Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England

27.12.2012 | 23:00 Uhr
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
Die Signale stehen auf Trennung: Lewis Holtby hat den Vertrag auf Schalke nicht verlängert.Foto: Reuters

Gelsenkirchen.   An diesem Freitag soll eine Entscheidung bekannt gegeben werden. Die Signale sind deutlich: Schalkes Mittelfeldregisseur Lewis Holtby wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Es zieht ihn nach England, ins Heimatland seines Vaters.

Bis zum Jahresende wollte und sollte Schalkes Mittelfeldspieler Lewis Holtby eine Entscheidung über seine Zukunft bekannt geben, an diesem Freitag soll sie öffentlich werden. Der FC Schalke 04 will offiziell Stellung nehmen, dies bestätigte Holtbys Berater Marcus Noack.

Es ist damit zu rechnen, dass die Premier League auf Holtby attraktiver wirkt als die Bundesliga. Der 22-jährige Spielmacher hat das Schalker Angebot zur Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages bisher nicht angenommen. Es zieht ihn nach England, in die Heimat seines Vaters: Tottenham Hotspur und der FC Liverpool sollen an einer Verpflichtung interessiert sein.

Für die Innenverteidigung hat Schalke seinerseits Interesse an Jan Kirchhoff angemeldet. Der 22-Jährige hat seinem Klub FSV Mainz 05 über Berater Roger Wittmann mitteilen lassen, dass er nicht über das Saisonende hinaus bleiben wird. Der Mainzer Manager Christian Heidel betonte, dass ein Wechsel in der Winterpause nicht zur Diskussion stünde. Schalke braucht aber auch kurzfristig Ersatz für den auf unbestimmte Zeit ausfallenden Kyriakos Papadopoulos.

Peter Müller


Kommentare
28.12.2012
12:05
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von Eigenart | #19

Holtby geht, und das gehört doch zu den normalsten Vorgängen der Welt. Jungs in diesem Alter müssen Erfahrungen sammeln, Fußballer erst recht. Es kann doch niemand ernsthaft glauben, dass ein so junger Kerl sich auf ewig an einen Verein bindet. Außerdem war man auf Schalke ja (zu Recht) in letzter Zeit nicht mehr zufrieden mit ihm. Es ist also nicht so, als ließe er Schalke schmählich im Stich oder als würde sein Weggang eine Krise bedeuten. Ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn er noch zwei Jahre für S04 gespielt hätte - auch für seine eigene Entwicklung. Er hat sich anders entschieden. Aber das ist doch kein Drama. Man kann ihn doch in Frieden ziehen lassen, Draxler auf die 10 setzen und gut ist.

28.12.2012
11:42
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von EduardM | #18

Auslandsaufenthalte bringen junge Leute immer voran.

2 Antworten
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von rheinsteiger | #18-1

menschlich ohne frage - fussballerisch gibts aber ne lange liste von gegenbeispielen!
da brauch man sich nurmal den eigenen kader anschauen! metze hat sich nicht durchsetzen können (die verletzungen mal ausser acht gelassen-hat danach aber einfach keine einsatzzeiten bekommen), hildebrand is total untergegangen und bezeichnet den wechsel als seinen größten fehler!, huntelaar is lange nach seiner ajax-zeit nur rumgekrebst. usw usw. wenn ich 22 bin dann will ich einsätze, und das auf hohem nivau. da bin ich aber mal sehr gespannt wie das bei dem die nächsten spielzeiten bei welchem verein auch immer aussieht!

Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von heindaddel | #18-2

Marko Marin wurde bei Chelsea zum umjubelten Weltstar.

28.12.2012
11:40
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von rheinsteiger | #17

der verein hats bestätigt!
alright then, mate - farewell and good luck!

28.12.2012
11:37
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von GelsenMarc | #16

Hoffentlich schleppt der Parasit Noack jetzt auch einen zahlungskräftigen Verein ran..

28.12.2012
11:34
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von steff1904 | #15

Und tschüss..
Es ist dann offiziell, das er nicht verlängern will....

Dann ab im Winter und Kohle kassieren

28.12.2012
11:22
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von heindaddel | #14

Schalke bastelt an der neuen Meistermannschaft. Lach

28.12.2012
11:20
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von niedrigniveauindikator | #13

Reisende soll man nicht aufhalten. Wünsche ihm alles gute auf der Insel.

28.12.2012
10:17
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von Exde | #12

# mythos_1904
aber der verdient jetzt schon so viele mio und bringt dafür keine gute Leistung. Was hat man davon so einen zu halten, der von 34 Spielen nur 6 gute Spiele liefert, aber bei den restlichen als Spielmacher versagt. In Bochum hat der damals auch so eine Leistung geliefert. Also uns hilft er nicht weiter, ganz im Gegenteil.

28.12.2012
09:39
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von mythos_1904 | #11

Ihr habt aber schon mitbekommen, dass Holtby sofort nach Erscheinen dieser unverschämten Berichte über seine angeblichen Gehaltsforderungen ein Veto eingelegt hat und dass da nichts dran ist und man doch bitte fair bleiben solle...
Bin ja mal gespannt was der Verein heute verkündet! ;-) Wer Lust hat einen wirklich guten Blog zur Hinrunde und zur Situation zu lesen - http://spielverlagerung.de/2012/12/21/der-jahrhunderttrainer-und-die-phantomkrise/
Ist mal was anderes als das dreizeilige, inhaltlose Gebashe, dass es hier immer zu bewundern gibt.

28.12.2012
09:02
Schalkes Lewis Holtby steht vor dem Absprung nach England
von Hanno2 | #10

Ein Kämpfer, aber das Gehalt, das er verlangt hat, spielerisch eben nicht wert. Da hat der Horst mal wieder alles richtig gemacht, wenn es tatsächlich so kommt wie angekündigt...
Unter Magath übrigens fälschlicherweise ausgeliehen...

Aus dem Ressort
Neustädter rüffelt Schalker Party-Könige - Uchida bleibt
Schalke-Splitter
Sead Kolasinac und Felipe Santana vom FC Schalke 04 feierten am Dienstag bis 3 Uhr in einer Kölner Disco. In unseren Schalke-Splittern geht es um die königsblauen Reaktionen sowie um den geplanten Besuch der Königsblauen bei Russlands Präsident Wladimir Putin, Atsuto Uchida und die U11.
Tönnies rudert zurück - "Keine Russland-Reise geplant"
Tönnies
Dass die Spieler des FC Schalke 04 möglicherweise den Kreml und Russlands Präsidenten Wladimir Putin besuchen könnten, stößt auf heftige Kritik. Politiker unterschiedlicher Parteien werfen dem Bundesliga-Klub vor, sich von russischer Propaganda instrumentalisieren zu lassen.
Verspielt der FC Schalke noch die Champions League?
Pro & Contra
Der dritte Tabellenplatz in der Fußball-Bundesliga bedeutet die direkte Qualifikation zur Champions League. Noch steht der FC Schalke auf dem dritten Rang - doch reicht der Vorsprung und die Kraft, um den Kampf um die Königsklasse zu gewinnen? Ein Pro & Contra.
Schalkes U 19 zieht mühelos ins Halbfinale
U 19
6:0-Erfolg beim Landesliga-Spitzenreiter SV Lippstadt 08 im Viertelfinale des Westfalenpokals. Der B-Jugendliche Oguzhan Aydogan trifft zweimal für die U 19 des FC Schalke 04, die im Halbfinale beim VfL Bochum antreten muss.
Schalke-Boss Tönnies hätte schweigen sollen
Schalke
Russlands Präsident Putin möchte gerne die Schalker Mannschaft im Kreml begrüßen. Schalke-Boss Tönnies stellte jetzt eine Reise der Mannschaft nach Russland in Aussicht. Tönnies hätte die Aufmerksamkeit nicht auf Schalke lenken sollen. Ein Kommentar.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Schalke in Bremen schwach
Bildgalerie
Schalke