Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Fußball

Niersbach befürwortet Torlinientechnik

19.02.2013 | 19:28 Uhr

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hält den Beschluss des Fußball-Weltverbandes FIFA, die Torlinientechnik einzusetzen, für logisch.

Unterföhring (SID) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hält den Beschluss des Fußball-Weltverbandes FIFA, die Torlinientechnik einzusetzen, für logisch. "Wenn die FIFA - und das ist für mich eine Grundvoraussetzung - tausendprozentig garantieren kann, dass die Torlinientechnologie funktioniert, dann setzt man sie auch ein", sagte Niersbach bei Sky Sport News HD. Das System soll beim Confed Cup 2013 (15. bis 30. Juni) und der WM 2014 eingesetzt werden.

Der 62-Jährige ergänzte: "Ich würde fast Wetten abschließen, dass wir jetzt, wo es die Torlinientechnologie gibt, keine strittigen Szenen mehr bekommen werden. Sollte es aber nur die kleinste Einschränkung geben, hat das System keinen Sinn. Dann würde man sich der Lächerlichkeit preisgeben."

Bei der Klub-WM im vergangenen Dezember hatte die FIFA die Systeme "GoalRef" (System zur Überprüfung strittiger Szenen mit einem Chip im Ball) und "Hawk-Eye" (aus dem Tennis bekanntes Kamera-System) getestet.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Verletzter Gomez mit Florenz auf Finalkurs
Fußball
Der mit einer Verletzung ausgewechselte Nationalstürmer Mario Gomez darf auf den Einzug ins Finale des italienischen Fußball-Pokals hoffen. Der...
Heim-Debüt beim Derby - Fortuna-Trainer Aksoy ist Optimist
Vorbericht
Fortunas Interimstrainer Taskin Aksoy gibt sich vor seinem Heim-Debüt im West-Derby am Freitagabend gegen Bochum betont optimistisch.
Trainerspekulationen und Doping-Vorwürfe: Unruhe beim VfB
Fußball
Huub Stevens' Nachfolger steht angeblich schon fest. Am Tag vor dem wichtigen Heimspiel gegen Hertha BSC berichtete die "Bild"-Zeitung, der...
Der VfL Bochum kämpft um den wahren Lohn für wahre Arbeit
Vorbericht
Der VfL Bochum hat unter Trainer Gertjan Verbeek zum Teil mitreißenden Fußball gespielt. Gegen Fortuna Düsseldorf soll sich das in Punkten ausdrücken.
„Terra“ geht wieder in die Zentrale beim VfL Bochum
Umstellungen
Das Hinspiel endete leistungsgerecht 1:1, jetzt will der VfL Bochum mehr im Duell mit Fortuna Düsseldorf. Auch ohne den gesperrten Thomas Eisfeld.
Fotos und Videos
7638190
Niersbach befürwortet Torlinientechnik
Niersbach befürwortet Torlinientechnik
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/niersbach-befuerwortet-torlinientechnik-id7638190.html
2013-02-19 19:28
Fußball