Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball-Landesliga

Werstener Pechsträhne

12.08.2008 | 22:30 Uhr

Vor demSaisonstart am Sonntag plagen Trainer Frank Moeser große Personalsorgen – vor allem im zentralen Mittelfeld.

Die Pechsträhne beim Fußball-Landesligisten SV Wersten 04 reißt nicht ab. Ali El Aissati (Mittelfußbruch), Osei Opoku (Folgen eines Bänderrisses), Jens Weihrauch (Rückenprobleme) und Sho Surukawa (Haarriss im Fuß) standen den Grün-Weißen schon beim DSC-Turnier in der vergangenen Woche verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Zudem waren Andreas Dommning, Marcel Korte sowie Franco Martino im Urlaub.

Nach dem Turnier fallen zudem Christian Ansah (Leistenprobleme) und Neuzugang Niko Goik vom VfB Hilden (Bänderdehnung) aus. Die Neuverpflichtungen Ehsan Andabili (zuletzt SC West) und Stefan Strauß, der längere Zeit nicht aktiv war, sind noch nicht spielberechtigt.

„Die Spieler, die bald wieder dabei sind, haben noch einen Trainingsrückstand aufzuarbeiten”, klagt SVW-Coach Frank Moeser. Für besonders anfällig hält er momentan das zentrale Mittelfeld: „Dort fallen mit Christian Lindemann und Jens Weihrauch zwei Leistungsträger aus.”

Aufgrund der personellen Misere sieht der Übungsleiter sein Team vom Start weg in der Gefahrenzone von Liga sieben: „Es hängt davon ab, wie lange die Leistungsträger ausfallen und wie schnell sie wieder in Form sind. Eventuell droht der Abstiegskampf!”

Weitere Einkäufe sind aber nicht geplant. Stattdessen sollen bei Bedarf Kicker aus der „Zweiten” aufrücken.

Es gibt auch positive Nachrichten. Erfreut war Moeser über die Leistung zweier Spieler in der Vorbereitung: „Dirk Engel hat überzeugt. Alexander Bockisch hat gute Ansätze gezeigt.” Und: Die Neuzugänge nicht verletzt. Ein Hoffnungsschimmer für den Saisonstart beim HSV Langenfeld.

cmvi

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Personalsorgen in Wersten
Fußball-Landesliga
Unruhen und Freude
Fußball-Landesliga
Platz oder Wald?
Fußball-Landesliga
Aus dem Ressort
Verletzter DEG-Spieler Conboy freut sich mit den Kollegen
Tim Conboy
Düsseldorfs Verteidiger Tim Conboy will im Halbfinale gegen seinen Ex-Klub Ingolstadt spätestens im sechsten Spiel wieder mitmischen.
Wiedersehen mit Meier endete Remis
2. Fußball-Bundesliga
In einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit trennten sich gestern in Hamm die Fortuna und Arminia Bielefeld 1:1.
Vorhang auf für den nächsten Play-off-Krimi
DEL-Halbfinale
Die DEG startet am Freitagabend ins Halbfinale gegen Titelverteidiger ERC Ingolstadt – mit Geheimrezepten, Erdbeerpudding und einem Meister-Trio.
DEG-Profis sicher: „Jetzt ist alles möglich!“
Deutsche Eishockey-Liga
Die DEG fiebert dem Halbfinale gegen Meister Ingolstadt entgegen. Für das Trio Turnbull/Ficenec/Conboy wird es ein Wiedersehen mit dem Ex-Klub.
Fortuna Düsseldorf sorgt sich um Adam Bodzeks Knie
Bodzek
Fortunas Mannschaftskapitän Adam Bodzek hat sich beim Vormittagstraining am Mittwoch am linken Knie verletzt. Die Diagnose vom Arzt steht noch aus.
Fotos und Videos
RWE schlägt Fortuna 3:0
Bildgalerie
Regionalliga
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
article
1415320
Werstener Pechsträhne
Werstener Pechsträhne
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/duesseldorf/werstener-pechstraehne-id1415320.html
2008-08-12 22:30
Düsseldorf