Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball – Bezirksliga 15

Eine Ära geht zu Ende

17.06.2012 | 19:13 Uhr
Eine Ära geht zu Ende
Abschied nach zwölf Jahren: Uwe Esser (Mitte) hört als Trainer beim SV Wacker Obercastrop auf. Foto: Thomas Gödde / WAZ FotoPool

Beim SV Wacker Obercastrop ging am Sonntag eine Ära zu Ende: Trainer Uwe Esser hört auf. Zum Abschied gab’s Geschenke – und noch einen 4:2-Sieg gegen den Hörder SC.

SV Wacker Obercastrop -
Hörder SC 4:2

Wacker: Lindner - T. Firch, Cakir, B. Fritsch, Luka, Schmija (70. Kotziampassis), Backes, Sahinli (37. Pape), Caki, J. Fritsch. – Tore: 1:0 (15.) Sahinli, 2:0 (27.) Sahinli, 2:1 (35.), 2:2 (51.) Eigentor, 3:2 (52.) Backes, 4:2 (54.) Luka.

„Ole, ole, Uwe Esser ole“, skandierte der Obercastroper Spielerkreis nach dem 4:2-Sieg gegen den Hörder SC. Es war der letzte Auftritt des Gefeierten als verantwortlicher Trainer in der Erin-Kampfbahn.

Vor dem Spiel wurde der Coach vom 1. Vorsitzenden Elmar Bök verabschiedet. Als Geschenk erhielt Esser eine Wacker-Dauerkarte auf Lebenszeit und dazu eine Bratwurst vom Grillmeister. „Ich werde aber auch bei den Auswärtsspielen dabei sein, denn weder der neue Trainer Toni Kotziampassis noch Andi Drescher sind pünktlich am Treffpunkt“, lachte Esser.

Im Spiel gegen den Tabellensiebten war der Trainer mit der gleichen Anspannung dabei wie sonst auch, in der Hocke sitzend verfolgte er die Begegnung. Für gute Szenen spendete er Beifall und tobte, wenn ihm etwas nicht passte. Als er Co-Trainer Andreas Drescher mit der Linienrichter-Fahne in der Hand bei einem Pläuschchen ertappte, fauchte er: „Muss ich mir jetzt auch noch eine anderen Linienrichter besorgen.“ Esser und Drescher lachten herzhaft über die Situation.

Elfeinhalb Jahre dauerte die Ära Uwe Esser. „Jetzt wird es Zeit, mich meinen Hobbys zu widmen und die Karriere meines Sohnes (zweiter Torwart beim VfL Bochum, d. Red.), weiter zu verfolgen“, so der Coach. Damit verlässt den SV Wacker Obercastrop sicher mehr als nur ein Trainer. „ Der Verein ist mir ans Herz gewachsen. Als ich verabschiedet wurde, musste ich schon kämpfen“, gestand Esser. Er drehte sich um und verließ „sein“ Feld.

Jörg Bollenbach



Kommentare
Aus dem Ressort
Die finalen Begegnungen stehen an
Tennis-Stadtmeisterschaft
Am Wochenende gehen die finalen Begegnungen der diesjährigen Tennis-Stadtmeisterschaft über die Bühne. Zwei Rauxeler Duos haben es dabei jeweils in die Endspiele geschafft.
Spvg Schwerin sucht nach einem Torjäger
Fußball-Bezirksliga
Trainer Thomas Faust hat das Problem auf den Punkt gebracht: "Wenn man in dieser Liga nicht mehr als ein Tor schießt, kann man nicht gewinnen." Erst kurz vor Schluss kassierte die Spvg. Schwerin am Sonntag in der Bezirksliga den zweiten Gegentreffer und nahm so wieder keine Punkte mit.
Racketlon: Wettkampf in vier Sportarten
Racketlon
Racketlon ist die Bezeichnung für einen sportlichen Vierkampf: Die Teilnehmer treten in den Disziplinen Badminton, Squash, Tennis und Tischtennis gegeneinander an. Im Sportforum an der Bahnhofstraße wird am Freitag, 26. September, der deutsche Meister im Racketlon gekürt. Mitmachen kann jeder.
Zweiter Sieg für Absteiger
Badminton
Auch in der zweiten Partie der Saison waren die Bezirksliga-Badmintonspieler des Spitzenreiters TB Rauxel erfolgreich. Mit 6:2 besiegten sie den DSC Wanne (4.), der gemeinsam mit dem TBR in der Vorsaison aus der Landesliga abgestiegen war.
Hasecke: "Herzrasen und Nervenflattern bis zum Abpfiff"
Fußball-Bezirksliga
In einer spannenden Partie hat sich der SV Wacker Obercastrop gegen den SV Hochlar durchgesetzt. Die Gäste gaben bis zum Ende nicht auf, doch nach 90 Minuten hieß es 4:3. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Vorbereitung durch Co-Trainer Andreas Dornieden, der Chef-Trainer Hasecke vertreten hatte.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
29.09.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotos aus der Vereinshistorie des Castroper TV
Bildgalerie
Fotostrecke
21.09.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
Der dritte Bezirksliga-Spieltag
Bildgalerie
Fotostrecke