Das aktuelle Wetter NRW 25°C
RWO

Falkenberg verlässt "Kleeblätter" nach einem Jahr

06.04.2009 | 18:59 Uhr

Nach nur einem Jahr wird Kim Falkenberg im Sommer von Rot-Weiß Oberhausen zur SpVgg Greuther Fürth wechseln. Dort wird er einen Vertrag über zwei Jahre erhalten.

Abwehrspieler Kim Falkenberg wird im Sommer nach nur einer Saison den Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen verlassen und zum Liga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth wechseln. Der 20-Jährige, der von Bayer Leverkusen zu RWO gekommen war, wird in Fürth einen Zwei-Jahres-Vertrag erhalten. Falkenberg absolvierte 24 der bislang 26 Meisterschaftsspiele für die "Kleeblätter" und erzielte dabei ein Tor.

DerWesten


Kommentare
07.04.2009
11:00
Falkenberg verlässt Kleeblätter nach einem Jahr
von rwoberhausen1969 | #2

Alles Gute Kim Danke für eine tolle Saison. Gib die letzten Spiele noch einmal so richtig Gas für uns.

07.04.2009
10:20
Falkenberg verlässt Kleeblätter nach einem Jahr
von silberrueckenwolff | #1

Der wird uns fehlen. Schade das K.F. nicht zu halten war.

Aus dem Ressort
RWO gewinnt intensiven Test gegen den 1. FC Bocholt 2:0
RWO-Testspiel
Mit 2:0 (1:0) besiegte Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen am Mittwochabend in einem Testspiel den Oberliga-Aufsteiger 1. FC Bocholt. Die Tore für RWO erzielten Charbel Chogourou und David Jansen. Eine herausragende Leistung zeigte RWO-Torwart Patrick Nettekoven.
ETB sagt ab - RWO testet am Mittwoch gegen Bocholt
RWO-Testspielgegner
Das passiert nicht oft: Innerhalb kurzer Zeit musste Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen einen neuen Testspielgegner finden, da Oberligist Schwarz-Weiß Essen kurzfristig abgesagt hatte. Am Mittwoch um 19 Uhr trifft RWO nun auf den 1. FC Bocholt.
RWO geht auf Reisen - Härtetest gegen den SV Wehen Wiesbaden
Vorbereitung
Nach den ersten Testspielen in Oberhausen zieht Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen in der Vorbereitung jetzt weitere Kreise. Freitag steht ein Test bei der U 21 des SV Wehen Wiesbaden an, danach geht es in ein Kurztrainingslager nach Lorch bei Rüdesheim.
RWO will aufsteigen - und braucht dringend frisches Kapital
Ausblick bei RWO
Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen will aufsteigen, spätestens übernächstes Jahr. Allerdings: Die kommende Saison ist noch nicht komplett durchfinanziert, es fehlen aktuell noch 300.000 bis 400.000 Euro. Gleichwohl wird die Drittliga-Lizenzierung angeplant.
Finanzielles Risiko - RWO will bis 2016 aufsteigen
RWO-Zukunft
Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen will innerhalb der nächsten zwei Jahre den Aufstieg in die 3. Liga schaffen. Für die Saison 2014/2015 fehlen RWO aber noch 300.000 bis 400.000 Euro, um die Liquidität zu gewährleisten und die Lizenz für die 3. Liga zu beantragen.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
RWO siegt 2:1 gegen VfL Bochums U23
Bildgalerie
Regionalliga
RWO-Mast kommt weg
Bildgalerie
Gefahrenabwehr