen der Mannschaft durchweg positiv waren. (sb/Ott)


Kommentare
Aus dem Ressort
Wolze übernimmt beim MSV Duisburg seine neue alte Rolle
Kevin Wolze
Die Fußballer des MSV Duisburg scharren kurz vor dem Ligastart mit den Hufen. „Wir freuen uns auf den Auftakt in Regensburg“, sagt Kevin Wolze, der sich in seiner neuen alten Rolle offenbar wohlfühlt: Wolze rückt wieder auf die linke Seite der Viererkette.
MSV II wird in Wattenscheid auf den Prüfstand gestellt
Fußball
Die Reserve des MSV Duisburg spielt beim früheren Bundesligisten SG Wattenscheid 09. Außerdem überprüfen noch weitere Teams am Mittwochabend ihre Form.
Heiße Rhythmen und hohe Temperaturen beim VfL
Frauenhandball
Der Frauenhandball-Verbandsligist VfL Rheinhausen gibt in der Vorbereitung Gas – unter anderem mit einer Zumba-Einheit. In zwei Testspielen gegen Fortuna Düsseldorf II und den TV Anrath setzten sich die Bergheimerinnen durch.
Meldefrist für Duisburger Firmenlauf läuft Ende Juli ab
Firmenlauf
Für den Targobank-Run in Duisburg am 14.August läuft die Meldefrist am 31.Juli ab. Der ausrichtende Stadtsportbund rechnet mit 5000 Teilnehmern. Nachmeldungen sind nicht mehr möglich. Das Startgeld pro Person beträgt 16,50 Euro.
Deutsche Wasserballer kassieren fünfte Pleite
Wasserball
Das Wasserball-Team Deutschland bleibt bei der Europameisterschaft in Budapest auch im letzten Gruppenspiel sieglos. Gegen Frankreich setzte es eine 7:8 (0:1, 2:0, 4:4, 1:3)-Niederlage. Die vier vom ASC Duisburg nominierten Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Moritz Schenkel hütete...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
TorTour de Ruhr
Bildgalerie
Ultralauf