Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Fußball

VfL Bochum gewinnt Testspiel gegen starke HSK-Auswahl mit 4:0

21.06.2012 | 21:24 Uhr
Neuzugang Florian Brügmann vom VfL Bochum im Zweikampf. Die Sauerlandauswahl hielt dagegen. Foto: Hartwig Sellmann/WNM

Brilon.  Der VfL Bochum gewann am Donnerstag ein Freundschaftsspiel in Brilon mit 4:0 (0:0) gegen eine Hochsauerland-Auswahl. Von VfL-Trainer Andreas Bergmann und Bochums Torwart Andreas Luthe gab es nach 90 Minuten große Komplimente für die Gastgeber: "Das war ein starker Gegner". Der Fußball-Zweitligist wurde im Rahmen seines Trainingslagers voll gefordert.

„Mir hat es hier sehr gut gefallen. Die Bedingungen waren einmalig. Es war wie ein kleines Familienfest. Die Auswahl hat sehr stark gespielt. Sie hat meine Mannschaft richtig gefordert“, sagte Bochums Trainer Andreas Bergmann. Auch VfL-Torhüter Andreas Luthe verteilte nach der Partie Komplimente. „Das ist ein sehr guter Rasenplatz. Der bei uns in Bochum ist auch nicht besser“, sagte Luthe und ergänzte: „Die Auswahl hat richtig gut gespielt.“

670 Fans an der Jakobuslinde

Zufrieden war natürlich auch Schorsch Niglis, Trainer der HSK-Auswahl: „In der ersten Halbzeit haben wir richtig guten Fußball gespielt. Später ist uns dann ein wenig die Kraft ausgegangen.“ 670 Zuschauer verfolgten das unterhaltsame Fußball-Duell im Stadion an der Jakobuslinde. Die Profis kamen schon vor dem Anstoß mit schweren Beinen aus dem Trainingslager im benachbarten Willingen nach Brilon. Andreas Bergmann: "Zwei Trainingseinheiten steckten den Jungs etwas in den Knochen. Aber da müssen sie natürlich durch."

VfL Bochum im Sauerland

Zum Spiel: Im ersten Durchgang hielt die von Niglis gut eingestellte HSK-Auswahl sehr gut mit. Die erste Chance des Spiels hatte Cecil Krist, der völlig freistehend in letzter Sekunde gebremst wurde. Auf der anderen Seite stellte Torhüter Müller vom Landesligisten VfB Marsberg gleich mehrfach seine Klasse unter Beweis. „Das war für mich ein Riesenerlebnis. Noch einmal ein Dankeschön an Schorsch Niglis“, erklärte Keeper Benedikt Müller später.

Engelbrecht bricht Torbann für VfL Bochum

Die HSK-Auswahl hielt bis zur 56. Minute das 0:0. Erst der eingewechselte Nachwuchsspieler  Engelbrecht brach für den VfL Bochum den Bann. In der Folgezeit schwanden bei der HSK-Auswahl die Kräfte. Sören Bertram (2) und erneut Engelbrecht sorgten für den 4:0-Endstand.

Trainingsauftakt für VfL Bochum

BVB-Legende Wolfgang Paul brachte das Freundschaftsspiel kurz und knapp auf den Punkt: „Besonders die Defensive der Auswahl hat sehr gut gestanden.“ Vaidas Petrauskas, Trainer von Bezirksligameister RW Erlinghausen, fügte hinzu: „Vom VfL Bochum hatte ich mehr erwartet. Für die Zuschauer war es trotzdem ein interessantes und gutes Spiel.“

Paul Freier freut sich über "Heimspiel"

Und auch der Sauerländer Junge im Trikot des VfL fand Spaß an der Partie. "Ich habe mich gefreut, dass wir heute hier in Brilon gespielt haben. Wir sind auf eine sehr starke HSK-Mannschaft getroffen, die uns richtig gut gefordert hat", sagte Paul ("Slavo") Freier. Für ihn war das fast wie ein Heimspiel. Er wuchs sportlich beim SV Holzen im Sauerland auf und machte seinen Weg in den Profifußball später über die Jugend des BSV Menden.

Heinz Heinemann, Hartwig Sellmann

  1. Seite 1: VfL Bochum gewinnt Testspiel gegen starke HSK-Auswahl mit 4:0
    Seite 2: Teams und Tore

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Bezirksligist FC Nuhnetal gewinnt Turnier in Medelon
Fussball
„Da uns urlaubsbedingt einige Stammkräfte gefehlt haben, sind wir mit einigen Jugendspielern angetreten. Vor allem gegen Medebach haben wir eine gute Leistung gezeigt und das Turnier verdient für uns entschieden“, sagte Nuhnetals rainer Arno Deimel nach dem jüngsten Erfolg.
Langscheids Neuzugänge haben „absolut eingeschlagen“
Fussball
„Wir versuchen, schnell vor die Viererkette zu kommen und dann direkt in die Tiefe zu spielen“, erläuterte Marco Szczygiel, Trainer der Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen, einen Schwerpunkt der Trainingsarbeit. Von Donnerstag bis Samstagabend hat der SuS an seiner Form gearbeitet.
Deifelder Abendlauf am 2. August – Erster Start um 15.40 Uhr
Leichtathletik
Der Abendlauf wird am Samstag, 2. August, durch den SV Deifeld auf dem Sportplatz „Zur Haude“ ausgetragen und ist der 7. Wertungslauf des Hochsauerländer Laufcups. „Die Laufveranstaltung für die ganze Familie“, heißt es in der Ankündigung. Der erste Startschuss fällt um 15.40 Uhr.
Kleinfeldturnier des TSV RW Wenholthausen am 2. August
Fussball
Am Samstag, 2. August, veranstaltet der TSV RW Wenholthausen zum ersten Mal das Kleinfeldturnier um den „Felix-Cup Outdoor.“ Austragungsort ist der vereinseigene Kunstrasenplatz in Wenholthausen. Gespielt wird auf zwei Spielfeldern mit je fünf Feldspielern und einem Torwart.
John Braun: „Klassenerhalt hat oberste Priorität für uns“
Fussball
John Braun, Trainer des Bezirksliga-Aufsteigers SuS Langscheid/Enkhausen II, hat acht Testspiele und 15 Trainingseinheiten geplant. Der Start wird kein Zuckerschlecken. In den ersten vier Saisonspielen treffen die Sorpetaler auf Brilon (A), Eslohe (H), Birkelbach (A) und Arpe/Wormbach (A).
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Trainingscamp von Langscheid/Enkh.
Bildgalerie
Fussball
Eslohe - Neheim 1:3
Bildgalerie
Fussballvorbereitung
Schmallenberg - Attendorn 1:1
Bildgalerie
Vorbereitungsfussballspie...
EVONIK - Ruhr Cup International
Bildgalerie
Jugendfußball