Das aktuelle Wetter NRW 27°C
Kommentar

Schalke hat den Derbysieg gegen den BVB vollauf verdient

20.10.2012 | 18:40 Uhr
Schalke jubelt, der BVB ist enttäuscht: Doch am Ende ist der Schalker Derbysieg hoch verdient.Foto: dapd

Dortmund.  Jedes Derby zwischen Schalke und Dortmund ist für Überraschungen gut. Diesmal überraschte der FC Schalke mit einem Sieg, der vollauf verdient war. Und BVB-Trainer Klopp überraschte mit einem kleinen Formations-Wirr-Warr. Am Ende sollte jedoch festgehalten werden: Das Revier hat zwei Spitzenklubs.

Vor dem Revierderby wird jedes Mal aufs Neue das Besondere, Ekstatische, Außergewöhnliche dieses Duells beschrieben und herbeigeredet. Das gehört zur Folklore. Auch das 141. Aufeinandertreffen wurde mit dieser Fallhöhe ausgestattet – und selbst, wenn am Ende nur ein – nüchtern betrachtet – bestenfalls durchschnittliches Spiel herauskommt, so hinterlässt dieses Duell doch überaus enthusiastische und zutiefst niedergeschlagene Anhänger. Vor allem, wenn das Ende – gemessen an den Erfahrungen der letzten Jahre - ein doch unerwartetes Ende findet. Das überaus Überraschende an diesem Schalker 2:1-Erfolg in Dortmund war: Der Sieg war vollauf verdient.

Einzelkritik
Zweikampfstarker Höwedes - ein vorbildlicher Schalke-Kapitän

Schalke hat’s geschafft. Die Königsblauen gewannen das Derby bei Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0) und retteten einen Vorsprung über die Zeit. Ein...

Starke Schalker verdienten sich den Sieg gegen schwache BVB-Elf

Und BVB-Trainer Jürgen Klopp wird sich insgeheim fragen, ob er daran nicht vielleicht selbst ein gewissen Anteil hat. Der Dortmunder Trainer stattete seine Elf nach den Ausfällen von Götze, Blaszczykowski, Schmelzer und Gündogan nicht nur notgedrungen mit neuem Personal aus, sondern verordnete seinem Team zudem noch eine Systemumstellung, versuchte es zu Beginn mit eine Dreierkette in der Abwehr (mit Sven Bender als zentralem Mann), ehe er nach einer halben Stunde sein offenkundiges Missverständnis korrigierte. Diese ungewohnte Grundordnung mag zur Verunsicherung bei den Platzherren beigetragen haben, die gegen die überaus selbstbewussten Gegner keinen rechten Zugriff fanden, unsicher wirkten, förmlich vergaßen, ihr Spiel zu machen.

Schalke feiert Derbysieg

Doch es würde die Leistung der Gäste unnötig schmälern, wenn man ihr Auftreten allein den zögerlichen Gastgebern anlasten würde. Schalke verdiente sich den Sieg durch eine funktionierende Organisation und Struktur samt einer überaus konzentrierten Defensiv-Leistung , die dem BVB bis auf eine kurze Schwächephase Mitte der zweiten Halbzeit keinerlei Torchancen gestattete.

Schon am Mittwoch werden alle von der Champions League sprechen

Nun rangiert Königsbau in der Tabelle vorerst fünf Zähler vor Schwarzgelb. „Die Nummer eins im Pott sind wir“, sangen die Schalke-Anhänger beseelt. Folkore halt…

Umfrage
2:1-Derbysieg in Dortmund. Ist Schalke jetzt die Nummer eins im Revier?

2:1-Derbysieg in Dortmund. Ist Schalke jetzt die Nummer eins im Revier?

 

Doch anders als in früheren Jahren wird dieses Derby die Debatte nur ein paar Tage prägen. Am Mittwoch schon wartet die Champions League, warten Real Madrid und Arsenal London auf den BVB und den FC Schalke. Und an den Namen dieser Weltklubs kann man ermessen, wie weit es beide Vereine schon geschafft haben. Sie sind deutsche Spitzenklubs – und darauf könnte dann auch das gesamt Revier stolz sein. Auch wenn es schwer fällt – denn die Missgunst untereinander gehört erst recht zur Folklore.

Dirk Graalmann

Kommentare
22.10.2012
17:53
Schalke hat den Derbysieg gegen den BVB vollauf verdient
von dieblaueminna | #18

DANKE!!!! Derby ist ja wichtiger als Meisterschaft :-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Schalke will Kapitän Höwedes bis zum Karriereende halten
Höwedes
Schalke-Sportvorstand Horst Heldt will Kapitän Benedikt Höwedes einen Rentenvertrag anbieten. Höwedes' Kontrakt läuft noch bis zum 30. Juni 2017.
Schalkes offene Art in Velden kommt bei den Fans gut an
Fans
Die Mannschaft des FC Schalke 04 scheut im Trainingslager in Velden nicht den Kontakt zu den mitgereisten Fans. Bis Montag waren 150 Königsblaue da.
Newcastle gibt Hoffnung auf Schalkes Matip wohl nicht auf
Matip
Premier-League-Klub Newcastle United will immer noch Schalke-Abwehrspieler Joel Matip holen. Manager Horst Heldt will Matip aber halten.
Schalker Spekulationen um Kuranyi und Pizarro
Trainingslager
Der Schalker Kader ist noch längst nicht so, wie sich die Verantwortlichen das vorstellen. Kuranyi soll keine Option sein, Pizarro schon.
Warum sich Fährmann auf die deutsche Torwart-Schule freut
Fährmann
Simon Henzler ist für Schalke-Keeper Ralf Fährmann der dritte Torwart-Trainer innerhalb eines Jahres nach Holger Gehrke und Massimo Battara.
Fotos und Videos
S04 schwitzt in Velden
Bildgalerie
Schalke
Schalke legt los
Bildgalerie
S04
article
7212163
Schalke hat den Derbysieg gegen den BVB vollauf verdient
Schalke hat den Derbysieg gegen den BVB vollauf verdient
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/s04/schalke-hat-den-derbysieg-gegen-den-bvb-vollauf-verdient-id7212163.html
2012-10-20 18:40
S04,Schalke,FC Schalke 04,BVB,Dortmund,Borussia Dortmund,Derby,Revierderby,Fußball-Bundesliga,Fußball,Jürgen Klopp,Huub Stevens,Meister
S04