Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Sport

Kaymer träumt von Olympia-Gold

11.11.2010 | 16:11 Uhr

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer träumt von der olympischen Goldmedaille. 2016 möchte der 25-Jährige bei den Sommerspielen im brasilianischen Rio de Janeiro zu einem weiteren großen Schlag ausholen. "Das wäre natürlich ein Traum für mich. Es wäre für mich eine besondere Ehre für meine Heimat bei der olympischen Golf-Premiere Gold zu holen", sagte Deutschlands erfolgreichster Golfer im Interview mit dem Internetportal t-online.de

Ob der Weltranglistendritte 2011 auf die US PGA Tour wechselt oder weiter in Europa spielt, ließ er vorerst noch offen: "Ich habe mich noch nicht entschieden. Alle Gerüchte und vermeintlichen Zitate meinerseits die Internet kursieren sind falsch." Bei dem mit 7,5 Millionen Dollar dotierten Saison-Finale in Dubai (25. bis 28. November) will sich Kaymer zu seinen Plänen für die kommende Saison äußern.

Um irgendwann den Traum von der "Nummer eins der Welt" zu verwirklichen möchte der Major-Sieger und Gewinner der PGA Championship zukünftig weiter an seinen Schwächen "feilen" und die Leistungen dieser Saison bestätigen. Den ehemaligen Weltranglistenersten Bernhard Langer sieht der 16-malige Turniersieger diesbezüglich als Vorbild. "Bernhard Langer hat für den Golfsport in Deutschland Unglaubliches erreicht. Er sollte für jeden jungen Golfer ein Vorbild sein", so Kaymer.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
RWE-Stürmer Platzek dreht das Spiel gegen Köln II - Note 2
Einzelkritik
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat am Samstag den dritten Sieg in Serie eingefahren. Für den 2:1 (0:1)-Sieg gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln war Top-Stürmer Marcel Platzek hauptverantwortlich, der zuvor über eine Stunde kaum stattgefunden hatte.
Freiburg setzt Höhenflug mit 4:2 auch gegen Gladbach fort
31. Spieltag
Borussia Mönchengladbach hat am Samstag eine bittere Niederlage einstecken müssen. Beim SC Freiburg unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre deutlich mit 2:4. Für den Sportclub bedeutet der vierte Heimsieg in Folge wohl den sicheren Klassenerhalt.
Wölfe gewinnen beim HSV mit 3:1 - Hamburg nun arg gefährdet
31. Spieltag
Die Lage für den Hamburger SV im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga hat sich weiter verschärft. Die Hanseaten verloren am Samstagabend das Nord-Derby gegen den VfL Wolfsburg mit 1:3 (0:2). Nach der ersten Heimniederlage unter Trainer Mirko Slomka droht dem HSV der Sturz auf Abstiegsplatz 17.
MSV Duisburg schlägt Osnabrück 1:0 im Kampf um Platz vier
3. Liga
Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat am Samstag das Duell gegen den direkten Liga-Konkurrenten im Kampf um Platz vier gewonnen. Vor heimischer Kulisse siegten die Zebras mit 1:0 gegen den VfL Osnabrück. Branimir Bajic erzielte in der zweiten Hälfte das goldene Tor.
FC Bayern siegt mit Mühe 2:0 - Bremen feiert Klassenerhalt
Bundesliga-Sammler
Bayern München hat eine wenig überzeugende Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Real Madrid abgeliefert. Der Meister kam beim Bundesliga-Schlusslicht Eintracht Braunschweig nur zu einem mühevollen 2:0. Werder Bremen darf nach dem 3:1 gegen Hoffenheim dagegen mit den Klassenerhalt feiern.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos