Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Düsseldorf

Klassischer Sommerkick ließ Klasse vermissen

17.05.2009 | 19:45 Uhr

Fußball-Bezirksligist FC Monheim kam beim VfL Witzhelden über ein 1:1-Remis nicht hinaus

Monheim. Wahrlich kein Leckerbissen war das letzte Auswärtsspiel des Fußball-Bezirksligisten 1. FC Monheim. Beim VfL Witzhelden kam die Stocki-Elf nicht über ein 1:1(0:1)-Remis hinaus. Lediglich das gute Wetter fehlte für den perfekten Sommerkick.

Den besseren Start erwischten Rheingemeindler und trafen durch Fouad Mechbal auch ins Tor - jedoch soll er nach Meinung des Schiedsrichters beim Kopfball im Abseits gestanden haben (10. Minute). Einen Schuss von Tobias Lefuel blockte ein Leichlinger klar mit der Hand, jedoch entschied der Referee erneut zu Ungunsten der Gäste (13. Minute). Witzhelden verfehlte bei seiner ersten Chance das Tor von Martin Schoberth (35. Minute). Auf der Gegenseite fiel dann wirklich das 1:0 für Monheim, jedoch köpfte ein Witzheldener den Ball ins eigene Tor - der vorausgegangene Freistoß wurde von Dennis Ruess getreten (41. Minute). In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, hochklassig wurde es aber dennoch nicht: Martin Schoberth parierte gegen einen Stürmer der Platzherren (67. Minute). Im direkten Gegenzug schoss Patrick Siegbert aus der zweiten Reihe drüber (68. Minute). Krzysztof Maziarz scheiterte mit der letzten Torchance der Monheimer am Schlussmann der Gastgeber (74. Minute). Diese erzielten schließlich noch den am Ende gerechten 1:1-Ausgleich (81. Minute), da keine der beiden Mannschaften die drei Punkte verdient gehabt hätte.

1. FC Monheim: Schoberth; Wendling, Deget, Lefuel, Hannemann, Siegbert, Ruess (Lorenz), Rudloff, Maziarz, Többen, Mechbal (Hündling).

Thomas ANGENENDT

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zum Geburtstag gibt's für die Fortuna eine Kabinenpredigt
120-Jähriges
Die Fortuna feierte gestern ihren 120. Geburtstag. Statt Feierstimmung und vollmundiger Worte gab es Tristesse und lautstarke Kabinen-Schelte von...
DEG erhöht zur nächsten Saison Konkurrenz in den Sturmreihen
Personalplanung
Schon 24 Spieler umfasst der DEG-Kader, gerade in den Sturmreihen ist die Konkurrenz groß. Nun sucht man noch einen defensivstarken Verteidiger.
DEG-Verteidiger Daschner: Auge in Auge mit Superstar Crosby
Daschner bei der WM
Nach 1082 Tagen repräsentiert mit Verteidiger Stephan Daschner wieder ein deutscher Spieler die Düsseldorfer EG bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft.
Halbherzige Fortuna ist nur noch Aufbaugegner - 0:3 in Fürth
Analyse
Bei der 0:3-Niederlage bei Abstiegskandidat Greuther Fürth und Ex-Trainer Mike Büskens lieferten die Düsseldorfer eine emotionslose Vorstellung ab.
Raus mit Applaus - Keine Medaillen für Boll und Franziska
Tischtennis-WM
Deutschlands Tischtennis-Asse können ihre Schläger einpacken. Bei der WM reichte auch ein starker Auftritt von Timo Boll nicht für eine Medaille.
Fotos und Videos
article
487493
Klassischer Sommerkick ließ Klasse vermissen
Klassischer Sommerkick ließ Klasse vermissen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/duesseldorf/klassischer-sommerkick-liess-klasse-vermissen-id487493.html
2009-05-17 19:45
Düsseldorf