Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Bochum

MSC Ruhr-Blitz bietet Top-Teams auf

02.08.2012 | 18:16 Uhr

Am morgigen Samstag findet das Sechs-Stunden-Rennen um den „Ruhr-Pokal“ auf dem Nürburgring statt. Organisiert vom MSC Ruhr-Blitz, werden über 180 Rennteams erwartet. „Unbeeindruckt von den Immobilienturbulenzen der letzten Wochen läuft hier der Rennbetrieb normal weiter“, erläutert der Organisationsleiter des Bochumer Langstreckenrennens, Ulrich Liebert.

Auf der 23,5 km langen Nordschleife gibt es 320 Streckenposten, 17 Rettungsstaffelfahrzeuge, zwölf Notfallärzte, acht Feuerwehrfahrzeuge und sechs Schlepp- und Bergefahrzeuge zu organisieren. Die Arbeit für die 35 Helfer des MSC Ruhr-Blitz begann bereits am Donnerstag mit der Einrichtung der Funk- und Telefonverbindungen rund um die Strecke. Es wurden 190 Feuerlöscher, Flaggensätze, Besen und Ölbindemittel an die Streckenposten verteilt. Liebert: „Sicherheit steht an erster Stelle im Rennsport. Gerade, wenn man als Veranstalter die Verantwortung trägt, dürfen hier keine Fehler in der Organisation passieren.“ Alle Schlüsselpositionen - vom Rennleiter über den Einsatzleiter der Streckensicherung bis hin zum technischen Kommissar - werden durch lizensierte Mitglieder des MSC besetzt.

Die sicherlich mehr als 1 000 Zuschauer, die sich im Fahrerlager, auf den Tribünen und entlang der Rennstrecke befinden werden, können sich auf ein spannendes Rennen freuen. Denn alle Top-Teams der diesjährigen Langstreckenmeisterschaft - drei ROWE-Mercedes-Benz SLS AMG GT3, vier Audi R8 und zwei McLaren MP4 - sind dabei. Auch die leistungsschwächeren Klassen sind reichlich vertreten.Insgesamt werden 540 Fahrer aus 24 Nationen das sechsstündige Rennen in Angriff nehmen.

Um 8.30 Uhr beginnt am Samstag für die Teams das Training und wie schon in den vergangenen Jahren wird Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz um 12 Uhr den Startschuss geben. Um 18 Uhr wird das Schwenken der Zielflagge erwartet. Anschließend kommt es zur Übergabe der Siegertrophäe der Opelwerke.

Bochumer Teilnehmer wird es übrigens auch geben: Dr. Joachim Steidel (Renault), Roland Botor (Renault), Dino Drössiger (Honda) und Volker Strycek (Opel) werden hinter dem Lenkrad sitzen.


Kommentare
Aus dem Ressort
„Keine Angst“ vor dem Spitzenreiter
Fußball - Regionalliga
U23-Trainer Thomas Reis will die Überraschung gegen Fortuna Köln - die haben eine fast makellose Bilanz gegen zweite Mannschaften. Albert Streit ist aber verletzt.
SG 09 zieht sich achtbar aus der Affäre: 1:2 in Köln
Regionalliga
Drei bis sechs Punkte braucht die SG Wattenscheid 09 wohl noch, um diese kleine Sensation namens Regionalliga-Klassenerhalt dingfest zu machen – aus Köln allerdings kehrte die Mannschaft von André Pawlak am Donnerstagabend mit leeren Händen zurück.
„Natürlich gucken wir nach oben“
Westfalenliga
Ein bisschen abgedroschen ist das Sprichwort mit dem Hochmut und dem Fall ja schon, aber Carsten Blankenagel, Trainer des Westfalenliga-Dritten DJK TuS Hordel, trifft’s damit auf den Punkt. Mit 3:1 hatte sein Team am Sonntag noch den Spitzenreiter TSV Marl-Hüls geschlagen, um vorgestern im...
Zur Abwechslung mal Fußball
Wattenscheid 09
Es ist viel passiert in den letzten Tagen, und bereits heute (19.30 Uhr, Höhenberg) geht’s für die SG Wattenscheid 09 im Pflichtspielbetrieb beim FC Viktoria Köln weiter. Bis Dienstagabend hatte noch ein Boykott der Partie im Raum gestanden, inzwischen sind aber alle Februar-Gehälter überwiesen...
Carbons bleiben dank Kantersieg erstklassig
Jugendbasketball
Mit einem Kantersieg am vorletzten Spieltag sicherte sich die Basketballkooperation vom SV Derne und den VfL AstroStars das Bundesliga-Ticket für die kommende Spielzeit. Dabei kamen zwar die abgeschlagenen U16-Talente des UBC Münster zur Lieblingsadresse der Carbons in die Dortmunder Brügmannhalle.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
SG Wattenscheid 09 - Sportfreunde: Siegen 0:2
Bildgalerie
Regionalliga
Fußball-Camp in Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
Big Points für den VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Landesliga-Derby in Linden
Bildgalerie
6:2