Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Rollhockey

Auf den dritten Platz gerollt

06.11.2007 | 18:56 Uhr

D-Jugend der RESG Walsum überrascht bei der Deutschen Meisterschaft und holt die Bronzemedaille.

Fleiß und Geduld zahlen sich aus: Nach einer Saison, die mit dem Aufbau einer ganz neuen Mannschaft begonnen hatte, dürfen sich die Rollhockey-D-Junioren der RESG Walsum über den dritten Platz bei der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft freuen.

Es ist gar nicht so lange her, da hatte das Trainer-Betreuer-Gespann Beate Haas/Silke Bruns noch überwiegend damit zu tun, dass ihre Schützlinge auf den Rollen das Gleichgewicht halten konnten, wobei der Schläger als Stütze diente. Da war es kaum verwunderlich, dass die Mannschaft in der NRW-Runde eine Menge Lehrgeld zahlen musste.

Jedoch kamen die Fortschritte schneller als erwartet, sodass sich die RESG als viertbestes Team in Nordrhein-Westfalen sogar noch für die „Deutsche” qualifizierte, die nun in Wuppertal stattfand.

Angesichts einer schwierigen Vorrundengruppe waren die Ziele nicht hoch gesteckt – doch es kam anders: Nach Siegen über Cronenberg (8:3) und Calenberg (6:2) standen die Walsumer fast sensationell im Halbfinale; das 3:5 gegen den späteren Meister Remscheid fiel nicht ins Gewicht. Im Halbfinale war das Team freilich chancenlos beim 3:8 gegen den RSC Chemnitz; Platz drei wurde dann mit dem 4:3 gegen den RSC Darmstadt gesichert.

Erfolgreichster Torschütze war Franz Langhoff mit 21 Treffern. Zum Team gehörten außerdem Leon Brandt, Marlon Angenendt, Felix Röhl, Lisa-Marie Haas, Jan Dobbratz, Leon Wissenberg, Laura Bruns und Timo Kraus.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kirchberger bringt den Glauben zurück zum MSV
Frauen-Bundesliga
Die Frauen-Mannschaft des MSV Duisburg meldete sich nach nur einem Tor in den ersten sieben Bundesligapartien eindrucksvoll zurück. Gegen den turmhohen Favoriten Turbine Potsdam gab es ein 3:3-Remis. Trainerin Inka Grings begeistert: „Meine Mannschaft hat alles abgerufen, was möglich war – und noch...
OSC holt einen Punkt aus schlechtem Spiel
Handball
„Ich bin nicht zufrieden. Unsere Leistung war nicht gut“, hatte sich OSC-Löwen-Coach Jörg Förderer bei der Partie in Gummersbach mehr erhofft.
Füchse gewinnen packendes Derby
Eishockey
Noch kein Team hat den EV Duisburg in dieser Saison so gefordert wie am Sonntag der Herner EV. Diego Hoflands 2:1 eine Sekunde vor der zweiten Pause war die Vorentscheidung. Am Ende gewannen die Füchse mit 5:1.
Der MSV Duisburg verliert das verflixte 13.Spiel
Serie
Die starke Serie von Partien ohne Niederlagen des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg riss bei der 0:2-Pleite in Cottbus. Manager Ivica Grlic sprach nach der Partie von einer vermeidbaren Niederlage. Und das lag nicht an der Elfmeter-Entscheidung des Schiedsrichters.
Oberhausener Führungsduo setzt sich von Duisburgern ab
Fußball-Bezirksliga
Durch Siege in den direkten Duellen mit den Verfolgern TuRa und Rheinland bauen Spitzenreiter Osterfeld und der Zweite Blau-Weiß ihren Vorsprung in der Gruppe 6 aus. Der lachende Dritte ist Buchholz nach dem 3:1 über Vierlinden. Genc beendet Sieglosigkeit. Hamborn 07 zeigt beim 4:0 „die richtige...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
EVD gegen Herne
Bildgalerie
Eishockey
Löwen gegen Minden
Bildgalerie
Fotostrecke
Wölfe gegen Hamm
Bildgalerie
Jugendhandball
Tabellenführung verpasst
Bildgalerie
Viele Chancen vergeben