Das aktuelle Wetter NRW 19°C
FELDHANDBALL

HSG kommt zum Jubiläum

27.05.2009 | 18:00 Uhr

Der Bundesliga-Aufsteiger startet beim Pfingstturnier der HSG Jahn/West.

Das dürfte Gastgeber HSG Jahn/West freuen: Zum 50. internationalen Kleinfeld-Handballturnier, das traditionsgemäß über die Pfingsttage läuft, wird auch Handball-Bundesliga-Rückkehrer HSG vertreten sein.

Pünktlich zum Start am Sonntag um 9.45 Uhr gegen die TSG Benrath wird der Zweitliga-Meister seinen Feier- und Erholungstrip nach Mallorca beendet haben. Weitere Gegner werden der TV Petterweil, Gastgeber Jahn/West, Landesliga-Aufsteiger Fortuna und das niederländische Team von Swift Roermond 2000 sein.

Die zweite Mannschaft der HSG trifft in der anderen Gruppe unter anderem auf den Süd-Zweitligisten TuSpo Obernburg. Die HSG-Damen spielen ebenfalls mit. Gegner sind hier am Pfingstsonntag der SV Böblingen, Fortuna II, Swift Roermond, HSG Jahn/West und die TG 81.

Marcus Gülck


Kommentare
Aus dem Ressort
Über Schalke 04 und den MSV Duisburg zur Fortuna
Fußball-Regionalliga
Mit Alexander Missbach hat Fußball-Regionalligist Fortuna Düsseldorf U 23 ein schon überaus erfahrenes Talent verpflichtet. Der Verteidiger hat schon für den 1. FC Kaiserslautern, den MSV Duisburg und Schalke 04 gespielt. In Düsseldorf erhofft sich der 20-Jährige eine Chance auf den Profikader.
Rensing soll Fortuna-Tor gegen Braunschweig hüten
Torwart
Die Frage nach dem Starttorhüter für das Auftaktspiel der 2. Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig scheint bei Fortuna Düsseldorf geklärt. Michael Rensing, in der vergangenen Saison noch zweiter Keeper hinter Fabian Giefer (zu Schalke 04), soll knapp die Nase vor Lars Unnerstall vorn haben.
DEG plant Japan-Transfer frühestens im nächsten Jahr
Japan-Transfer
Die Verpflichtung eines japanischen Eishockey-Profis wäre für die DEG vor allem aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten sinnvoll gewesen. Doch laut Trainer Christof Kreutzer sind die Verhandlungen noch nicht ausgereift. Am Sonntag landet Torwart Goepfert als vorerst letzter Kufenflitzer des Kaders.
Fortuna Düsseldorf bekommt 9,3 Millionen Euro TV-Geld
TV-Geld
Der sportliche Ausgang der neuen Saison im deutschen Profifußball ist natürlich noch völlig offen. Dafür stehen die Fernsehgeldbeträge an die 36 teilnehmenden Vereine schon fest. Fortuna Düsseldorf bekommt sicher 9,3 Millionen Euro inklusive Auslandsvermarktung und DFB-Pokalstart in der 1. Runde.
Lukas Schmitz will bei Fortuna alle 34 Spiele bestreiten
Schmitz
Ein besonderes Ziel hat sich Lukas Schmitz vorgenommen, neuer linker Verteidiger im Kader von Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Der ehemalige Bremer, der seine ersten Bundesliga-Einsätze für Schalke 04 unter Felix Magath bestritten hat, will bei der Fortuna alle 34 Pflichtspiele bestreiten.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Die 4. Auflage
Bildgalerie
Triathlon
Fortunas neue Kleider
Bildgalerie
2014/2015
Grafenberg
Bildgalerie
Galopp
Unterrath - Hamborn 3:0
Bildgalerie
C-Junioren