Das aktuelle Wetter NRW 14°C
VfL Bochum

Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach

27.05.2013 | 01:11 Uhr
Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach
Christoph Kramer jubelt künftig wohl für Borussia Mönchengladbach.Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Bochum.  Christoph Kramer wechselt nach Informationen von RevierSport vom Zweitligisten VfL Bochum in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach. Kramer steht aber immer noch bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. Bayer leiht den defensiven Mittelfeldspieler für zwei Jahre an die Borussen aus.

Im Wechsel-Wirrwarr um Christoph Kramer gibt es offenbar Klarheit. Am Sonntagabend unterschrieb der Noch-Bochumer nach Informationen von RevierSport einen Zweijahresvertrag beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Von seinem Arbeitgeber Bayer Leverkusen, der Kramer zuletzt an den VfL ausgeliehen hatte, wird der defensive Mittelfeldspieler wohl bis zum 30. Juni 2015 an die Borussen ausgeliehen. Danach soll der 22-Jährige einen Anschlussvertrag beim Werksklub erhalten, ebenfalls für zwei Jahre.

Interesse aus Italien und Portugal

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Zuletzt war Kramer mit Inter Mailand, Benfica Lissabon und dem SC Freiburg in Verbindung gebracht worden. Doch da Leverkusen seinen Nachwuchsspieler nicht verkaufen wollte, fielen die Optionen im Ausland aus. Kramer wurde nach der 1:2-Niederlage des VfL gegen Union Berlin am letzten Spieltag der 2. Bundesliga mit Ovationen verabschiedet. "Ich hatte in Bochum die besten zwei Jahre meines Lebens", sagte Kramer nach dem Spiel. (RS/we)

  1. Seite 1: Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach
    Seite 2: 23 Spieler stehen in Bochum für die Saison 13/14 unter Vertrag
    Seite 3: Die Zu- und Abgänge des VfL Bochum

1 | 2 | 3



Kommentare
Aus dem Ressort
Der VfL Bochum in der Ergebniskrise - 0:2 bei RB Leipzig
11. Spieltag
Zum fünften Mal in Folge gab's für den VfL Bochum in der zweiten Liga keinen Sieg: Die Mannschaft von Trainer Peter Neururer verlor am Freitagabend bei RB Leipzig mit 0:2. Ein Eigentor von Fabian Holthaus und ein Treffer von RB-Kapitän Daniel Frahn brachten den Bullen den Erfolg.
Wegen Klostermann - Rangnick schießt gegen Bochums Neururer
Rangnick vs. Neururer
Auch am Spieltag geht das verbale Duell zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum weiter. Nachdem sich die Bochumer zuletzt zurückgehalten hatten, kritisierte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick den VfL-Coach für den Umgang mit Lukas Klostermann. Der 18-Jährige hatte den VfL Richtung Leipzig verlassen.
Tobias Weis könnte beginnen bei Bochums Premiere in Leipzig
Vorbericht
Dieses Spiel hat zwar eine kleine und durchaus explosive Vorgeschichte, aber es hat überhaupt keine Geschichte, ist noch so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt. Es handelt sich also um eine Premiere, wenn RB Leipzig am Freitag (18.30 Uhr) den VfL Bochum empfängt.
Bei VfL-Gegner Leipzig ist die Bundesliga das klare Ziel
VfL-Gegner
Mittelfristig will man bei RB Leipzig in der Bundesliga mitspielen. In der aktuellen Saison, der ersten nach dem Aufstieg, sollen erste Weichen gestellt werden. Daheim ist RBL noch ungeschlagen. Gegen Bochum wird Stammtorhüter Fabio Coltorti wohl ins Team zurückkehren, fraglich ist Marvin Compper.
Keine Giftpfeile mehr von der VfL-Spitze vor Leipzig-Spiel
Leipzig-Tour
Trainer Peter Neururer und Sportvorstand Christian Hochstätter loben die gute Arbeit von Rasenballsport. Kritik gibt es „nur“ an den DFL-Statuten. Personell ist die Lage gut: Jan Simunek ist wieder fit und kehrt in die Startelf zurück. Nur Timo Perthel fällt noch aus.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga