Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Düsseldorf

Klassischer Sommerkick ließ Klasse vermissen

17.05.2009 | 19:45 Uhr

Fußball-Bezirksligist FC Monheim kam beim VfL Witzhelden über ein 1:1-Remis nicht hinaus

Monheim. Wahrlich kein Leckerbissen war das letzte Auswärtsspiel des Fußball-Bezirksligisten 1. FC Monheim. Beim VfL Witzhelden kam die Stocki-Elf nicht über ein 1:1(0:1)-Remis hinaus. Lediglich das gute Wetter fehlte für den perfekten Sommerkick.

Den besseren Start erwischten Rheingemeindler und trafen durch Fouad Mechbal auch ins Tor - jedoch soll er nach Meinung des Schiedsrichters beim Kopfball im Abseits gestanden haben (10. Minute). Einen Schuss von Tobias Lefuel blockte ein Leichlinger klar mit der Hand, jedoch entschied der Referee erneut zu Ungunsten der Gäste (13. Minute). Witzhelden verfehlte bei seiner ersten Chance das Tor von Martin Schoberth (35. Minute). Auf der Gegenseite fiel dann wirklich das 1:0 für Monheim, jedoch köpfte ein Witzheldener den Ball ins eigene Tor - der vorausgegangene Freistoß wurde von Dennis Ruess getreten (41. Minute). In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, hochklassig wurde es aber dennoch nicht: Martin Schoberth parierte gegen einen Stürmer der Platzherren (67. Minute). Im direkten Gegenzug schoss Patrick Siegbert aus der zweiten Reihe drüber (68. Minute). Krzysztof Maziarz scheiterte mit der letzten Torchance der Monheimer am Schlussmann der Gastgeber (74. Minute). Diese erzielten schließlich noch den am Ende gerechten 1:1-Ausgleich (81. Minute), da keine der beiden Mannschaften die drei Punkte verdient gehabt hätte.

1. FC Monheim: Schoberth; Wendling, Deget, Lefuel, Hannemann, Siegbert, Ruess (Lorenz), Rudloff, Maziarz, Többen, Mechbal (Hündling).

Thomas ANGENENDT



Kommentare
Aus dem Ressort
Die emotionale Achterbahnfahrt von Fortuna-Profi Soares
Soares
Nach Fortuna Düsseldorfs Sieg gegen St. Pauli kämpfte Bruno Soares mit den Emotionen. Für den brasilianischen Innenverteidiger war es der erste 90-minütige Einsatz nach seiner Freistellung aufgrund eines Ehestreits. Cheftrainer Oliver Reck war zufrieden.
Lang stellt sich schwieriger Keeper-Situation bei der DEG
Deutsche Eishockey-Liga
DEG-Keeper Lukas Lang will sich dem Dreikampf um Einsätze im Tor stellen. Vorerst ist es ohnehin nur ein Zweikampf. Während Bobby Goepfert diese Woche zwar erste Schritte auf dem Eis machen wird, rechnet Trainer Christof Kreutzer jedoch damit, dass Tyler Beskorowany bis Freitag wieder fit ist.
Giants: Keine Chance ohne Smith
Basketball
Das Team von Trainer Gerrit Terdenge verliert knapp in Münster. Die Giants-Damen setzen sich in Uerdingen durch. Zweite Runde des WBV-Pokals startet
Fortunas Soares muss gegen St. Pauli Tah ersetzen
Vorbericht
Die Muskelverletzung des 18-Jährigen Jonathan Tah von Fortuna Düsseldorf ist schwerwiegender als zunächst gedacht. Bruno Soares könnte daher am Montagabend gegen St. Pauli erstmals seit seiner Freistellung wieder in der Startelf stehen.
Lang hält in Krefeld den ersten Auswärts-Punkt der DEG fest
DEL
Die DEG unterlag am Sonntagabend mit 2:3 nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen, holte aber immerhin den ersten Zähler auf fremdem Eis - dank einer starken Leistung des Ersatzkeepers Lukas Lang. Tyler Beskorowany musste mit steifem Nacken runter.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015