Das aktuelle Wetter NRW 9°C
VfL Bochum

Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale

11.06.2012 | 17:16 Uhr
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
Auf zu neuen Ufern: Für Kevin Vogt beginnt in Augsburg ein neuer Lebensabschnitt. Foto: Andreas Molatta / WAZ FotoPool

Bochum.  Kevin Vogt verlässt den VfL Bochum und folgt Matthias Ostrzolek zum Bundesligisten FC Augsburg. Der 20-jährige Mittelfeld-Spieler hat in Augsburg einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben. Am Potenzial des 20-jährigen Mittelfeld-Spielers haben sie auch in Bochum nicht gezweifelt.

Weg ist es, das nächste Bochumer Talent: Kevin Vogt wechselt, wie berichtet, zum Bundesligisten FC Augsburg und folgt damit Matthias Ostrzolek, der bereits im vergangenen Winter beim Aufsteiger angeheuert hatte. Vogt unterschrieb beim FCA am Montag einen Dreijahres-Vertrag und bekam zum Einstand nach der medizinischen Untersuchung warme Worte des neuen Augsburger Sport-Managers Manfred Paula auf den Weg: „Wir sind davon überzeugt, dass er eine sehr gute sportliche Perspektive hat.“

VfL Bochum
Iashvili wechselt zum VfL - Inui ist so gut wie weg

Alexander Iashvili ist am Mittwoch in Bochum gelandet. Der 34-Jährige kommt vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC zum VfL und erhält einen Einjahres-Vertrag. Takashi Inui dürfte noch in dieser Woche bei Eintracht Frankfurt anheuern.

Am Potential des 20-jährigen Mittelfeld-Spielers haben sie auch in Bochum nicht gezweifelt, wenngleich man sich hätte wünschen können, dass der U21-Auswahlspieler das Thema Profitum noch entschlossener und konsequenter angegangen wäre. „Wir glauben zwar auch, dass Kevin ein sehr talentierter Spieler ist, aber es war sein ganz dringender Wunsch zu wechseln“, sagte Jens Todt, der Sportvorstand des VfL Bochum, und fügte hinzu: „Wir bekommen eine Ablöse, die uns hilft.“ Etwa 700000 Euro spült der Transfer sofort in die strapazierte Kasse des VfL, ein Nachschlag ist vereinbart, sollte Vogt die Erwartungen der Ausgburger erfüllen oder weiter transferiert werden.

VfL Bochum unterliegt großen wirtschaftlichen Zwängen

VfL Bochum
VfL Bochum testet gegen RWO - Todt in Japan

Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat acht Termine für neun Testspiele festgezurrt. Sportvorstand Jens Todt flog nach Japan - auch, um sich potenzielle Nachfolger für Takashi Inui anzusehen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann Inuis Wechsel nach Frankfurt verkündet wird.

Sollte man sich auch noch mit Eintracht Frankfurt über den Transfer von Takashi Inui einigen können, wären wohl mit diesen zwei Personalentscheidungen die 2,5 Millionen Euro, die sich der VfL bei Investoren besorgen musste, um die Lizenz zu erhalten, wieder eingespielt. „Wir müssen weiter hin im Spagat tun, was sportlich sinnvoll und wirtschaftlich notwendig ist. Die wirtschaftlichen Zwänge sind groß“, räumte Bochums Sportvorstand ein. Offenbar sind sie so groß, dass man nun in der Innenverteidiger-Frage auf die Ausgangsposition zurückgekehrt ist und nicht mit aller Macht nach einem neuen, erfahrenen Akteur sucht. Die „Chancen, Martin Latka zu bekommen, sind gering“, bekannte Todt und fügte hinzu: „Priorität genießt die offensive Position, sollte Inui uns verlassen.“ Aus diesem Grund war Todt nach Japan geflogen, fühlte sich in seiner ersten Einschätzung vor Ort von dem Kandidaten bestätigt und kontaktierte „Vertrauensleute“. Noch in dieser Woche will er in dieser Angelegenheit „weiter kommen“.

Todt verweist auf VfL-Talente

Den Vorwurf, nichts auf die hauseigenen Talente zu geben, weist Todt zurück. „Es gibt keinen Ausverkauf“ , sagte Todt bestimmt und verwies auf die ganz jungen Spieler Selim Gündüz, Leon Goretzka und Onur Bulut. Die beiden Letztgenannten kommen auch ins Spiel, wenn es um die Frage geht, ob nach dem Verlust von Vogt nach einer Alternative gesucht werden muss. „Es ist nicht geplant, ihn eins zu eins zu ersetzen“, sagte Todt, der, wie auch Trainer Andreas Bergmann, den Neu-Augsburger ohnehin eher auf der Halbposition denn im defensiven Mittelfeld gesehen hat.

Michael Eckardt



Kommentare
13.06.2012
16:26
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von StephanR | #13

@Olli_BO: Stimme dir völlig zu! Klasse fand ich auch die Empörung einiger, dass sich der VfL das Geld besorgen konnte, um weiter in der 2ten Liga zu bleiben. Wenn der Vorstand das nicht geschafft hätte, würden sie jetzt rumnörgeln, dass wir in der 3tten Liga spielen müssten. Manche Leute sind echt an Witzigkeit und logischem Denken nicht zu übertreffen!

13.06.2012
12:34
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von skeptikerxx | #12

#11

mit 23 noch ein Talent? Und warum hat Bayern, Dortmund... dieses Talnt nicht entdeckt?
Ist ja sonst umgekehrt das unsere Scuts keine Talente entdecken selbst wenn sie gleich nebenan wohnen!
Aber wenn er wirklich Potential hat...
Kostet ja nur den halben Inui!

13.06.2012
12:08
Inui
von mondmonty | #11

Vor lauter Aufregung schreib ich den alten Ballkünstler auch noch falsch Inui meinte ich natürlich.

13.06.2012
12:02
Inui Ersatz
von mondmonty | #10

Da ist er wohl der Iniu Ersatz mal sehen ob es nur ein Gerücht ist oder ob er kommt.

http://www.transfermarkt.de/de/hiroki-yamada-zum-vfl-bochum/topic/ansicht_154_991586_seite1.html
Iniu verkaufen und den neuen in 2 Raten zahlen fertig oder.Wir können auch mal ne Ratenzahlung machen oder??

12.06.2012
23:13
Bochums WAZ-Fans sind einfach nur ....
von wersonst | #9


autsch...


Nach Ozzo geht nun auch der wenig geliebte (waarum eigentlich) Nachwuchskicker Voigt.

Aber so sind Bochums ZUSCHAUER.

Jungen Talenten AUS DER EIGENEN STADT wird nach dem ersten Fehlpass die Freundschaft gekündigt. Die Pfiffe finden manche ************** (vermutlich haben die selbst nie gekickt) auch noch toll und schrei(b)en Nachwuchsleute Anfang 20 gnadenlos nieder.

F!ckt euch !

4 Antworten
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von VfLforEver | #9-1

Für den letzten Satz hast du dich sowieso selbst disqualifiziert und eigentlich keine Antwort verdient. Und über deine Fachkenntnisse kann ich auch nur schmunzeln. KV hat doch wohl genügend Chancen bekommen, sich zu etablieren (im Gegensatz zu Kefkir). Und mehr wie unteres Mittelmaß ist dabei doch garnicht heraus gekommen. Und "Ozzo" hat ja sogar bei der U23 viel Zeit auf der Reservebank verbracht. Außer Schnelligkeit ist dann unter Funkel auch nicht mehr hinzugekommen. Seine jetzige Position ist außerdem nur durch die Verletzung des Augsburger Stammverteidigers zustande gekommen. Also, warte mal ab und vor allen Dingen: hör endlich damit auf, die Bochumer Zuschauer anzugreifen.
Für mich steht eines fest: Bochumer Nachwuchskicker hin oder her, beim VfL wären die beiden nie zu führenden Stammkräften geworden und deshalb ist es gut, dass sie dem Verein noch ein paar Euro in die Kasse spülen.

Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Dirk72 | #9-2

Wer ist denn dieser Nachwuchskicker Voigt? Denn kenne ich gar nicht.Ist der gut? Schade,daß er schon wieder geht,den hätte ich gerne mal spielen sehen.

Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von reesinho | #9-3

Einmal kurz in die Nähe deines Niveau begeben ,wenn man soweit runter überhaupt kommt.

Heul doch.

Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Bluewonder | #9-4

EINMAL GOSSE IMMER GOSSE !!!!!!!!!!!!

Mehr kann man dazu nicht sagen

12.06.2012
14:51
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von dete48 | #8

das ist doch völlig wumpe ob das ein eigengewächs ist oder nicht, jammern auf hohem niveau!!! gekas war auch kein eigengewächs, den fanden auch alle toll, oder ein epalle und wie sie alle heissen! und vogt seine bilanz ist doch sehrt mager, hatte ich schonmal geschrieben, der war mit seinen 20 jahren schon öfters verletzt als Iashvilli in seiner ganzen karriere. das sollte man auch mal berücksichtigen. auch er hat sich oft gedrückt, wenn es um die wurst ging. also 700000 cash in die täsch und gut ist! brauchen wir nicht

2 Antworten
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von VfLforEver | #8-1

Genau richtig, mehr braucht man dazu nicht schreiben!

Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von karlkutta | #8-2

Völlig richtig! - Das ist echt ein netter Kerl aber ich finde auch das von ihm zu wenig kam.Habe es nie verstanden das er in der U21 spielt und jetzt auch noch ein Verein in der 1.Liga gefunden hat. Entweder ich habe absolut Null Ahnung oder die. Auch bei Friedhelm Funkel hat sehr oft gespielt. Bin echt gespannt welche Berge er in Augsburg versetzt. Da muss er wirklich "die Eier auf den Tisch legen".Alles Gute und viel Erfolg dabei!!!

12.06.2012
06:47
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von skeptikerxx | #7

Das Vogt geht ist ok. Aber das JT nach Japan fliegen muß um nach einem Spielmachen zuschauen...???
Vor Jahren genügte ein Anruf bei Hermann Gerland und schon hatten wir einen Misimuvic!
Es geht also auch anders. Und der kostete gerade mal 200000 Mark, Und wenn WA damals noch einmal so viel investiert hätte wär der Gurrero gleich mit gekommen.
ALso; soll der JT doch mal in deutschen Landen nach einem Spielmacher schauen. Die gibt es hier auch!!!
Und für die IV war da nicht der Tscheche für den WInter eingeplant?

2 Antworten
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Bochumer_Junge | #7-1

Der wäre für den Winter Eingeplant, aber anscheinend hat der nun das Interesse anderer Europäischer Klubs geweckt. Da muss man jetzt Abwarten

Herrmann Gerland
von derwestentalker | #7-2

Die Frage warum Bochum, trotz guter Beziehungen im allgemeinen und zu HG, wundere ich mich seit Jahren, warum der VFL diese nicht mehr nutzt! I ch denke fast jeder Spieler des FCB der nicht das Zeug für die 1. Mannschaft hat, würde sicherlich beim VFL spielen können. Selbst Talente könnte mal geparkt werden, damit sie Spielpraxis in einer höheren Liga bekommen.
Ich hörte mal von "Ehemaligen" und Insidern, zumd. näher dran als wir, das auch sie dies nicht verstehen.....

11.06.2012
21:48
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Manni_Bananenflanke | #6

Viel mehr Sorgen als Vogts Abgang macht mir die Aussage, dass nicht mehr zwingend einInnenverteidiger geholt werden soll. Gerade hier drückt seit Jahren der Schuh und die Fehler der Innenverteidiger haben uns immer wieder Gegentore eingebracht. Man sollte hier nicht noch länger warten, bis man endlich einen neuen Stamm-Innenverteidiger verpflichtet!

11.06.2012
20:59
Vogt verlässt Bochum − Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Irlaender | #5

Meine Frage war nicht auf Kevin Vogt alleine bezogen, sondern u.a. auf einen Gündogan, einen Kefkir, einen Dedic und und und.
Nicht jeder der nachfragt, meckert auch.
Grundsätzlich bin ich einverstanden, wenn Spieler gehen, die sich bei uns nicht wohlfühlen und glauben nicht weiterentwickeln zu können.
Ich frage mich aber auch schon hin und wieder woran das liegen könnte.

11.06.2012
18:08
Augsburg wird zur VfL-Filiale
von Bochumer_Junge | #4

@ Oli_Bo

Nur ein paar Meckern, der Rest ist sehr Zufrieden das er Weg ist.
Er war einfach nur eine Jüngere Version von Dabro und die brauchten wir (bei allem Respekt) nicht. Goretzka und Co haben nun eine bessere Chance zum Zuge zu kommen, was gut ist. Jetzt gilt es noch Inui zu Ersetzen und dann sieht der Kader schon sehr gut aus.

Aus dem Ressort
Der VfL Bochum in der Ergebniskrise - 0:2 bei RB Leipzig
11. Spieltag
Zum fünften Mal in Folge gab's für den VfL Bochum in der zweiten Liga keinen Sieg: Die Mannschaft von Trainer Peter Neururer verlor am Freitagabend bei RB Leipzig mit 0:2. Ein Eigentor von Fabian Holthaus und ein Treffer von RB-Kapitän Daniel Frahn brachten den Bullen den Erfolg.
Wegen Klostermann - Rangnick schießt gegen Bochums Neururer
Rangnick vs. Neururer
Auch am Spieltag geht das verbale Duell zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum weiter. Nachdem sich die Bochumer zuletzt zurückgehalten hatten, kritisierte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick den VfL-Coach für den Umgang mit Lukas Klostermann. Der 18-Jährige hatte den VfL Richtung Leipzig verlassen.
Tobias Weis könnte beginnen bei Bochums Premiere in Leipzig
Vorbericht
Dieses Spiel hat zwar eine kleine und durchaus explosive Vorgeschichte, aber es hat überhaupt keine Geschichte, ist noch so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt. Es handelt sich also um eine Premiere, wenn RB Leipzig am Freitag (18.30 Uhr) den VfL Bochum empfängt.
Bei VfL-Gegner Leipzig ist die Bundesliga das klare Ziel
VfL-Gegner
Mittelfristig will man bei RB Leipzig in der Bundesliga mitspielen. In der aktuellen Saison, der ersten nach dem Aufstieg, sollen erste Weichen gestellt werden. Daheim ist RBL noch ungeschlagen. Gegen Bochum wird Stammtorhüter Fabio Coltorti wohl ins Team zurückkehren, fraglich ist Marvin Compper.
Keine Giftpfeile mehr von der VfL-Spitze vor Leipzig-Spiel
Leipzig-Tour
Trainer Peter Neururer und Sportvorstand Christian Hochstätter loben die gute Arbeit von Rasenballsport. Kritik gibt es „nur“ an den DFL-Statuten. Personell ist die Lage gut: Jan Simunek ist wieder fit und kehrt in die Startelf zurück. Nur Timo Perthel fällt noch aus.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga