Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Dinslaken Hünxe Voerde

110 Torschüsse freuten Jacobs

30.09.2007 | 14:55 Uhr

EISHOCKEY. Coach der Dinslakener Kobras sah einen glatten 14:5-Erfolg gegen Moers.

Um die Favoritenrolle kamen die Dinslakener Kobras vor dem Niederrhein-Duell gegen die Black Devils aus Moers nicht herum. Am Ende wurden sie dieser vor rund 210 Zuschauern aber auch gerecht. Mit 14:5 (4:2, 7:3, 3:0) schickte der Eishockey-Regionalligist die Gäste auf die kurze Heimreise.

"Es war wichtig, die Auftaktpleite wettzumachen", stellte Coach Alexander Jacobs fest. Dass er nicht gänzlich zufrieden war, lag an der für ihn hohen Zahl von Gegentreffern. "Fünf Tore dürfen wir gegen so eine Mannschaft eigentlich nicht kassieren." Hinzu kam, dass Keeper Rene Hippler gestern Abend nicht seinen allerbesten Tag erwischt hatte.

Zumindest eine Vorgabe des Trainers setzten seine Schützlinge aber mit Bravour um. Mindestens 75 Torschüsse hatte Jacobs gefordert. Am Ende hatten die Kobras um den vierfachen Torschützen Dominik Rozman den Puck satte 110-mal auf das Moerser Gehäuse gefeuert.

Die Hausherren begannen wie die Feuerwehr und führten schnell 3:0. Danach schlichen sich aber erste Nachlässigkeiten gerade in der Defensive ins Dinslakener Spiel ein. Moers schlug daraus Kapital und verkürzte auf 1:3. Mit einem 4:2 ging es letztendlich für die Kobras in die Drittelpause. Nach Wiederbeginn gelang den Gästen zwar der Anschluss, doch anschließend legte die Heimmannschaft einen vorentscheidenden Zwischenspurt zum 9:3 ein. Das reichte. Im letzten Abschnitt bauten die Gastgeber die Führung noch einmal aus.

Tore: Rozman (4), Klein, Bergmann (je 2), Nimako, Schmitz, Pleger, Linda, Leverenz, Bergstermann (je 1). Strafzeiten: Dinslaken 18, Moers 20. (tom)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nicole Hilligs Zukunft ungewiss
Handball
Dinslaken. 08/29-Torhüterin gab noch keine Zusage. Am Sonntag steht beim VfL Rheinhausen Tabellenplatz fünf auf dem Spiel.
Fehler abstellen und den Kampf annehmen
Fußball
Fußball-Oberligist TV Jahn Hiesfeld empfängt am Sonntag um 15 Uhr den Abstiegskandidaten SV Sonsbeck.
Bänderriss: Wiemann fällt in Praest aus
Fussball
Dinslaken. 20-jähriger Spellener verletzte sich im Training. Zudem muss SVS-Coach Osthoff gegen den RSV Praest auf vier Urlauber verzichten.
SGP ohne Martha und Fagrach
Fussball
Dinslaken. SGP--Keeper verletzte sich beim 1:3 in Oberhausen. Peitgen rückt im Heimspiel gegen den Mülheimer SV auf. Möllen geht ohne Slowinski auf...
Willam will kürzer treten
Handball
Dinslaken. Handball-Oberligist MTV Rheinwacht muss in Zukunft ohne den Kreisläufer auskommen, der eigentlich fest eingeplant war. Sonntag kommt...
Fotos und Videos
Jahn siegt im Derby
Bildgalerie
Handball Oberliga
Stadtmeister RWS Lohberg
Bildgalerie
Hallenfußball
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fußball Hallenturnier
Weihnachtsturnier
Bildgalerie
Tischtennis
article
2079904
110 Torschüsse freuten Jacobs
110 Torschüsse freuten Jacobs
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/lokalsport/dinslaken-huenxe-voerde/110-torschuesse-freuten-jacobs-id2079904.html
2007-09-30 14:55
Dinslaken Hünxe Voerde