Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball – Bezirksliga 15

Eine Ära geht zu Ende

17.06.2012 | 19:13 Uhr
Eine Ära geht zu Ende
Abschied nach zwölf Jahren: Uwe Esser (Mitte) hört als Trainer beim SV Wacker Obercastrop auf. Foto: Thomas Gödde / WAZ FotoPool

Beim SV Wacker Obercastrop ging am Sonntag eine Ära zu Ende: Trainer Uwe Esser hört auf. Zum Abschied gab’s Geschenke – und noch einen 4:2-Sieg gegen den Hörder SC.

SV Wacker Obercastrop -
Hörder SC 4:2

Wacker: Lindner - T. Firch, Cakir, B. Fritsch, Luka, Schmija (70. Kotziampassis), Backes, Sahinli (37. Pape), Caki, J. Fritsch. – Tore: 1:0 (15.) Sahinli, 2:0 (27.) Sahinli, 2:1 (35.), 2:2 (51.) Eigentor, 3:2 (52.) Backes, 4:2 (54.) Luka.

„Ole, ole, Uwe Esser ole“, skandierte der Obercastroper Spielerkreis nach dem 4:2-Sieg gegen den Hörder SC. Es war der letzte Auftritt des Gefeierten als verantwortlicher Trainer in der Erin-Kampfbahn.

Vor dem Spiel wurde der Coach vom 1. Vorsitzenden Elmar Bök verabschiedet. Als Geschenk erhielt Esser eine Wacker-Dauerkarte auf Lebenszeit und dazu eine Bratwurst vom Grillmeister. „Ich werde aber auch bei den Auswärtsspielen dabei sein, denn weder der neue Trainer Toni Kotziampassis noch Andi Drescher sind pünktlich am Treffpunkt“, lachte Esser.

Im Spiel gegen den Tabellensiebten war der Trainer mit der gleichen Anspannung dabei wie sonst auch, in der Hocke sitzend verfolgte er die Begegnung. Für gute Szenen spendete er Beifall und tobte, wenn ihm etwas nicht passte. Als er Co-Trainer Andreas Drescher mit der Linienrichter-Fahne in der Hand bei einem Pläuschchen ertappte, fauchte er: „Muss ich mir jetzt auch noch eine anderen Linienrichter besorgen.“ Esser und Drescher lachten herzhaft über die Situation.

Elfeinhalb Jahre dauerte die Ära Uwe Esser. „Jetzt wird es Zeit, mich meinen Hobbys zu widmen und die Karriere meines Sohnes (zweiter Torwart beim VfL Bochum, d. Red.), weiter zu verfolgen“, so der Coach. Damit verlässt den SV Wacker Obercastrop sicher mehr als nur ein Trainer. „ Der Verein ist mir ans Herz gewachsen. Als ich verabschiedet wurde, musste ich schon kämpfen“, gestand Esser. Er drehte sich um und verließ „sein“ Feld.

Jörg Bollenbach



Kommentare
Aus dem Ressort
HSG Rauxel will im Pokal zurück in die Spur finden
Handball: Kreispokal
Der Bezirksligist HSG Rauxel-Schwerin steigt am Samstagabend in der dritten Runde in den Handball-Kreispokal ein. Am Samstag, 22. November, gastiert das Team von Trainer Gerald Raasch beim Kreisligisten SV Westerholt 2. Die Ansetzung sorgte allerdings für Probleme bei der HSG.
TuS Henrichenburg tritt ohne Trainer an
Fußball: Kreisliga
Die Kreisliga A-Fußballer des TuS Henrichenburg (10.) laufen am Samstag, 22. November, um 14.30 Uhr zum Nachholspiel vom 14. Spieltag beim Tabellen-Nachbarn Spvg Recklinghausen (11.) auf. Beim ursprünglichen Termin war der Rasen unbespielbar gewesen. Doch jetzt gibt es Personalprobleme.
Susanne Wessel steht im 9-Ball-Semifinale
Billard: Deutsche...
Poolbillardspielerin Susanne Wessel vom PBC Castrop bleibt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen auf Erfolgskurs. Nachdem sie in den Disziplinen 14.1 und 8-Ball bereits die jeweiligen Meistertitel bei den Seniorinnen gewonnen hatte, gelang ihr am Donnerstag der Einzug in das Semifinale...
Bei der SG Castrop läuft der Hausputz
Neuer Kunstrasen
Der Fußball ruht derzeit auf dem Kunstrasenplatz im Stadion der Bahnhofstraße. Die Firma "Polytan" bringt das künstliche Grün wieder auf Vordermann. So sollen die Kicker in Zukunft wieder einen festeren Stand haben. Die Reparaturen kosten die Stadt rund 55 000 Euro.
Damen des Castroper TV kämpfen ums Viertelfinale
Handball: Kreispokal
Die Bezirksliga-Damen des Castroper TV stehen im Achtelfinale des Kreispokals vor einer lösbaren Aufgabe. Sie treten am Freitag, 21. November, beim FC Schalke 04 an, der aktuell auf dem zweiten Platz der Kreisliga steht. Da einige Stammspielerinnen ausfallen, helfen Akteurinnen aus der zweiten...
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
17.11.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
10.11.2014: Das Castrop-Rauxeler Sportwochenende in Bildern
Bildgalerie
Fotostrecke
Bezirksliga 9: Die Heimspiele am 12. Spieltag
Bildgalerie
Fotostrecke