Das aktuelle Wetter NRW 15°C
VfL Bochum

Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach

27.05.2013 | 01:11 Uhr
Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach
Christoph Kramer jubelt künftig wohl für Borussia Mönchengladbach.Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Bochum.  Christoph Kramer wechselt nach Informationen von RevierSport vom Zweitligisten VfL Bochum in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach. Kramer steht aber immer noch bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. Bayer leiht den defensiven Mittelfeldspieler für zwei Jahre an die Borussen aus.

Im Wechsel-Wirrwarr um Christoph Kramer gibt es offenbar Klarheit. Am Sonntagabend unterschrieb der Noch-Bochumer nach Informationen von RevierSport einen Zweijahresvertrag beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Von seinem Arbeitgeber Bayer Leverkusen, der Kramer zuletzt an den VfL ausgeliehen hatte, wird der defensive Mittelfeldspieler wohl bis zum 30. Juni 2015 an die Borussen ausgeliehen. Danach soll der 22-Jährige einen Anschlussvertrag beim Werksklub erhalten, ebenfalls für zwei Jahre.

Interesse aus Italien und Portugal

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Zuletzt war Kramer mit Inter Mailand, Benfica Lissabon und dem SC Freiburg in Verbindung gebracht worden. Doch da Leverkusen seinen Nachwuchsspieler nicht verkaufen wollte, fielen die Optionen im Ausland aus. Kramer wurde nach der 1:2-Niederlage des VfL gegen Union Berlin am letzten Spieltag der 2. Bundesliga mit Ovationen verabschiedet. "Ich hatte in Bochum die besten zwei Jahre meines Lebens", sagte Kramer nach dem Spiel. (RS/we)

  1. Seite 1: Bochums Kramer vor Wechsel zu Borussia Mönchengladbach
    Seite 2: 23 Spieler stehen in Bochum für die Saison 13/14 unter Vertrag
    Seite 3: Die Zu- und Abgänge des VfL Bochum

1 | 2 | 3


Kommentare
Aus dem Ressort
VfL-Trainer Neururer will in Köln nicht taktieren
Vor dem Köln-Spiel
Obwohl gleich fünf mit vier Gelben Karten vorbelasteten Spielern in Köln eine Sperre droht, will Trainer Peter Neururer vom VfL Bochum mit seiner stärksten Elf den Rheinländern in die Erstliga-Suppe spucken. Auch wenn der größte „Negativdruck“ weg sei, so Neururer, habe man „noch nichts erreicht“.
1. FC Köln fiebert der großen Aufstiegsfeier entgegen
VfL-Gegner
Trainer Peter Stöger will am Ostermontag mit dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln gegen den VfL Bochum den Aufstieg in das Bundesliga-Oberhaus perfekt machen. Stöger stimmte sich schon beim Auswärtssieg in Berlin auf das nahende Volksfest ein.
Latza beim VfL Bochum im Lauftraining - Aydin plant Comeback
Personallage
Die Verletztenliste beim Fußball-Zweitligisten VfL Bochum lichtet sich langsam wieder. Danny Latza absolvierte am Montag zwar nur ein Lauftraining, wird gegen Köln aber spielen können. Aydin feilt auch wieder an seiner Rückkehr ins Team. Sein Ziel: Bielefeld.
Der VfL Bochum schafft's mit Duselfußball zum Klassenerhalt
30. Spieltag
Der VfL Bochum springt dank des glücklichen 2:1-Heimsieges gegen den FC Energie Cottbus auf Rang elf. Neun Punkte vor einem direktem Abstiegsplatz. Sven Kreyer und Richard Sukuta-Pasu treffen nach der Pause und drehen ein Spiel, das der VfL vor der Pause nur mit Glück noch offen halten konnte.
1. FC Köln ist der natürliche Wachmacher für den VfL Bochum
VfL-Gegner
Beim VfL Bochum tut man gut daran, die Konzentration nicht schleifen zu lassen vor dem Spiel am Ostermontag beim 1. FC Köln. Nach dem Dresdener Erfolg gegen den TSV 1860 München ist es wieder etwas enger geworden im Tabellenkeller der Zweiten Bundesliga.
Umfrage
Der Klassenerhalt ist so gut wie sicher - Was ist in der kommenden Saison drin für den VfL?

Der Klassenerhalt ist so gut wie sicher - Was ist in der kommenden Saison drin für den VfL?

 
Fotos und Videos
Big Points für den VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum holt 1:1 beim FCK
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL Bochum siegt gegen Aue
Bildgalerie
Zweite Liga
Bochum verliert in Ingolstadt
Bildgalerie
VfL Bochum