Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Verband

Vier Bezirksliga-Absteiger!

28.06.2012 | 06:00 Uhr
Vier Bezirksliga-Absteiger!

Düsseldorf. Und noch eine Reform, die einen Sturm der Entrüstung hervorrufen wird: Im Fußball-Verband Niederrhein wird es in einem Jahr offenbar nur noch zwei Landes- und acht Bezirksligen geben. Der FVN teilte mit: Ab der Saison 2013/2014 wird es im Verband Umstrukturierung geben, die auch manch einen Düsseldorfer Klub treffen wird.

Das hat der zuständige Ausschuss mit dem Vorsitzenden Wolfgang Jades bei seiner Sitzung beschlossen, als er sich mit Neuerungen für die Zukunft im niederrheinischen Spielbetrieb auseinandersetzte.

Entschieden wurde, dass in der Spielzeit 2013/2014 nur noch acht anstatt derzeit neun Bezirksligen in den Spielbetrieb gehen. VFA-Chef Wolfgang Jades dazu: „Wir sehen hier eine Möglichkeit, die Qualität in den Spielklassen des FVN zu verbessern. Durch eine Reduzierung der Bezirksliga-Startplätze hoffen wir, eine Leistungsangleichung und Verbesserung der durchschnittlichen Mannschaftsqualitäten zu erreichen.“

Am Ende dieser Umstrukturierungen sollen sogar nur zwei Landes- und sechs Bezirksligen stehen. Jades: „In den nächsten Spielzeiten wird das Abspielen dieser Gruppen moderat vorgenommen.“

Aufgrund der Reduzierung der Bezirksligen von neun auf acht Gruppen kommt es bereits am Ende der neuen Saison 2012/13 zunächst zu einem erhöhten Abstieg aus den Bezirksligen. In den Gruppen mit 16 Mannschaften, also auch jener mit Düsseldorfer Beteiligung, gibt es dann vier Absteiger. Ebenso aus Bezirksligen mit 17 Teams. Hier muss der Fünftletzte zusätzlich in eine Abstiegsrelegation. Die Bezirksliga mit 15 Mannschaften hat dagegen nur drei Absteiger – hier muss der Viertletzte in die Relegation. Von den drei Relegationsteilnehmern steigen zwei in die jeweilige Kreisliga A ab.

Von Joachim Breitbach



Kommentare
Aus dem Ressort
„Die DEG soll wieder eine feste Größe werden“
Deutsche Eishockey-Liga
Kandidieren als neue Vorsitzende: Michael Staade (li.) und Frank Merry.
Fortuna Düsseldorf unterstreicht den Aufwärtstrend
Fortuna
Nach dem holprigen Start in die neue Zweitliga-Saison ist Fortuna Düsseldorf endlich im Ligabetrieb angekommen. Gegen Erstliga-Absteiger Nürnberg gelang es der Reck-Elf eindrucksvoll die Leistung aus dem erfolgreichen Spiel in Aue zu bestätigen. Schulte freut sich über dieses verspätete Geschenk.
Fortuna nach Sieg in Nürnberg in der Saison angekommen
5. Spieltag
Mit einer aggressiven Zweikampfführung kaufte Zweitligist Fortuna Düsseldorf dem "Club" den Schneid ab. Hoffer und Pinto trafen für das Team von das Team von Oliver Reck. Jonathan Tah und Christopher Avevor feierten beim 1. FC Nürnberg ihr Pflichtspiel-Debüt
DEG gibt nach 306 Tagen die Rote Laterne in der DEL ab
DEG
Nach dem katastrophalen Start in Wolfsburg zeigte das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer Moral und schiebt sich vorläufig auf den neunten Tabellenplatz - damit steht die Düsseldorfer EG erstmals seit fast einem Jahr nicht mehr auf dem letzten Tabellenplatz in der DEL.
Panther komplettieren Dutzend zum Saisonende
Football-Bundesliga
Düsseldorf. Auch im letzten GFL-Spiel reichte es für die jungen Footballer der Panther nicht zu den ersten Saisonpunkten. Bei den Berlin Adler gab es eine 20:34-Niederlage – es war die zwölfte in dieser verkorksten Spielzeit für die Landeshauptstädter. Wie so oft zeigten die Düsseldorfer auch in...
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp