Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Rollhockey

Auf den dritten Platz gerollt

06.11.2007 | 18:56 Uhr

D-Jugend der RESG Walsum überrascht bei der Deutschen Meisterschaft und holt die Bronzemedaille.

Fleiß und Geduld zahlen sich aus: Nach einer Saison, die mit dem Aufbau einer ganz neuen Mannschaft begonnen hatte, dürfen sich die Rollhockey-D-Junioren der RESG Walsum über den dritten Platz bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft freuen.

Es ist gar nicht so lange her, da hatte das Trainer-Betreuer-Gespann Beate Haas/Silke Bruns noch überwiegend damit zu tun, dass ihre Schützlinge auf den Rollen das Gleichgewicht halten konnten, wobei der Schläger als Stütze diente. Da war es kaum verwunderlich, dass die Mannschaft in der NRW-Runde eine Menge Lehrgeld zahlen musste.

Jedoch kamen die Fortschritte schneller als erwartet, sodass sich die RESG als viertbestes Team in Nordrhein-Westfalen sogar noch für die „Deutsche” qualifizierte, die nun in Wuppertal stattfand.

Angesichts einer schwierigen Vorrundengruppe waren die Ziele nicht hoch gesteckt – doch es kam anders: Nach Siegen über Cronenberg (8:3) und Calenberg (6:2) standen die Walsumer fast sensationell im Halbfinale; das 3:5 gegen den späteren Meister Remscheid fiel nicht ins Gewicht. Im Halbfinale war das Team freilich chancenlos beim 3:8 gegen den RSC Chemnitz; Platz drei wurde dann mit dem 4:3 gegen den RSC Darmstadt gesichert.

Erfolgreichster Torschütze war Franz Langhoff mit 21 Treffern. Zum Team gehörten außerdem Leon Brandt, Marlon Angenendt, Felix Röhl, Lisa-Marie Haas, Jan Dobbratz, Leon Wissenberg, Laura Bruns und Timo Kraus.


Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Rheinhausen will in der Verbandsliga oben mitspielen
Handball
Frauen-Handball-Verbandsligist VfL Rheinhausen treibt die Kaderplanungen für die kommende Saison voran. Die ersten Neuzugänge stehen nun fest. VfL-Trainer Michael Peter ist zuversichtlich: „Die Mannschaft hat gutes Potenzial.“
MSV-Spieler Lekesiz will nicht nur in der Oberliga treffen
Fußball
Gökan Lekesiz erzielte für die U23 des MSV Duisburg schon 26 Tore in der Oberliga. In der Drittliga-Mannschaft der Zebras kam er bislang nur 17 Minuten zum Einsatz. Lekesiz, dem einige Angebote vorliegen, würde am liebsten auch künftig für den MSV treffen – und nicht nur in der Oberliga.
Die Gründe für Hopps Rücktritt
Fußball
Der Trainer von Landesligist Hamborn 07 stellte seinen Posten zur Verfügung – unter anderem, weil er mit der geplanten Verpflichtung des verletzten Spielers Richard Zander als neuer Coach für die A-Jugend-Löwen nicht einverstanden war.
MSV-Vorschlag abgelehnt - Pokalfinale beginnt um 18.30 Uhr
Pokalfinale
Das Niederrheinpokalfinale beginnt am Donnerstag, 15. Mai, um 18.30 Uhr in der Duisburger Schauinslandreisen-Arena. Drittligist MSV trifft auf den Sieger des Duells zwischen Jahn Hiesfeld und Uerdingen. Die Duisburger hätten das Endspiel gern drei Tage später bestritten.
Diego Hofland bleibt ein Fuchs
Eishockey
Der 23-jährige EVD-Stürmer sieht in Duisburg die besten Chancen, um sich weiterzuentwickeln und schlug daher einige Angebote aus der DEL2 aus.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Klassenerhalt für RTV
Bildgalerie
Volleyball
RWE verliert Pokalkrimi
Bildgalerie
Fußball