Das aktuelle Wetter NRW 18°C
RWE

Lockere Generalprobe für RWE beim 8:0 über Lintorf

15.08.2012 | 22:15 Uhr
Lockere Generalprobe für RWE beim 8:0 über Lintorf
RWE-Angreifer Lukas Lenz erzielte die Tore drei und vier.

Essen.  Regionalligist Rot-Weiss Essen besiegte den Bezirksligisten Rot-Weiß Lintorf in der ersten Runde des Verbandspokals vor 5000 Zuschauern mit 8:0. Am kommenden Montag wird es an der Hafenstraße richtig ernst - wenn im DFB-Pokal Zweitligist Union Berlin kommt.

Noch einmal schauen, das neue Stadion bestaunen und ganz in Ruhe Fußball gucken. Die erste Runde im Verbandspokal gegen den Bezirksligisten RW Lintorf war als Probelauf deklariert worden und konnte als solcher auch zufrieden abgehakt werden. 5000 Zuschauer erlebten bei schwülwarmer Witterung einen wirklich entspannten Abend in ihrer neuen „Bude“. Denn spätestens nach einer Viertelstunde war klar, dass es sportlich allenfalls eine verschärfte Trainingseinheit für den Regionalligisten gegen den unterklassigen Gegner aus Ratingen werden würde. Ein Doppelpack in der Anfangsphase von Marvin Ellmann sorgte umgehend für klare Verhältnisse an der Hafenstraße, ein Doppelpack von Lukas Lenz brachte Sicherheit.

Regionalliga
RWE gewinnt Pokalspiel gegen Lintorf mit 8:0

Am Mittwochabend ist es soweit: Fußball-Regionalligist RWE bestreitet sein erstes Pflichtspiel im neuen Stadion Essen. Im Verbandspokal erwarten die Rot-Weissen Bezirksligist Rot-Weiss Lintorf. Zwischen 6.000 und 8.000 Zuschauer werden erwartet.

4:0 zur Pause – das war standesgemäß. Und so locker lief es auch in Hälfte zwei weiter für den hohen Favoriten. Die Ratinger, die bereitwillig das Heimrecht abtreten hatten und dadurch auch finanziell profitierten, mussten sich darauf beschränken, den Spielfluss des Gegners zu stören. Zu mehr fehlte ihnen die Qualität, zumal man ja auch noch gar nicht in die Saison gestartet ist. Die Rot-Weißen hatten reichlich Chancen, doch so kamen sich nicht heran an die Effektivität, die sie in den ersten beiden Regionalliga-Auftritten zeigten. Da wurden doch einige gute Möglichkeiten verbaselt. Nebensache angesichts des Endresultats.

Am kommenden Montag allerdings wird es dann an der Hafenstraße richtig ernst, wenn der Zweitligist Union Berlin zur 1.Hauptrunde im DFB-Pokal anreist und das neue Stadion erstmals mit 13 600 Zuschauern ausverkauft sein wird. Schwerstarbeit ist angesagt für die Rot-Weißen, für die Organisatoren und für die Fußballer sowieso.

RW Lintorf - Rot-Weiss Essen 0:8 (0:4)

RWE: Lamczyk - Telch, Wagner (60. Laletin), Rodenberg, Grund - Schlomm, Pires-Rodrigues, Heppke (52. Nakowitsch), Sawin - Lenz (65. Lemke), Ellmann.

Schiedsrichter: Florian Heien. Zuschauer: 5000.

Tore: 0:1, 0:2 Ellmann (10., 12.), 0:3, 0:4 Lenz (15., 41.), 0:5, 0:6 Sawin (58., 79.), 0:7 Nakowitsch (88.), 0:8 Laletin (90.).

Rolf Hantel


Kommentare
Aus dem Ressort
RWE-Fußballer Soukou fängt nach Kreuzbandriss von vorne an
Cebio Soukou
Cebio Soukou hat in der vergangenen Saison kein Punktspiel für den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen bestreiten können: Im Testspiel gegen Werder Bremen hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen – und kämpfte seitdem für seine Rückkehr. Nun ist er wieder da.
Haarige Abwehrleistung setzt RWE-Coach Fascher zu
RWE-Testspiel
Das 3:3 im Testspiel gegen Hannover 96 II zeigt deutlich die Schwächen und Stärken des neu formierten Teams von Rot-Weiss Essen. Auch Torhüter Niclas Heimann strahlte keine Ruhe aus. Mit der Offensive war RWE-Trainer Marc Fascher einverstanden, mit der Defensive nicht.
Fortuna schlägt Salzburg deutlich - RWE nur Remis
Testspiele
Fortuna Düsseldorf hat sich mit einem Erfolgserlebnis aus dem Trainingslager in Maria Alm verabschiedet. Die Reck-Elf gewann 5:1 gegen Austria Salzburg. Rot-Weiss Essen trennte sich 3:3 gegen die Amateure von Hannover 96. Eintracht Frankfurt verlor gegen Terek Grosny.
RWE im Kampf mit dem inneren Schweinehund
RWE-Testspiel
Am Samstag kommt die U23 von Hannover 96 zum Vorbereitungsspiel nach Essen. Anstoß ist um 14 Uhr am Hallo. Am Donnerstag wurde im Training mit Medizinbällen hantiert. „Da wird man dann sehen, wer bereit ist, über seine Grenzen hinauszugehen“, sagte RWE-Trainer Marc Fascher.
Bodo Krüger ist der Entdecker von RWE-Toptorjäger Platzek
Rot-Weiss Essen
Bodo Krüger ist nebenberuflicher Scout beim Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und hat schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Zum RWE-Toptorjäger Marcel Platzek hat der ehemalige Oberliga-Spieler allerdings eine besonders enge Verbindung.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Rot-Weiss spielt 3:3
Bildgalerie
Fußball
Helmut-Rahn-Statue enthüllt
Bildgalerie
RWE-Legende
RWE schlägt Amateur-Auswahl
Bildgalerie
"Auf Asche"