Das aktuelle Wetter NRW 16°C
MSV Duisburg

Kastrati wechselt vom MSV Duisburg nach Aue

04.01.2013 | 14:01 Uhr
Beim MSV hatte Flamur Kastrati nur selten Grund zum Jubeln.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.   Flamur Kastrati steht vor einem Wechsel vom MSV Duisburg zum Liga-Konkurrenten FC Erzgebirge Aue. Es sind nur noch Formalitäten zu klären, dann wird der Transfer wohl über die Bühne gehen. Der frühere Düsseldorfer Torwart Michael Ratajczak hält sich bei den Zebras fit.

Um 8 Uhr bat MSV-Trainer Kosta Runjaic am Freitag die Zweitliga-Kicker des MSV Duisburg zur ersten Trainingseinheit, anschließend frühstückten die Spieler gemeinsam. In diesem Rahmen verabschiedete sich Flamur Kastrati von seinen Kollegen. Der Offensivspieler wechselt zum Liga-Konkurrenten FC Erzgebirge Aue.

Zwischen dem MSV und Aue sind zwar noch Formalitäten zu klären, dem Wechsel ins Erzgebirge steht allerdings nichts mehr im Wege. Kastrati kam vor anderthalb Jahren vom VfL Osnabrück zum MSV, konnte sich bei den Meiderichern aber nicht durchsetzen.

Ratajczak hält sich beim MSV fit

MSV beginnt ohne Hoffmann

Mit dem Ex-Düsseldorfer Michael Ratajczak steht bis auf weiteres ein Trainingsgast beim MSV auf dem Platz. MSV-Manager Ivica Grlic lud den früheren Fortunen ein, sich beim MSV fit zu halten. Ratajczak ist seit dem Sommer vereinslos und hielt sich zuletzt bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach fit. Eine Verpflichtung des Torhüters steht beim MSV derzeit nicht zur Diskussion.

Dirk Retzlaff

Kommentare
04.01.2013
20:31
MSV-Spieler Kastrati wechselt nach Aue
von racoon71 | #13

Das Kastrati geht war klar , chancen hatte er glaube ich und konnte sie nicht richtig nutzen .
Ob der MSV da noch Ablöse bekommt weis nicht den Twente...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Ratajczak ermahnt Duisburgs „Feierbiester“ in Wartestellung
Ratajczak
Torwart Michael Ratajczak kennt sich mit Aufstiegen bestens aus. Vor dem packenden Saisonfinale warnt er allerdings: „Wir haben noch nichts erreicht."
MSV-Nachwuchsleiter Uwe Schubert hat noch viel vor
Nachwuchs
Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums will den MSV-Unterbau "noch besser aufstellen". Beim Zweitligaaufstieg der Profis steigen die Anforderungen.
Kingsley Onuegbus Verbleib beim MSV Duisburg weiter offen
Onuegbu
Der Stürmer lobt den MSV als "verschworenen Haufen" - das soll der Trumpf im Aufstiegsrennen sein. Ob Onuegbu aber bleibt, ist weiterhin offen.
Die Fans des MSV Duisburg sind im Aufstiegsmodus
Analyse
Mit dem 2:1-Sieg über Preußen Münster kletterte der MSV Duisburg in der 3. Liga auf den zweiten Platz. MSV-Chef Ingo Wald hofft auf direkten Aufstieg.
Duisburg schlägt Münster 2:1 und springt auf Rang zwei
Spielbericht
Der MSV Duisburg ist nach einem 2:1 Erfolg im Verfolgerduell der 3. Liga gegen Münster erneut auf den direkten Aufstiegsplatz zwei geklettert.
Fotos und Videos
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
MSV erobert Platz zwei
Bildgalerie
MSV
MSV festigt den dritten Platz
Bildgalerie
Verdienter Sieg
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
article
7446473
Kastrati wechselt vom MSV Duisburg nach Aue
Kastrati wechselt vom MSV Duisburg nach Aue
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/fussball/msv/duisburgs-kastrati-wechselt-nach-aue-id7446473.html
2013-01-04 14:01
Michael Ratajczak, MSV Duisburg, Zebras, Kosta Runjaic, Flamur Kastrati, Ivica Grlic
MSV