Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball

VfL Bochum gewinnt Testspiel gegen starke HSK-Auswahl mit 4:0

21.06.2012 | 21:24 Uhr
Neuzugang Florian Brügmann vom VfL Bochum im Zweikampf. Die Sauerlandauswahl hielt dagegen. Foto: Hartwig Sellmann/WNM

Brilon.  Der VfL Bochum gewann am Donnerstag ein Freundschaftsspiel in Brilon mit 4:0 (0:0) gegen eine Hochsauerland-Auswahl. Von VfL-Trainer Andreas Bergmann und Bochums Torwart Andreas Luthe gab es nach 90 Minuten große Komplimente für die Gastgeber: "Das war ein starker Gegner". Der Fußball-Zweitligist wurde im Rahmen seines Trainingslagers voll gefordert.

„Mir hat es hier sehr gut gefallen. Die Bedingungen waren einmalig. Es war wie ein kleines Familienfest. Die Auswahl hat sehr stark gespielt. Sie hat meine Mannschaft richtig gefordert“, sagte Bochums Trainer Andreas Bergmann. Auch VfL-Torhüter Andreas Luthe verteilte nach der Partie Komplimente. „Das ist ein sehr guter Rasenplatz. Der bei uns in Bochum ist auch nicht besser“, sagte Luthe und ergänzte: „Die Auswahl hat richtig gut gespielt.“

670 Fans an der Jakobuslinde

Zufrieden war natürlich auch Schorsch Niglis, Trainer der HSK-Auswahl: „In der ersten Halbzeit haben wir richtig guten Fußball gespielt. Später ist uns dann ein wenig die Kraft ausgegangen.“ 670 Zuschauer verfolgten das unterhaltsame Fußball-Duell im Stadion an der Jakobuslinde. Die Profis kamen schon vor dem Anstoß mit schweren Beinen aus dem Trainingslager im benachbarten Willingen nach Brilon. Andreas Bergmann: "Zwei Trainingseinheiten steckten den Jungs etwas in den Knochen. Aber da müssen sie natürlich durch."

VfL Bochum im Sauerland

Zum Spiel: Im ersten Durchgang hielt die von Niglis gut eingestellte HSK-Auswahl sehr gut mit. Die erste Chance des Spiels hatte Cecil Krist, der völlig freistehend in letzter Sekunde gebremst wurde. Auf der anderen Seite stellte Torhüter Müller vom Landesligisten VfB Marsberg gleich mehrfach seine Klasse unter Beweis. „Das war für mich ein Riesenerlebnis. Noch einmal ein Dankeschön an Schorsch Niglis“, erklärte Keeper Benedikt Müller später.

Engelbrecht bricht Torbann für VfL Bochum

Die HSK-Auswahl hielt bis zur 56. Minute das 0:0. Erst der eingewechselte Nachwuchsspieler  Engelbrecht brach für den VfL Bochum den Bann. In der Folgezeit schwanden bei der HSK-Auswahl die Kräfte. Sören Bertram (2) und erneut Engelbrecht sorgten für den 4:0-Endstand.

Trainingsauftakt für VfL Bochum

BVB-Legende Wolfgang Paul brachte das Freundschaftsspiel kurz und knapp auf den Punkt: „Besonders die Defensive der Auswahl hat sehr gut gestanden.“ Vaidas Petrauskas, Trainer von Bezirksligameister RW Erlinghausen, fügte hinzu: „Vom VfL Bochum hatte ich mehr erwartet. Für die Zuschauer war es trotzdem ein interessantes und gutes Spiel.“

Paul Freier freut sich über "Heimspiel"

Und auch der Sauerländer Junge im Trikot des VfL fand Spaß an der Partie. "Ich habe mich gefreut, dass wir heute hier in Brilon gespielt haben. Wir sind auf eine sehr starke HSK-Mannschaft getroffen, die uns richtig gut gefordert hat", sagte Paul ("Slavo") Freier. Für ihn war das fast wie ein Heimspiel. Er wuchs sportlich beim SV Holzen im Sauerland auf und machte seinen Weg in den Profifußball später über die Jugend des BSV Menden.

Heinz Heinemann, Hartwig Sellmann

  1. Seite 1: VfL Bochum gewinnt Testspiel gegen starke HSK-Auswahl mit 4:0
    Seite 2: Teams und Tore

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
HV Sundern plant nach Abstieg Neubeginn in der Bezirksliga
Damen-Handball
Hinter dem HV Sundern liegt eine Handball-Saison zum Vergessen. Die Damen von Trainer Frank Mähl hatten häufig mit Personalproblemen zu kämpfen und stiegen am Ende der vergangenen Spielzeit nach fünf Jahren aus der Landesliga ab. In der kommenden Saison soll alles anders werden.
Martin Tschornia belegt auf dem Nürburgring Platz 2
Motorsport
Das Wetter war der bestimmende Faktor bei der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Nieselregen, Starkregen und Hagel wechselten sich mit blauem Himmel während des Sechs-Stunden-Rennens ab. Mittendrin der Andreasberger Martin Tschornia, der am Ende mit seinem Team auf Platz zwei landete.
RC Sorpesee III gewinnt den Kreispokal im Jubiläumsjahr
Volleyball
Passend zum 25-jährigen Bestehen des RC Sorpesee in diesem Jahr hat die „Dritte“ den Kreispokal gewonnen. Das Landesliga-Team geht nun auf Bezirksebene in die nächste Runde. Insgesamt 14 HSK-Teams hatten sich in den Sporthallen des Schulzentrums der Stadt Sundern eingefunden.
Tanz des RC Sorpesee mit Zweitligisten im Dreierpack
Volleyball
Die Volleyballerinnen des RC Sorpesee haben sich in Gladbeck bei einem Vorbereitungsturnier auf einen Tanz mit Zweitligisten im Dreierpack eingelassen. „Jetzt haben wir einen deutlich verbesserten Blick auf die Dinge, an denen wir noch arbeiten müssen“, sagte RCS-Traner Julian Schallow.
TV Arnsberg gewinnt Köster-Cup des TV Schmallenberg
Handball
Die 24. Auflage des Köster-Cups, die in Lennestadt-Meggen stattfand, hat guten Handballsport geboten. Fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit sicherte sich das Landesliga-Team des TV Arnsberg den Turniersieg. Im Finale hatte der RSV Eiserfeld-Sigen mit 14:16 das Nachsehen.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
SC Neheim - Siegen II 6:0
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Langscheid/Enk. vs. W. Wickede 1:1
Bildgalerie
Fußball-Westfalenliga
Arpe - Aue 3:2 (2:0)
Bildgalerie
Bezirksligafussball
HV Sundern - SG Ruhrtal 16:27
Bildgalerie
Handball-Kreispokal