Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fußball

Löw: 2013 ein "Jahr der Konzentration"

30.12.2012 | 10:02 Uhr
Funktionen

Joachim Löw hat 2013 zum "Jahr der Konzentration" erklärt. "Wir müssen noch ein paar Prozent rausholen aus der Mannschaft, wir müssen Reize setzen", sagte Löw.

Köln (SID) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat 2013 zum "Jahr der Konzentration" erklärt. "Wir müssen noch ein paar Prozent rausholen aus der Mannschaft, wir müssen Reize setzen. Alles dafür tun, die Basis zu verbessern, und alles dafür tun, dass sich Deutschland auf die WM 2014 freuen kann", sagte Löw im Interview mit der Bild am Sonntag. Die Vorbereitung auf die WM-Endrunde in Brasilien beginne "jetzt".

Flexibilität ist für den 52-Jährigen eines der wichtigen Kriterien. "Wenn etwas Unvorhergesehenes passiert, was Unerwartetes, da haben wir häufig ein Problem gehabt. Daran müssen wir arbeiten", sagte Löw.

Ein Spiel wie das 4:4 gegen Schweden nach 4:0-Führung in der WM-Qualifikation in Berlin werde seiner Mannschaft aber wohl nicht mehr passieren, dasselbe gelte für die taktischen Fehler beim 1:2 gegen Italien im EM-Halbfinale: "Wir haben mit der Hand auf die heiße Herdplatte gefasst und uns verbrannt. Und es ist wie bei einem Kind: Danach macht man das nicht mehr."

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Hoffenheim mit 5:0-Rekordsieg - Hertha zittert
Fußball
Mit dem höchsten Sieg ihrer Liga-Historie hat die TSG 1899 Hoffenheim die Abstiegsangst bei Hertha BSC vor dem Weihnachtsfest neu entfacht. Bei der...
Hoffenheim beschert Hertha historisches 0:5-Debakel
Bundesliga
Hoffenheim hat die Königsklassen-Plätze wieder im Blick. Am Sonntag trafen 1899 fünffach gegen Hertha. Brooks avancierte zum Pechvogel des Tages
Klopp hofft auf Neustart: "Erbitterter Jäger sein"
Fußball
Jürgen Klopp vergrub nach dem 1:2 (0:1) bei Werder Bremen die Hände tief in den Jackentaschen, sammelte sich kurz und wehrte sich dann vehement gegen...
Rückschlag für Gomez und Florenz - Rom nur Remis
Fußball
Mario Gomez hat mit dem AC Florenz im Kampf um die Europa-League-Ränge in der Serie A einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Vincenzo...
"Gingen davon aus, dass Reus den Führerschein gemacht hat"
Eberl
Gladbach-Manager Eberl zeigte sich im ZDF überrascht von der Nachricht, dass Ex-Spieler Marco Reus jahrelang ohne Führerschein gefahren sein soll.
Fotos und Videos
Bochum spielt wieder 1:1
Bildgalerie
2. Liga
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionsef