Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball-Bundesliga

Rückstand auf die Kapelle – Warnung an Mainz

24.02.2013 | 18:00 Uhr
Rückstand auf die Kapelle – Warnung an Mainz
Nach dem 1:1 war der Jubel groß: Axel Bellinghausen (rechts) feiert mit Außenverteidiger Leon Balogun.

Fortunas Ausgleichstorschütze bei der 1:2-Niederlage auf Schalke war wütend. Abwehrfehler kostete dem Bundesliga-Rückkehrer einen Überraschungspunkt.

Martin Latka tropfte es von der Nase. An seinem linken Knie klebte noch weiße Spielfeldkreide. Fortunas 1,93-Meter-Abwehrkante stand mit leicht gesenktem Kopf da wie ein Geschlagener, der gerade Blech statt Bronze gewonnen hatte. „Schalke hatte nicht viele Chancen. Wir waren so nah dran“, erklärte der Winterneuzugang von Slavia Prag. Nahm mit Daumen und Zeigefinger Maß. Doch auch der Nationalspieler war beim entscheidenden 1:2 neun Minuten vor dem Ende indisponiert, als Joel Matip sich gegen fünf Fortunen im Strafraum locker drehen und den Ball einschieben durfte.

„Bei diesem Gegentor war auch ein bisschen Pech dabei, das lag nicht nur an mangelnder Konzentration“, versicherte Mittelfeldkicker Oliver Fink, der in Halbzeit eins neben dem früh eingewechselten Dani Schahin den zweiten Offensivmann gegeben hatte. Ohne sich vorn allerdings wirklich wohlzufühlen.

Apropos: Richtig bedient war Torschütze Axel Bellinghausen. Der Linksfuß hatte mit seinem Ausgleich die zuletzt gegen Greuther Fürth gezeigte Ballsicherheit wiedergefunden. Setzte nach einer mäßigen ersten Halbzeit zum dynamischen Höhenflug an. Und war Fortunas Bester unter dem Arena-Dach.

Was den Blondschopf nicht weiter interessierte: „In der ersten Halbzeit sind wir der Kapelle immer hinterhergerannt. Nach dem Ausgleich aber waren wir dran. Es war nicht nur unwahrscheinlich ärgerlich, nach einer Standardsituation spät zu verlieren, sondern einfach scheiße.“

Die Chance auf eine Wiedergutmachung kommt am Sonntag (17.30 Uhr, Arena). Bellinghausen biestig: „Da können sich die Mainzer auf einiges einstellen.“

Von Michael Ryberg


Kommentare
Aus dem Ressort
Fortuna: Rensing startet, Bolly ist mal wieder gefährdet
2. Fußball-Bundesliga
Am Freitag startet die 2. Fußball-Bundesliga in ihre 41. Saison. Fortuna Düsseldorf eröffnet das Rennen um die Aufstiegsplätze in der Arena gegen Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. Cheftrainer Oliver Reck hat sich auf Michael Rensing als Starttorhüter festgelegt. Und muss um den leicht...
Internationaler Schwund
Galopp
Der Höhepunkt der Grafenberger Galopp-Saison mit dem 156. Henkel–Preis der Diana am Sonntag ab 13.30 Uhr ist diesmal nicht zu einem internationalen Gradmesser geworden. Von vormals 16 gemeldeten Stuten aus dem Ausland ist mit Graceful Grit aus Frankreich nur eine im Starterfeld verblieben.
Torhüter Robin Heller lebt in der Grauzone der Fortuna
2. Fußball-Bundesliga
Bei Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf gibt es auch ein Leben in der Grauzone. Torhüter Robin Heller ist ein Vertreter. Das 19-jährige Talent trainiert vorwiegend mit der ersten Mannschaft, kommt aber bisher ausschließlich für die „Zwote“ in der Fußball-Regionalliga zum Einsatz.
Oberligist Turu verliert gegen Fortunas U 19
Fußball
Es war kein fußballerischer Leckerbissen, den Fortunas U-19-Bundesliga-Kicker und die Gäste von Oberligist Turu 80 den Zuschauern boten. Benjamin Nuhi erzielte den 1:0-Siegtreffer der Rothemden. Derweil hält die Testspiel-Siegesserie von Landesliga-Aufsteiger TV Kalkum-Wittlaer an.
Eine Mission startet im Bunker
Boxen
Im Hochbunker am Rather Kreuzweg bauten Stefan Becker und Andreas Klix in unzähligen Stunden einen alten Lagerraum um. Das Duo will den Geist vergangener Boxring-Zeiten aufleben lassen. Die Oberliga und dort eine Top-3-Platzierung sind das erklärte Ziel.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp